Butterfisch auf thailändische Art

aus Phuket

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1,2 kg Fisch (Butterfisch), küchenfertig
1/2 Bund Koriandergrün
1 m.-große Limette(n)
2 m.-große Schalotte(n)
1 große Chilischote(n), rot
1 große Chilischote(n), grün
1 EL Fischsauce
5 EL Sojasauce, hell
3 EL Sherry, süß
3 EL Öl (Sesamöl), geröstet
1 große Paprikaschote(n), rot
1 große Paprikaschote(n), grün
100 g Sojasprossen
2 EL Öl
3 Zehe/n Knoblauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fisch abspülen und trocken tupfen, die Hälfte des Korianders in die Bauchhöhle füllen.
Limette auspressen, Fisch damit beträufeln und kalt stellen.

Schalotten und Knoblauch schälen. Chili waschen, entkernen, mit den Schalotten und dem Knoblauch pürieren. Mit Fischsoße, der Hälfte Sojasoße, Sherry und Sesamöl mischen.
Fisch damit einpinseln und auf ein mit Alufolie belegtes Blech legen.
Im Backofen 30-40 Minuten garen (Heißluft 160° E-Herd 180° C ).

Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden. Übrigen Koriander hacken. Sojasprossen waschen abtropfen lassen. Zwei Drittel des Öls erhitzen, Paprika und Sprossen darin ca. 10 Minuten dünsten. Übrigen Koriander untermischen.

Übriges Öl mit restlicher Sojasoße verrühren. Gemüse auf einer Platte zusammen mit dem Fisch anrichten. Sojasoßenmischung dazu servieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de