Hackfleisch - Käsekroketten

pfiffige Alternative zu Frikadellen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
300 g Hackfleisch, gemischtes
1 EL Paniermehl
Ei(er)
125 g Käse, geriebener, z. B. Gouda
1/2 TL Salz
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Pfeffer
3 EL Mehl
Ei(er)
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Hack, Paniermehl, Ei, Käse, Salz, Pfeffer, Paprika mischen. Aus dem Fleischteig gut daumengroße, ca. 7 cm lange Würste formen. 30 Minuten kühlen lassen, dann in Mehl, Ei und Paniermehl panieren und in Öl ausbraten.

Dazu passen Bandnudeln, Tomatensauce und Salat

Kommentare anderer Nutzer


Gummibärchen82

10.09.2008 23:38 Uhr

Das war echt lecker, gab es bei uns heut zum Abendessen. Hatte noch nen Gast, Sie fand es auch lecker. Gibt es bei uns bestimmt wieder.
Kommentar hilfreich?

pasiflora

11.09.2008 00:39 Uhr

Vielen Dank fuer die tolle Bewertung, ich freue mich das es Euch so gut geschmeckt hat!
Kommentar hilfreich?

Puhbärle

06.10.2008 19:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und die "Kroketten" wurden gleich als Finger Food mit oder ohne Ketchup verspeist. Ich hab noch eine Knoblauchzehe fein gehackt dazugegeben. Wir werden das wiederholen!
Kommentar hilfreich?

pasiflora

08.10.2008 21:25 Uhr

Ich glaube, ich muss das auch mal wieder machen, wenn alle so begeitster sind - es ist ein altes Rezept, was ich mal in der Hauswirtschaftsschule hatte... und stimmt, als Fingerfood bietet es sich sicherlich auch fuer Partys an...
LG Pasi
Kommentar hilfreich?

juliabäcker

07.05.2009 12:24 Uhr

Hallo,

das Rezept habe ich ausprobiert, es war sehr lecker.

Das werde ich bestimmt wieder mal kochen.

Gruss
Julia
Kommentar hilfreich?

pasiflora

20.08.2009 14:58 Uhr

Hallo Julia!
Vielen lieben Dank fuer das schoene Foto!

Pasi
Kommentar hilfreich?

fawkes3

27.05.2009 13:47 Uhr

Hallo,
von mir gibt es 5 *****. Einfach sensationell lecker. Die Kroketten sind außen richtig kross und innen ganz locker geworden. Besser geht es nicht.
LG fawkes3
Kommentar hilfreich?

sille77

27.05.2009 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

einfach lecker. Die wurden bei uns einfach so weggenascht. Ich habe den Teig noch mit Knoblauch gewürzt und etwas Petersilie ran gemacht.

LG sille77
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jesse-garon

11.08.2015 17:47 Uhr

Von mir 5 Punkte! Warum? Da es es ein sehr geniles Grundrezept ist, daß viele Möglickeiten bietet zu variieren. Das Rezept gibt jedem Raum Zutaten nach seinem eigenen Geschmack zu tauschen. Ich habe es gerad 1 zu1 nachgekocht, mit Kräuternudeln und einer Tomatensoße. Sehr lecker!
Da hatte ich die Idee das nächste mal Gorgonzola und anstatt Paprika Pulver Rosenpaprika zu verwenden und 1 TL getrockneten Salbei dazu zu geben.
Mal schauen ob es was wird :-)
Das Grundrezept wird auf jeden Fall in meinem Kochbuch Platz finden.
Kommentar hilfreich?

mera798

26.10.2015 13:33 Uhr

Sehr, sehr lecker! Uns allen hat es bestens geschmeckt und wird sicher wieder gekocht! Bei uns gab es ein Kartoffelgratin dazu.
Kommentar hilfreich?

zuckerbreze

03.01.2016 22:10 Uhr

Diese Kroketten gabs bei uns am Woend.
Habe sie in der Friteuse gemacht - sehr lecker und auch schön saftig.
Habe genau nach Rezept gekocht. Wurden bei mir schon am Vorabend zubereitet - gute
Festigkeit dadurch.
Dazu gabs Nudelsalat und die Big Mac Soße + Hamburgersoße ( auch hier unter den Rezepten zu finden ).
Kann ich wir auch gut für ein kaltes Büffet vorstellen.

Wird auf alle Fälle wieder gemacht. Danke
Kommentar hilfreich?

willi197504

30.01.2016 14:04 Uhr

Sehr sehr lecker, habe es heute schon zum zweitenmal gekocht und alle waren wieder begeistert.

Danke fürs tolle Rezept
Kommentar hilfreich?

Wüstengeist

10.02.2016 18:08 Uhr

Sehr lecker! Habe schon verschiedene Variationen probiert und finde sie sehr genial! Top auch wenn man anstatt Gouda Feta nimmt, dann muss man aber geduldig sein und in mühevoller Handarbeit den Feta reiben. ✌
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de