Zutaten

50 g Garnele(n), rohe geschälte
50 ml Dashi, Instant (Fischbrühe)
1 TL Sojasauce
2 EL Zucker
2 EL Reiswein, (Mirin)
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
1 EL Öl
1/2  Noriblätter
2 TL Wasabipulver
  Essig - Wasser
125 g Reis, Sushi-
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 142 kcal

Garnelen abspülen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Dashi, Sojasauce, Zucker, Mirin und Salz verrühren. Eier und Garnelen dazugeben und unterrühren.
In einer beschichteten kleinen Pfanne das Öl erhitzen, die Eimasse hineingaben und bei ganz schwacher Hitze in 15 Minuten stocken lassen.
Das Omelett abkühlen lassen und in 8 Rechtecke von 3x5 cm schneiden. Das Noriblatt in 8 etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Wasabi mit 3 TL Wasser verrühren. Wenig Wasabipaste auf jedes Omelettstück streichen.
Dei Hände mit Essigwasser befeuchten und den Reis zu 8 länglichen Klößchen formen. Je 1 Omelettstück mit der Wasabiseite nach oben in die linke Hand legen, ein Reisklößchen darauf legen und die Sushi formen. Sushi umdrehen und in der Mitte mit einem Noriblattstreifen umwickeln, das Streifenende mit einigen Reiskörnern fixieren.