Gyros - Nudelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Fleisch (Gyros)
400 g Penne
500 g Tomate(n), passierte
1 kl. Dose/n Champignons
1 kleine Paprikaschote(n)
1 kleine Chilischote(n)
200 ml Sahne
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 EL Tomatenmark
3 EL Basilikum
2 EL Oregano
1 EL Thymian
1 Zehe/n Knoblauch
2 cl Metaxa
  Salz und Pfeffer, weißer
  Olivenöl
  Wasser (Salzwasser)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Die Paprikaschote klein schneiden und würfeln. Champignons und Paprika in Olivenöl anbraten. Anschließend zur Seite stellen und das Fleisch anbraten.

Wenn das Fleisch gar ist, die passierten Tomaten, Tomatenmark, Sahne, Metaxa, Chili, Knoblauch und die Gewürze dazugeben. Dann 50 g Käse (ca. eine Handvoll) dazugeben. Gut durchrühren und kurz aufkochen, bis der Käse geschmolzen ist. Anschließend die Paprika und die Pilze dazugeben und ebenfalls gut durchrühren.

Dann alles mit den Nudeln zusammen in eine Auflaufform geben und vermischen. Anschließend mit Käse bestreuen und 15 Minuten im Backofen bei 200 Grad überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


cookiekitty

16.08.2008 11:37 Uhr

Guten Tag! Welche Paprika passt denn am besten? Rot,gelb oder grün? :-) Gruß cookie

louismama2009

27.10.2011 14:13 Uhr

ne rote oder die sind am süßesten oder ne gelbe bzw. orangene....blos keine grüne, viel zu bitter....

Kang

16.08.2008 14:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ebenfalls einen schönen guten Tag. Ich habe rote Paprika genommen. Mit gelber könnte ich es mir jedoch auch durchaus vorstellen.

nickelkar

25.08.2008 18:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das Rezept!

Ich habs ausprobiert - und es ist schwupps in die kleine Liste unserer Lieblingsgerichte gelandet. Die Soße ist der Hammer! *mjam* (hab sie mit wenig Mini-Chilis noch etwas schärfer gemacht)
Als ich an ein Foto gedacht hab wars schon halb weggefuttert... vielleicht mach ich ja nächstes mal eins wenn ich schnell genug bin ;)

lg

tammy08

24.09.2008 15:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !
Das Rezept ist super lecker ( habe es heute gekocht). Ich finde für 2 Kinder und 2 Erwachsene ist es viel zu viel .Von daher ist morgen Reste essen angesagt.
Wo bekommt man denn "Metaxa " ? Bei uns im Rewe und Edeka gibt es das nicht .

Schöne Grüße von tammy

Kang

29.09.2008 21:24 Uhr

Hallo,

den Metaxa (griechischer Weinbrand) habe ich bei Rewe auch noch nicht gefunden. Bei Real hingegen wird man recht schnell fündig.
Ich hab ihn neulich selber vergessen, hat aber trotzdem geschmeckt ;-)

MfG

dalmatina

05.03.2012 14:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey,

ist zwar schon ein Weilchen her, Deine Frage. Aber trotzdem:
Ich habe letztens Gyros mit Metaxa-Sauce gekocht und wollte auch keine ganze Flasche dafür kaufen.
Habe so ne Mini (Penner ;)- Flasche im Supermarkt geholt und weil es Metaxa in dem Format nicht gab, habe ich Weinbrand genommen.
Es schmeckte ganz wunderbar!!
LG, Tina

joanda

06.04.2012 07:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,

ich hab eine Mini-Flasche des echten Metaxa bei Karstadt bekommen ( ca 3 Euro).

Eine große Flasche ist mir zu teuer und würde auch nur Staub ansetzen, weil ich Mettaxa eben nur für Metxasauce brauche.

LG
Joanda

sugamamanr1

30.09.2008 23:32 Uhr

Huhu,

hab heute dein Rezept nachgekocht und wir fanden es sehr lecker.
habe jedoch den Metaxa weggelassen, da wir sowas ohnehin nicht trinken und es somit nicht lohnt diesen zu kaufen. Habe stattdessen....Whiskey....reingetan, da wir noch welchen von unserer letzten Party da hatten, und ich dachte das ist soetwas ähnliches, aber mein Freund hat mich total ausgelacht. Er meinte vom Alkoholgehalt vielleicht :-D
Naja, aber super lecker, nicht das Kalorienärmste, aber danach ist auch nicht gefragt.

habe übrigens noch etwas Tabasco dazu gegeben. Für die, die es gerne scharf mögen, super!!

Lg

Krümel-Liese

09.10.2008 13:58 Uhr

Hallo!

Habe den Gyros-Nudelauflauf gestern gemacht und wir fanden ihn sehr lecker.
Weil meine Kinder ihn auch essen sollten, wollte ich den Metaxa erst weglassen.
Habe dann für die Kinder was anderes gemacht und somit kam der Metaxa doch zum Einsatz.
Habe nur statt Emmentaler Gouda verwendet, weil wir den lieber mögen.
Vielen Dank fürs Rezept!

LG
Krümel-Liese

Korsar

12.10.2008 21:38 Uhr

Lecker, lecker, einer der besten Nudelaufläufe, die ich gegessen habe. Ich habe das Fleisch aber selber geschnitten und gewürzt.

Danke für das Rezept,

Der Korsar

Holger_Mille

13.10.2008 16:20 Uhr

Sehr gut!

Ich habe nur roten Paprika genommen. Den mag ich geschmacklich am liebsten.

Danke für das nette Rezept!

Adi22

28.12.2008 13:56 Uhr

Hallo !!!

Danke danke danke für das tolle leckere Rezept. Meine Mädels würden sagen, es hat brilliant geschmeckt.
War lecker, und ich kann das Rezept jedem weiterempfehlen !. Habe aber die Chilischoten weggelassen, wegen der Schärfe. Auf jeden Fall wird es dieses Essen öfters geben.

LG Andrea

shorty12

16.02.2009 09:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker.

Hatte vom Vortag noch so viele Nudeln übrig und hatte mich entschlossen dieses Rezept endlich auszuprobieren.
Habe Hähnchenbrust kleingeschnitten und selbst gewürzt und den Paprika hatte ich irgendwie vergessen
Und anstatt Metaxa habe ich Cocnac benutzt,war auch ok.
Das nächste Mal würde ich jedoch weniger von den getrockneten Kräutern nehmen,da sie sehr kräftig schmeckten.

Aber ansonsten super Rezept.Vielen Dank.

shorty12

Sterntaler1981

16.03.2009 12:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi all,

habs am Freitag für mich und meinen Sohn gekocht: Suuuuuper lecker! Allerdings wurde es schnell trocken, die Nudeln haben die Sauce sehr schnell eingesogen... beim nächsten Mal werde ich einfach ein wenig mehr Sauce machen!!!

Danke und LG

Sterntaler1981

achmenschclaudi

18.04.2009 17:55 Uhr

hallo!
gestern gekocht und es kam so gut an, vor allem bei meinem freund- der mich sehr lobte!!!
heute freuen wir uns auf das restefuttern...
danke und glg

MelD1976

21.06.2009 20:14 Uhr

Superlecker und empfehlenswert!
Gibt es bei uns sicher auch öfter

Traumpferdchen

05.08.2009 10:49 Uhr

Sehr lecker!
5 *
Wird bestimmt nochmal öfters gemacht ;)

LG

Beerchen84

30.10.2009 09:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker !!!

Das essen gab es gestern bei uns und wir waren sehr begeistert...

Wir essen zwar immer statt Paprika Mais, aber auch das war super !!

Kann ich nur weiter empfehlen !!

refa106

21.11.2009 22:23 Uhr

Yummy, was solls der Worte mehr?

Doch es gibt noch eins: Lecker!

Halt! Vergessen! ***** Sterne!

Noch was? Ach ja, Danke für das Rezept!!!

LG refa106

Krummbeer

14.01.2010 20:20 Uhr

Hallo Kang,

da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, aber sag mal Chilly heißt jetzt ganz scharfe Pepperoni oder diese Piri Piri Höllenteile ???

Ich meine ich für meinen Teil mag es gerne scharf aber da gibt´s auch diese Gäste..., naja Du weißt schon.

Vielen Dank vorab für Deine Antwort

Kang

14.01.2010 20:35 Uhr

Hallo Krummbeer,

ich habe eine kleine Piri Piri genommen. Das war schon recht feurig.
Ansonsten vielleicht erst nur ein wenig von der gehackten Chilli in die Sauce geben, anschließend probieren und ggf. sonst etwas mehr hinzugeben. (Ich vermute, eine halbe Chilli könnte locker reichen)

Ansonsten bliebe noch die Möglichkeit die komplette Chilli zu verwenden und den Gästen Milch oder Kakao zum Neutralisieren zu reichen ;-)

ManicStreetPreacher

23.04.2010 14:27 Uhr

Hammerlecker! Habe das Rezept heute Morgen gelesen und heute Mittag direkt die halbe Menge nachgekocht! Allerdings habe ich es noch ein wenig verändert. Metaxa habe ich weggelassen und eine große Zwiebel in dünnen Scheiben und 3 kleingehackte Knoblauchzehen direkt mit dem Fleisch angebraten. Außerdem habe ich noch eine halbe Dose Mais, ein Glas schwarze Oliven und Feta hinzugefügt. Statt der Chili habe ich 2 eingelegt Peperoni kleingehackt und kurz bevor das Fleisch fertig war mit in die Pfanne geschmissen. Für die Sauce habe ich 500g passierte Tomaten und 1/3 Tube Tomatenmark verwendet und die Gewürze frei Schnauze hinzugefügt. Mein Mann hat schon direkt nach dem ersten Bissen gesagt, dass ich das jetzt öfter machen soll! :)

gisa2804

19.05.2010 19:37 Uhr

Sehr lecker. Habe Bandnudeln und frische Champignons genommen. Metaxa habe ich wegen der Kinder weggelassen. Diesen Auflauf wird es öfter geben.

Kleinundblond

24.05.2010 12:20 Uhr

Superlecker!!!
Kann man prima für Gäste vorbereiten es geht auch relativ schnell.

Hat auch der ganzen Runde super geschmeckt, das wirds öfter wieder
geben!

-mit tiefgefrorenen Champignonscheiben gehts etwas schneller und der
Geschmack leidet nicht-

finchen884

04.06.2010 13:12 Uhr

Super!! Echt lecker!!
Nur leider etwas zu viel, reichte locker für 5-6 Personen!!
Da ich keine Chili hatte hab ich sie weggelassen und statt der einzelnen Gewürze habe ich mit Gyros-Gewürz gewürzt!!
Schmeckt auch nach ein paar Tagen im Kühlschrank noch richtig super!!
Vielen Dank!!!

Traumpferdchen

16.08.2010 15:10 Uhr

Superlecker mehr muss ich nicht sagen!
Danke !

TinoUndBina

28.09.2010 16:43 Uhr

Suppppeeeerrrr lecker, wirklich! Hab noch ein bisschen Feta-Käse dazugetan.
Wir sind allerdings Soßen-Fans vondaher war es uns ein bisschen trocken nachdem es aus dem Ofen kam. Werd beim nächsten mal ein bisschen mehr Flüssigkeit nehmen. Aber kommt aufjedenfall in die Sparte *Lieblingsgerichte*

Maus999

08.02.2011 20:22 Uhr

Ich muss sagen, es klingt echt lecker... aber ich kann mir die Kombination "Nudeln-Gyros" nicht ganz vorstellen...
Habt ihr alle "normale" nudeln genommen oder hats auch jemand mit spätzle oder anderen "beilagen" probiert?

Kang

05.03.2011 17:45 Uhr

Ich hab sonst immer \"normale\" Nudeln genommen. Allerdings klingt die Idee mit Spätzle von dir auch sehr gut. Glaube das wäre einen Versuch wert :-)

Siane

14.03.2011 11:20 Uhr

Habe das Rezept gestern ausprobiert, war sehr lecker.
Heute gibt es Reste, freu:-)))))
Ich habe nur etwas zu viel getrocknete Kräuter reingetan, das nächste mal bin ich vorsichtiger.
Dazu gab es einen grünen Salat.
Sehr, sehr lecker.
LG
Siane

darius1986

16.04.2011 11:15 Uhr

hallo kang,

habe damals für meinen partner dieses rezept zum abendessen gekocht und er war komplett begeistert.

als vorspeise gab es tiropitakias und als nachtisch birnen in vanillecreme, dass einzige das ich damals sowie auch noch heute weg gelassen habe ist der metaxa da wir ungern damit kochen, tut aber dem gericht kein bisschen weh, schmeckt auch so perfekt.

5 sterne daher von mir für dieses rezept was schon längst fest in meinem rezepteordner verewigt ist :)

lg darius

Anjeko

15.05.2011 12:29 Uhr

super rezept...kommt am wochenende oft mal auf den tisch!

kälbi

29.01.2012 19:50 Uhr

Hallo,

Metaxa wurde durch Cognac ersetzt, da wir den da hatten. Ansonsten nach Rezept und der Auflauf hat uns super gut geschmeckt. Gibt es garantiert bald wieder.

LG Petra

kroete116

28.02.2012 18:39 Uhr

Wir mögen nicht so scharf... habe also die Chili komplett weggelassen.
Pilze habe ich ebenfalls aussortiert. Schmeckt auch so super genial.
Ich habe beschlossen, die Gyrossosse auch einfach mal so zu Nudeln zu machen. Muß ja nicht immer überbacken werden.

Weiter so
kroete

Pumpkin-Pie

22.03.2012 02:54 Uhr

Hallo,

sehr lecker ist dein Auflauf gewesen. Alles passt auch sehr schön zusammen und ich werde ihn gerne wieder machen.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Italiana82

24.02.2013 18:50 Uhr

Super lecker das Rezept.
Habe es genau nach Anleitung gemacht, nur zusätzlich eine Zwiebel mitangebraten.
Ich werde es bestimmt nochmal kochen.
Danke.5sterne von mir.

kochmuffel3004

23.03.2013 20:31 Uhr

Seeeehr lecker !!
Habe aber frische Champignons und frisches Basilikum genommen. Zusätzlich kam noch Feta in die Soße (dafür nicht so viel Käse oben drauf). Werde ich bestimmt wieder machen - dann jedoch noch einen Tick schärfer ;-)
Danke
Lg

Naschkatze666

03.04.2013 22:40 Uhr

habe es heute nachgekocht und muss sagen ich war begeistert!!!nicht nur ich auch meinem freund hat es sehr gut geschmeckt.kommt bei uns jetzt öfters auf den tisch!=)

liebe grüße

die naschkatze

amberwave

26.06.2013 18:03 Uhr

Sehr, sehr lecker!!! Ich habe das Rezept, für 8 Personen gekocht. Die Nudelmenge war dann etwas zuviel, habe nicht alle in die große Auflaufform bekommen. Ich habe bis auf die Nudeln und den Käse alles ein Tag vorher zubereitet. Es hat allen sehr gut geschmeckt!

Danke!

Lg

schwesterg1

11.10.2013 18:56 Uhr

Habe das heute auf den Tisch gebracht , es war mega lecker, vielen Dank für das leckere Rezept, wird wieder gemacht..


Lg

Steinkleetee

19.11.2013 22:04 Uhr

Heute gemacht. :-) Prima! War sehr viel. Von den Nudeln habe ich nach ihrem Kochen gleich 100 g weggenommen und dann hätte das ganze essen für 5 - 6 Leute immer noch gereicht und wir sind keine schlechten Esser. ;-) Aber so können wir noch mal ne Portion genießen.

Ich habe frische Pilze verwendet, aber genauso zubereitet, wie im Rezept beschrieben und den Metaxa durch nen Cognac ersetzt, der sich auch als gut erwiesen hat. Wird es öfters geben! Vielen Dank für das Rezept.

wucki2006

16.12.2013 11:25 Uhr

Hallo,

wir hatten gestern diesen Nudelauflauf. Es hat uns sehr geschmeckt. Auch ich hatte keinen Metaxa zuhause und ihn kurzerhand mit einem Weinbrand ersetzt.

LG

Wucki

Saphirakocht

08.01.2014 12:49 Uhr

Mein absoluter Lieblingsnudelauflauf! Ich mache immer noch eine Schicht Creme Fraiche oder Schmand unter den Käse! Dann wird das ganze noch cremiger. Statt dem Knoblauch nehme ich eine Prise Knoblauchpulver, weil mein Magen das besser verträgt.
Danke für die tolle Rezeptidee!

pumuckelchen

10.02.2014 18:51 Uhr

Endlich ein Rezept für Gyros, welches der ganzen Familie schmeckt. Habe das Rezept heute zubereitet und Alle waren total begeistert. Deshalb von mir 5 Sternchen und ein Dankeschön, vor allem weil die Zubereitung schnell geht und dann auch noch mundet. Liebe Grüße, Susi

kochlieselchen

22.03.2014 19:20 Uhr

Ein klasse Rezept!
Es hat uns sehr gut geschmeckt.
Wird es wieder geben!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de