Reis - Taler mit Salat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Reis (Langkornreis)
100 g Lauchzwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
400 g Tomate(n)
Zwiebel(n)
200 g Feldsalat
4 EL Essig
8 EL Öl
100 g Parmesan
125 g Quark
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis gar kochen.

Lauchzwiebeln und Zwiebel fein hacken. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Essig mit 4 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Tomaten und gehackte Zwiebel mit der Vinaigrette mischen. Über den geputzten Feldsalat geben.

Den Reis mit dem geriebenen Parmesan und den Lauchzwiebeln mischen. Quark und Eier unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 12 Taler formen.

4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Reistaler darin goldbraun braten. Mit dem Salat servieren.

Dazu passt Ketchup.

Kommentare anderer Nutzer


jaegerin2003

27.01.2010 18:59 Uhr

Kann man die Taler wohl auch im Ofen garen?
Kommentar hilfreich?

pralinchen

29.01.2010 19:05 Uhr

Hallo Jägerin,

das habe ich noch nicht ausprobiert! Aber ich denke, gebraten schmecken sie besser!

LG
Pralinchen
Kommentar hilfreich?

krawallmoehrchen

14.09.2012 17:54 Uhr

Die Talerchen sind super!
Beim nächsten mal werd ich nicht gleich alles wegfuttern und noch ein Bild machen :-)
Lieben Dank
LG Steffi
Kommentar hilfreich?

Friesenkind

21.06.2014 11:28 Uhr

Hallo,

ich hatte noch reis von gestern ueber und daher gab es deine Talerchen zum Fruehstueck hier..
Allerdings hab ich zwar taler gemacht, meine Pfanne wollte aber nicht so wie ich... Also als Bratreis.
Fuers Foto hab ich dann aus dem gebratenen Reis Taler gebaut ( faellt doch gar nicht auf...lol)-

Hatte noch fertg geputzten Salat hier, also musste der herhalten.

Foto kommt,
Lg Karin
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de