Zutaten

Paprikaschote(n), gelbe
Karotte(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 kl. Dose/n Mais, abgetropfter
1 Dose Kokosmilch
1/2 Becher Sahne oder Sojasahne
 n. B. Sojasauce
 n. B. Currypulver
  Salz
  Pfeffer
 etwas Öl (z.B. Chiliöl)
 etwas Gemüsebrühe, instant
1 Pck. Nudeln, chinesische
 etwas Zitronengras
Paprikaschote(n), rote
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die chinesischen Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Das Gemüse putzen bzw. schälen. Die Paprikaschoten und die Karotten in Streifen, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Etwas Öl in einem Wok (oder einer Pfanne) erhitzen. Das Gemüse zugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe würzen. Etwa 5-7 Minuten anbraten, so dass das Gemüse noch bissfest ist. Dann die Kokosmilch und die Sahne zugeben. Mit Curry, Zitronengras, Sojasauce, evtl. noch Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Nudeln zugeben, alles mischen und ca. 3-5 Minuten leicht köcheln lassen. Heiß servieren.