Zutaten

150 g Himbeeren, (TK)
250 g Mehl
160 g Zucker
1/2 TL Zimt
1 Pkt. Vanillezucker
2 TL Backpulver
80 g Butter, weiche
Ei(er)
200 g Sauerrahm, (saure Sahne)
60 g Butter
100 g Mehl
80 g Zucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 314 kcal

Das Backrohr auf 200° vorheizen (Heißluft 180°). Entweder die Muffinsform mit Butter und Mehl vorbereiten oder die Papierbackformen einlegen.

Die gefrorenen Himbeeren etwas antauen lassen.
Mehl, Zucker, Zimt, Vanillezucker und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen. Die Butter in Stückchen in einer zweiten Schüssel zusammen mit dem Ei und dem Sauerrahm cremig verrühren. Die feuchten Zutaten mit den trockenen vermischen und alles kurz (!!) mit dem Rührgerät verrühren. Die Himbeeren (dürfen ruhig noch gefroren sein) unter den Teig heben. 1-2 EL Teig in jede Muffinsvertiefungen setzen.

Für die Streusel die Butter schmelzen lassen, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben, die zerlassene Butter darüber gießen und alles mit den Knethaken vom Mixer zu Streuseln vermengen (oder einfach mit den Fingern durchkneten und -bröseln). Streusel auf dem Teig verteilen.

Ca. 25 Minuten lang backen, bis die Streusel goldgelb sind.