Himbeer - Muffins mit Streuseln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Himbeeren, (TK)
250 g Mehl
160 g Zucker
1/2 TL Zimt
1 Pkt. Vanillezucker
2 TL Backpulver
80 g Butter, weiche
Ei(er)
200 g Sauerrahm, (saure Sahne)
60 g Butter
100 g Mehl
80 g Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 314 kcal

Das Backrohr auf 200° vorheizen (Heißluft 180°). Entweder die Muffinsform mit Butter und Mehl vorbereiten oder die Papierbackformen einlegen.

Die gefrorenen Himbeeren etwas antauen lassen.
Mehl, Zucker, Zimt, Vanillezucker und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen. Die Butter in Stückchen in einer zweiten Schüssel zusammen mit dem Ei und dem Sauerrahm cremig verrühren. Die feuchten Zutaten mit den trockenen vermischen und alles kurz (!!) mit dem Rührgerät verrühren. Die Himbeeren (dürfen ruhig noch gefroren sein) unter den Teig heben. 1-2 EL Teig in jede Muffinsvertiefungen setzen.

Für die Streusel die Butter schmelzen lassen, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben, die zerlassene Butter darüber gießen und alles mit den Knethaken vom Mixer zu Streuseln vermengen (oder einfach mit den Fingern durchkneten und -bröseln). Streusel auf dem Teig verteilen.

Ca. 25 Minuten lang backen, bis die Streusel goldgelb sind.

Kommentare anderer Nutzer


vitamine

07.03.2010 12:03 Uhr

Hallo
dieses Rezept ist einfach zu machen und schmeckt köstlich. Kann ich wirklich nur empfehlen.
LG

Pumpkin-Pie

21.05.2012 23:11 Uhr

Hallo,

sehr lecker sind deine Muffins gewesen. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

firefly74

05.07.2012 14:49 Uhr

danke für den Kommentar und die tollen Fotos!!! freu mich immer, wenns anderen auch so gut schmeckt wie uns!

karottinchen

11.07.2012 19:55 Uhr

Hallo,
uns haben deine Muffins auch sehr gut geschmeckt. Ein tolles Rezept!
Lieben Gruß

tetleys

12.09.2012 20:45 Uhr

Toller Sauerrahm-Geschmack! Ein schönes, sommerliches Rezept, vielen Dank :)

italialady

18.09.2012 17:32 Uhr

Hallo,

habe gerade deine Muffins aus den Ofen geholt und meine zwei Jungs konnten es kaum abwarten , daß sie etwas abkühlen.

Ihr Kommentar dann : Einfach lecker.

Mehr kann ich auch nicht sagen. Sehr fluffig und fruchtig.

LG
Italialady

sandra97

27.10.2012 16:41 Uhr

Hallo,

jetzt ist das Bild schon da und ich hatte noch keine Bewertung abgeben.

Ich habe die Muffin jetzt schon 2x gebacken. Das erste mal mit Himbeeren.
Das hat mir mit dem Zimtgeschmack nicht so zugesagt.
Beim 2. Mal mit Zwetschgen wars perfekt. Deshalb gibts auch 5*. Der Grundteig mit den Streußeln ist grandios.
Die Muffins waren schneller weg, wie ich gucken konnte.

Liebe Grüße
Sandra

Luna2002

22.11.2012 14:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Habe die Muffins letztes Wochenende ausprobiert, die waren schneller gegessen als mir lieb war ;)

Der Teig ist allerdings sehr klebrig, habe noch einen Schuss Milch untergerührt, dann ließ er sich perfekt portionieren.

Von den Streuseln hatte ich allerdings noch reichlich übrig, obwohl meine Muffins seeeehr gut voll mit Streuseln waren. Das nächste Mal werde ich hier ein bisschen weniger machen.

Von mir daher 4 Sternchen :)

LG, Luna

H3rzkirsche

09.02.2013 17:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich gebe zu, ich war wie meine Vorrednerin etwas skeptisch gegenüber der zähen Konsistenz des Teiges. Das hat das Untermengen der Himbeeren recht schwierig gemacht. Da die Himbeeren aber beim Backen Saft abgeben, muss der Teig relativ fest sein, damit er innen schön durch wird.
Evtl könnte man etwas mehr saure Sahne in den Teig geben, und zum Ausgleich die Himbeeren im Mehl wenden. Dann tut man sich beim Unterheben der Himbeeren leichter und der Teig wird trotzdem nicht zu saftig!

Insgesamt sind die Muffins wirklich super lecker geworden! Ich habe allerings keinen Zimt, sondern Zitronenabrieb zum "Veredeln" verwendet!

aleinadfier

06.07.2013 22:22 Uhr

Vielen Dank für das super Rezept.
Ich kann die Muffins nur empfehlen.
Sie sind so lecker, da kann man gar nicht genug bekommen.

sarahliipotpourri

02.08.2013 18:26 Uhr

Nicht zu fassen wie lecker diese Muffins schmecken!!
Super Rezept!

Makkuro

04.08.2013 13:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Absolut leckere Muffins!!!
Hab das Rezept nur etwas umgewandelt und statt der Himbeeren eine Beerenmischung genommen, die ich noch tiefgekühlt in den Teig in die Förmchen gedrückt habe.
Außerdem habe ich noch ca 120g weiße Schokolade in den fertigen Teig unterhoben. War sehr lecker und auch nicht zu süß :)

freakyhellangel

02.09.2013 17:15 Uhr

Also, das ist einer der schrecklichen Rezepte, wo man einfach nicht aufhören kann zu Essen.

5*, unglaublich lecker!
Hab' aber 200 g Himbeeren genommen. Es ist wirklich wahnsinnig lecker.
Meine Schwester hat direkt 3 Muffins hintereinander verdrückt.

Janessa

12.10.2013 19:45 Uhr

Sehr empfehlenswerte Muffins!
Ich kann gar nicht aufhören!
Wird auf jedenfall wiederholt! :)

Danke für dieses tolle Rezept! Ich habe 16 Muffins rausbekommen.

anna--banana

28.10.2013 12:09 Uhr

Die erste Ladung ist grad im Backofen, für zwei weitere Ladungen sind bereits die Zutaten gemischt. Ich kenne das Rezept mit genau deinen Mengenangaben (soweit ich mich erinnere), aber ohne Zimt und mit anderer Zubereitung. Bin richtig froh, dass ich hier die Bestätigung finden konnte. Bis auf das Zimt hab ich mich auch genau an dein Rezept gehalten. Bin schon sehr gespannt...

Bewertung und Foto folgen :)

anna--banana

28.10.2013 17:13 Uhr

Sehr schmackhafte Muffins, fluffig und die Streusel sind super!

Die Mengenangaben haben für mich auch nicht gepasst, bei meinen Standardmuffinförmchen (Blech mit Papierförmchen) gibts locker 16 Stück aus dieser Masse, und die Streusel würden sicher für 24 Stück reichen. Aber trotzdem 5* :)

LG Anna

Claudi-F-140484

10.11.2013 19:23 Uhr

Sehr sehr lecker! Wir haben gerade schon die ersten warm gegessen :-)

fidisg

25.11.2013 17:19 Uhr

Habe die Muffins für meine Freundin zum Geburtstag gebacken. Waren echt einfach zu machen und super lecker! die Streusel waren bei mir zwar etwas zu viel, aber pur schmecken die ja auch ganz gut :D ganz frisch waren sie noch am leckersten ;)

bluebella

12.01.2014 10:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leider nur 4 Sterne, obwohl sie am Ende perfekt schmecken. Aber die Verarbeitung des Teigs war die schlimmste für Muffins die ich je gehabt habe. So klebrig, dass man Teig kaum vom Löffel runter bekommt, richtig portionieren undenkbar. Auch wenn sie nach dem Backen echt lecker sind, tue ich mir den Ärger mit dem Teig nicht noch mal an. (Hab Heidelbeeren statt Himbeeren genommen.)

Rübchen09

12.01.2014 17:02 Uhr

Ich habe die Muffins heute zum ersten mal gebacken. Sie waren sooooo lecker! Ich habe alles so gemacht wie im Rezept beschrieben und es ist perfekt gelungen. Vielen Dank für das Rezept!

Sasparilla

12.01.2014 17:16 Uhr

Ich gebe sehr selten 5 Sterne, aber ob der Tatsache dass diese Muffins zwei Muffin-Gegner überzeugt haben ist mir das die Höchstpunktzahl wert! Die Säure der Himbeeren und die süßen Streusel (bei mir mit Kokos) sind eine unschlagbare Kombination.
Liebe Grüße
Anna

tilmanscf

18.01.2014 18:32 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Die Muffins sind irrsinnig lecker und kinderleicht herzustellen. Innen luftig/saftig und oben knusprige Streusel. Die Muffins werden wir sicher noch öfters essen!
Liebe Grüße
tilmanscf

Nad_4

21.01.2014 10:11 Uhr

Klasse Rezept, schmeckt voll lecker, einfach zu machen nur der Teig wird mit gefrorenen Himbeeren etwas zäh aber das macht der Geschmack wieder wet.
Ich hab allerding mit Quark und Joghurt gemacht (hatte nix anderes da) und ein wenig weiße Schokolade hab ich auch noch mit rein gemacht, lecker einfach nur lecker. Danke für das Rezept

Cookbest24

01.02.2014 16:40 Uhr

Hallo,
ich hatte noch Sauerrahm da, der weg musste, deshalb gab es heute diese leckeren Muffins.
Mir sind zwar beim Backen die Streusel von den Muffins "geplumst", aber dennoch sind sie sehr lecker geworden. Ich werde beim nächsten mal einfach kleinere Muffins backen, damit der Teig in den Formen bleibt (dann gibt es halt einfach mehr ;-) )

Danke für das tolle Rezept
Lg Cookbest

räuber-tochter

13.02.2014 13:52 Uhr

Hallo,
sehr lecker aber der Teig erinnerte eher an Mürbeteig (von der Konsistenz her). Himbeeren untermengen ist dabei fast unmöglich, also vielleicht doch lieber einfach reindrücken, wenn der Teig schon in den Förmchen drin ist. Es sind auch bei mir 16 Stück geworden und Streuseln übrig geblieben.
Für das Rezept und die Anregung sage ich natürlich trotzdem DANKE!
LG räuber-tochter

Frauendorf

16.02.2014 23:26 Uhr

super rezept! habe diese muffins schon mehrmals gebacken und waren jedesmal der hit! ich mache die himbeeren immer tiefgefroren rein, da werden die muffins noch luftiger und saftiger. ich hab die muffins jetzt schon 3 mal gemacht, mit einer beerenmischung, himberren und brombeeren. wobei die brombeeren meine bisherigen favoriten sind.

vielen dank für das rezept!!

adamek8

24.02.2014 15:15 Uhr

Hallo, Birgit!
Habe dein Rezept aus der aktuellen Chefkoch-Zeitschrift! Habe Brombeeren aus eigener Ernte genommen! Zimt und Brombeeren harmonieren sehr gut miteinander! Besonders meine Kinder fanden die Muffins klasse! Ich fand die Streusel superlecker!!! Die werde ich nun als Grundrezept für alle Streusel- Kuchen nehmen! Und deine Muffins werden bald wieder nachgebacken! Zum Glück war die Brombeerernte letzen Sommer recht üppig!!! Vielen Dank für das Rezept!!!

die_lisi

28.02.2014 19:01 Uhr

Ich habe die Muffins heute gemacht (allerdings ohne Zimt). Der Teig mit den Himbeeren schmeckt soo lecker. Die Streuseln sind bei mir nur etwas sehr knusprig geworden. Ich habe auch zwei Bilder hochgeladen.

Lenchen93

01.03.2014 10:20 Uhr

Hallo,

super super lecker!
Ich hab 3 verschiedene Sorten Muffins gemacht und dieses Rezept kam eindeutig am besten an. Sehen nicht nur super aus, schmecken auch so.

Danke für das Rezept!

mmmmmmmmmM1996lllpp

02.03.2014 11:11 Uhr

Hallo zusammen :))
Ich hab die Muffins letztens gebacken und muss sagen dass sie echt spitze sind! Die Himbeeren in dem Teig peppen die Muffins auf und ihnen eine fruchtige Note.
Noch besser schmeckt es aber wenn man noch eine Glasur aus Zitrone, Himbeersirup und Puderzucker herstellt und diese dann über die fertigen Muffins pinselt! Dann schmecken sie auch noch ein wenig säuerlich ;))
lg

Februar28

07.03.2014 19:40 Uhr

Hallo,
ich habe diese Himbeer- Muffin heute gebacken(auch ohne Zimt) ansonsten mich an der Rezeptur gehalten. Ich fand den Teig auch fest, hat aber alles super geklappt.
Ich kann nur sagen, dass diese Muffin`s echt sehr lecker schmecken....dieses Rezept bekommt volle Punkte.
Vielen Dank!

Nimue83

10.03.2014 21:47 Uhr

Also die Muffins sind wirklich sehr, sehr lecker :-)

Ja, der Teig ist ein bisschen schwer zu verarbeiten, aber mit 2 Löffeln lässt er sich doch ganz gut in die Förmchen fuddeln. In die Streusel hab ich noch eine Handvoll feine Haferflocken, sonst hab ich mich brav ans Rezept gehalten.. wirklich lecker, hab ich das schon erwähnt ;-)

5☆ von mir!!

Smarty

18.03.2014 18:01 Uhr

Hallo!
Habe die Muffins gemacht, damit ich mal meine TK Himbeeren weg bekomme. Super lecker und nur zu empfehlen. Schmeckt bestimmt auch mit anderem Obst, werde es auf jeden Fall mal probieren.

LG Smarty

Shweta

20.03.2014 20:01 Uhr

Die Muffins sind perfekt geworden und seehr gut angekommen!
Ich habe noch eine Prise Salz und Zitronensaft an den Teig - mache ich immer, um den Geschmack hervorzuheben.
Durch die Streusel machen die Muffins auch optisch sehr viel her! Vielen Dank für das tolle Rezept. :-)
Bild folgt.

Shweta

20.03.2014 20:04 Uhr

Ach ja, Zimt habe ich auch weg gelassen, tat dem Geschmack keinen Abbruch.
Der Teig hatte bei mir übrigens die gewohnte Muffinteig-Konsistenz und ich hatte keinerlei Probleme. Die Himbeeren hatte ich aber gut antauen lassen.

Pfeffy_Green

28.03.2014 11:16 Uhr

Habe die Muffins letztens zum Burzeltag von meinem Bruder gemacht, er und auch seine Gäste waren alle sehr begeistert von den Muffins... Mir selbst haben sie auch super geschmeckt und ich mach sie auf jedenfall wieder. 5* :D

christina_china

28.03.2014 13:15 Uhr

Sehr, sehr lecker! will es demnächst mal mit kirschen anstatt von himbeeren ausprobieren :)

sinnlos

10.04.2014 18:08 Uhr

Ich hab das perfekte Muffinrezept gefunden.
Schon ohne jegliche Beere mit Himbeeren und mit Heidelbeeren probiert und immer total lecker.
Ich nehme statt den Sauerrahm Joghurt, da der immer im Haus ist.
Und tu noch etwas Zitronenschale hinein damit es noch frischer wird. Hat bis jetzt immer gut geklappt.
Man sollte darauf achten, dass der Teig nicht zu lange rumsteht, wenn die feuchten und die trockenen miteinander vermengt wurden. Und nur solange unterrühren bis man kein Mehl mehr sieht. Ich tue auch noch etwas Natron hinzu, dass soll die Muffins noch flüffiger machen.

So sind sie immer perfekt geworden.
Also vielen Dank. Wir werden dieses Rezept immer wieder machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de