Gurkensalat

fettarm
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Salatgurke(n)
150 g Joghurt (1,5%)
2 TL Zitronensaft
2 TL Olivenöl
 etwas Salz und Pfeffer
2 TL Schnittlauch, in Röllchen geschnittener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 100 kcal

Die Salatgurke schälen und in feine Würfel schneiden.

Den Joghurt mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurkenwürfel mit dem Dressing mischen und anschließend mit dem Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Kommentare anderer Nutzer


DagJan

21.08.2008 21:20 Uhr

Ein wirklich leckerer Gurkensalat! Nur zu empfehlen!
Kommentar hilfreich?

Spacyyy

21.08.2008 21:58 Uhr

danke DagJan
Kommentar hilfreich?

Mühlchen

15.05.2009 19:16 Uhr

Hallo,

dieser Gurkensalat hat sogar meinem Schatz geschmeckt obwohl er normaler Weise lieber Salat mit Essig und Öl mag. Danke für das Rezept.

Liebe Grüße
Mühlchen
Kommentar hilfreich?

Angelika1961

19.07.2009 13:29 Uhr

Ein schnell zubereiteter Gurkensalat mit wenig Kalorien. Klasse und Danke!

Auch meinem Lebensgefährten hat es geschmeckt und Reste gab es keine, alles wurde verputzt ;-)
Kommentar hilfreich?

Vollwert-Drauf

02.05.2010 17:39 Uhr

Hallo,

heute hatte ich deinen Gurkensalat. Sehr lecker. Schnittlauch hatte ich zwar keinen mehr, egal, es hat auch ohne geschmeckt.


Liebe Grüße
tina
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mary1501

12.08.2012 18:38 Uhr

Hallo,
den 'Gurkensalat habe ich heute gemacht,hat mir gut geschmeckt.
Gibts wieder.
Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

christine-n

12.08.2012 20:50 Uhr

bei uns gibts gleich diesen leckeren Grukensalat als Beilage zum Abendessen. Jetzt in der Gurkenzeit, wo der Garten jeden Tag neue Gurken ausspuckt, können wir die klassische Variante mit Essig / Öl schon nicht mehr sehen und sind sehr froh über diese neue, frische Geschmacksvariante. Ich hab auch lediglich eine Prise Zucker hinzugefügt und mich ansonsten an das Rezept gehalten.

Tolles Rezept. Vielen Dank.

Christine
Kommentar hilfreich?

Betty4862

21.08.2012 12:30 Uhr

Hallo Spacyyy!

Vor ein paar Tagen gab es zum Abendessen Deinen Gurkensalat. Bei den Temperaturen sehr erfrischend und auch lecker. Mache ich bestimmt wieder.

LG Betty
Kommentar hilfreich?

Herrmann2000

25.08.2013 10:46 Uhr

Ich habe ihn gestern auch ausprobiert,schmeckt gut,habe noch Zucker zugetan,aber irgendwie fehlte mir noch das i-Pünktchen,da fehlte irgendetwas?!
Kommentar hilfreich?

angelika1m

26.07.2014 19:08 Uhr

Hallo,

bei dem warmen Sommerwetter schön erfrischend. Ich habe uns allerdings den 3,5%-igen Naturjoghurt gegönnt ;-).

LG, Angelika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de