Zucchinisalat mit Würstchen

mögen auch Kinder gern
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g saure Sahne
 n. B. Salz und Pfeffer, weißer
1 große Zwiebel(n) oder 3 Frühlingszwiebeln
Knoblauchzehe(n)
700 g Zucchini
500 g Würstchen, Wiener (Frankfurter oder Geflügelwürstchen)
 n. B. Tabasco
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus der sauren Sahne, der klein geschnittenen Zwiebel oder Frühlingszwiebeln und der zerdrückten Knoblauchzehe ein Dressing bereiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, jedoch Vorsicht mit dem Salzen, da die Würstchen später auch noch Salz abgeben.

Zucchini waschen und mit dem Gemüsehobel oder der Küchenmaschine in Stifte raspeln. Die Würstchen in Scheiben schneiden.

Zucchini und Würstchen unter das Dressing mischen und evtl. noch einmal mit einem Spritzer Tabasco abschmecken. Etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Wie viele meiner Rezepte ist auch dieses durch Zugabe von Tomaten, Paprika etc. je nach Geschmack und Vorliebe leicht abzuwandeln.

Kommentare anderer Nutzer


knorr-tante

07.08.2015 12:50 Uhr

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert da ich das 1.Mal eine Zucchinipflanze
im Garten gepflanzt hatte und diese Früchte wie verrückt produziert. Habe das Rezept
für 1 Person umgerechnet (als Probe) und statt saurer Sahne Majo und etwas Remoulade
genommen. Bin kein Zucchini-Fan, aber das war sehr lecker.

souzel

08.08.2015 12:15 Uhr

Hallo knorr-tante,

schön, dass Dir mein Zucchinisalat geschmeckt hat.
Ehrlich, ich bin auch kein großer Fan von Zucchini, irgendwie finde ich das Gemüse sehr fad.
Deine Idee mit Majo und Remoulade finde ich auch eine schöne Alternative, das gibt bestimmt auch noch zusätzlich etwas mehr Geschmack.

Liebe Grüße und
vielen Dank für die Sterne
sagt Souzel

tantenirak

18.08.2015 20:36 Uhr

Hallo......

danke für das Rezept,ich bin immer auf der Suche nach neuen Zucchini-Rezepten,denn
unsere Zucchini,wachsen eben auch wie Unkraut :-)
Ich habe die Würstchen aber durch Geflügelfleischwurst ersetzt und auch in Stifte gehobelt,
einfach köstlich.

LG Karin

souzel

25.08.2015 14:28 Uhr

Hallo Karin,

schön, dass Du mein Rezept gefunden hast und es Dir gut geschmeckt hat. Ich hatte es seinerzeit für einen Kindergeburtstag ausprobiert.

Vielen Dank für die Sterne
sagt Souzel

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de