Cannelloni mit cremiger Gemüse - Käse - Füllung

in Tomatensauce überbacken
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Cannelloni, 20 Stück
  Für die Füllung:
1 große Zwiebel(n)
Zucchini
Möhre(n)
Paprikaschote(n), gelb oder rot
 etwas Olivenöl
2 Becher Schmand (ersatzweise Sauerrahm oder Creme fraiche)
150 g Käse, gerieben (Gouda oder Emmentaler)
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
3 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
400 ml Tomate(n), passierte
1 EL, gest. Salz
1 EL Oregano, getrocknet
1 Handvoll Kräuter, frisch, gehackt (Basilikum, Petersilie, Sellerieblätter)
2 EL Tomatenmark
1 Msp. Zucker
 n. B. Pfeffer
100 g Parmesan, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, Zucchini, Möhren und Paprika putzen. Das Gemüse in sehr feine, kleine Würfel schneiden und im heißen Olivenöl etwa 5 Minuten dünsten, kräftig salzen und pfeffern. Dann das Gemüse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Anschließend mit Schmand und Käse gut mischen. Die Masse in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden, die Cannelloni füllen und in eine Auflaufform legen.
Das restliche Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen und zum Olivenöl geben, nur kurz dünsten und dann mit den passierten Tomaten ablöschen und 5 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend Tomatenmark, Kräuter und Gewürze einrühren und abschmecken.
Die Tomatensauce über die Cannelloni gießen, mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Heißluft) etwa 30 Minuten überbacken.

Schmeckt auch mit anderem Gemüse lecker, z.B. Champignons, Staudensellerie, Auberginen...

Kommentare anderer Nutzer


jojo319

19.08.2008 01:11 Uhr

habs jetzt schon 3 mal gemacht und kann nur sagen: seeeehr lecker!!!! ich finds super klasse, 5 sterne von mir, danke fürs rezept^^
vlg

alwa11

10.09.2008 01:22 Uhr

Gabs letzte Woche und war sehr lecker. Danke für das tolle Rezept

LG alwa11

CookingJulie

10.09.2008 19:58 Uhr

Hallo ihr beiden,

freut mich sehr dass es euch geschmeckt hat! Ist auch eins meiner Lieblingsrezepte, die es immer wieder gibt.

Liebe Grüße Julie ;-)

ciperine

03.10.2008 14:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
sehr leckere, fleischfreie Variante.
Ich wollte grad sagen, dass ich das nächste mal auch noch Käse zum Überbacken draufstreue. Da sehe ich hier, dass es sogar angegeben ist. Mein Ausdruck hat das komischerweise unterschlagen.
Ich habe die Sauce noch mit Sahne verlängert, da mir die Menge nicht gereicht hat, um Die Cannelloni wirklich zu bedecken. Die Füllung hingegen hat bei mir für 25 Hülsen gereicht.
LG Ciperine

marlar

05.03.2009 15:25 Uhr

Aller-erste-Ober-Sahne!! Besser geht nicht!! Einfaches und sehr, sehr leckeres Rezept!!
Danke dafür.......

LG Marlar

CookingJulie

05.03.2009 15:49 Uhr

Hallo mein Lieblings- Elefäntchen, :-)
freut mich dass das Rezept so gut ankommt!!
LG Julie

marlar

08.03.2009 14:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hab vergessen= eine Hälfte hab ich ebenfalls mit einer Thunfisch Füllung gefüllt= Thunfisch aus der Dose mit ein wenig saurer Sahne+Frischkäse leight+ einen Schuss Milch und 1 scheibe Käse überbacken!! Seeeeeehr lecker!!!

travel-star-sandra

27.03.2009 20:11 Uhr

Mega-lecker ! Und doch einfach zubereitet !
Und vor allen Dingen passt das Verhältnis Füllung - Cannelloni endlich mal bei einem Rezept !
Vielen Dank !

CookingJulie

27.03.2009 22:27 Uhr

Vielen Dank für die tolle Bewertung! Freut mich, dass diese Cannelloni auch bei dir so gut ankommen. :-)
Gruß Julie

bonniebear74

16.04.2009 11:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich habe die Cannelloni am Osterwochenende gemacht und alles war ratzfatz weg. Da mein Bruder Vegetarier ist, versuche ich, wenn er zu Besuch ist immer was Neues.

Ich habe mehr Füllung gemacht, damit ich sie auch gleich mit anderen Kombinationen versuchen kann dass war eine super Idee. Habe es als Brotaufstrich, mit anderen Nudeln und auch noch zu Thunfisch-Frikadellen probiert.

Universeller einsetzbar geht fast nicht mehr, hat immer gepasst und war echt sehr lecker!

Habe ab jetzt immer eine Portion im Kühlschrank...hält sich ja auch ganz gut und wir nicht schlechter sondern besser.

DANKE!

CookingJulie

16.04.2009 18:06 Uhr

Danke dir auch für diese tolle Bewertung! :-)
LG Julie

--kamikaze--

19.04.2009 17:11 Uhr

Man das war ja mal ein echter Gaumenschmauß!!!

Danke fürs Rezept :-) Bild ist oben.

Grüße

Bonsize

08.05.2009 11:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept ist der O b e r h a m m e r !!! Habe es schon ein paar mal weiterempfohlen. Statt Schmand geht in der Füllung auch gut Frisch- und/oder Hüttenkäse und bei der Soße lasse ich das Tomatenmark immer ganz kurz mit anrösten (bevor die Flüssigkeit dazu kommt), das intensiviert den Geschmack.
Lässt sich im Ganzen auch schön einfrieren und später einfach im Backofen nochmal anbacken. Lecker! Danke dafür :-)

ngr

09.05.2009 14:29 Uhr

Habs mangels Cannelloni als Lasagne gemacht. :) War auch sehr gut.

Beerchen84

17.05.2009 12:18 Uhr

Das Rezept ist wirklich sehr sehr lecker... Allerdings muß ich sagen, das die Füllung für Cannelloni etwas zu viel war. Das lag wahrscheinlich daran, das wir etwas überdimensioniertes Gemüse hatten ;-). aber egal, einfach oben auf die Cannelloni drauf und gut!!!

Einfach schnell und verdammt lecker

Danke für dieses Rezept...

Hentschel

19.05.2009 07:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker.....ich habe es gleich mit der fettarmen Variante probiert ( 5%igen Frischkäse und saure Sahne gemischt) und auch gleich den fettreduzierten Gouda genommen. Allerdings dann für die Sosse die doppelte Menge. Selbst mein Sohn hat es (trotz Gemüse!!) gegessen ;-)).

Vielen Dank!

Liebe Grüße aus Niedersachsen,Britta

Trinä

11.06.2009 09:50 Uhr

Das gab es bei uns gestern und was soll ich sagen: abgelegt im Kochbuch unter "das machen wir auf jeden Fall wieder"! Es war sehr lecker! Für Hr. Trinä werde ich das nächste Mal wohl ein wenig gekochten Schinken mit unter die Gemüsemasse mischen aber ansonsten ist es wirklich klasse!

Nur werde ich wohl nie ein Fan des Cannelloni-Befüllens... ich bin mir noch nicht sicher, ob es eine hoch meditative Tätigkeit ist oder eher ein Job für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat! ;o)

Danke für das schöne Rezept!

Liebe Grüße
Trinä

allesiea

25.06.2009 23:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Da muss ich meiner Vorschreiberin absolut Recht geben. Canelloni befüllen ist Strafarbeit :)
Aus diesem Grund hab ich auch daraus einfach eine Gemüselasange gemacht und einfach geschichtet was ging... und was soll ich sagen: Sehr lecker!!! Ist gut bei meiner Familie angekommen (auch wenn es von der Männerfraktion Gemurre gab, da kein Fleisch dabei war *g*) und wird garantiert wiederholt :)

buffyfan

27.06.2009 23:31 Uhr

Wirklich ein super Rezept! Auch meinem Freund einem aboluten "Fleischfanatiker" hat es klasse geschmeckt! Mehr davon :-)

Anfängerkoch19

30.06.2009 15:27 Uhr

Hmmmmmmmmmm... kann ich dazu nur sagen!! War einfach und lecker! Nur mit der Zubereitungszeit hats bei mir nicht hingehauen, hab deutlich länger gebraucht obwohl ich nur die hälfte der Zutaten genommen hab (+Kochschinken), das Befüllen ging aber ewig weil mir der Beutel immer gerissen ist und ich dann alles irgendwie mit einem Löffel reingestopft hab... ;(

Ansonsten tolles Gericht, kommt bei mir ins Kochbuch!!

tanglez

05.07.2009 13:23 Uhr

Köstlich! Mehr gibts dazu nicht zu sagen ;)

Das Befüllen der Cannelloni mit dem Gefrierbeutel war übrigens sehr einfach und ging super schnell.
Danke fürs Rezept!

tanglez

m_schaefchen

05.07.2009 13:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für das tolle Rezept!

Ich war zu faul für Cannelloni und habe Lasagneplatten genommen, außerdem 1 Aubergine statt Karotten, weil ich keine Karotten mag. Die Gemüsemasse hab ich dann ganz einfach zwischen die Lasagneplatten gegeben, oben drüber dann noch die Tomatensoße und dann den Parmesan.
Hat toll geschmeckt!

CookingJulie

07.07.2009 08:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für die vielen tollen Bewertungen und Kommentare, es freut mich, dass euch die Cannelloni so gut schmecken!

Ein kleiner Tipp für alle, die Schwierigkeiten beim Befüllen haben: Die Masse gut abkühlen lassen und erst dann in einen (wirklich guten, reissfesten) Gefrierbeutel geben (keinen dünnen Beutel nehmen), eine Ecke abschneiden, nicht so klein dass die Gemüsestücke nicht mehr durchpassen, aber auch nicht so groß dass alles neben den Cannelloni herunterläuft. Lieber eine zu kleinere Ecke und diese eventuell nochmal vergrößern.
So kann eigentlich nichts schief gehen und das Befüllen klappt schnell und ohne Probleme.

Liebe Grüße, Julie

laurinili

08.07.2009 12:22 Uhr

Hallo,

fleischlose Cannelloni ... ich habe schon wieder einen fluchenden Mann vor mir gesehen. (Smilys fehlen hier). Abgesehen davon, daß es in der Küche wie auf einem Schlachtfeld aussah - auch ich war zu dämlich fürs Füllen, war es aber geschmacklich hervorragend.
Und weil es dies so noch einmal geben soll, werde ich die Idee, Lasagneplatten zu verwenden, einfach mopsen.

Vielen Dank und LG laurinili

Hadi68

24.09.2011 23:26 Uhr

Das mit dem Schlachtfeld kann ich nur bestätigen :-))). Mit der Tüte hat es nicht so geklappt aber Handarbeit funktioniert auch ganz gut, die Cannelloni sind ja dick genug.
Zur Füllung habe ich noch Rinderhackfleisch beigefügt, die Zubereitungszeit hat sich aber deutlich verlängert.
Mein Sohn, der das Chaos mit einem \"iiiii\" kommentierte, hat aber dann den Teller ganz leer gegessen.

Super Rezept, das ich mir Sicherheit weiter perfektionieren werde.

LG Dieter

lilly1967

14.07.2009 21:22 Uhr

Heute habe ich das Rezept nachgekocht und wir sind begeistert! Ich habe allerdings auch länger gebraucht, und die Gemüsefüllung werde ich beim nächsten Mal etwas länger köcheln lassen.
Ansonsten war es wirklich lecker und das gibt es mit Sicherheit wieder...

Die Idee mit den Lasagneplatten und mit dem Thunfisch hört sich aber auch sehr gut an :-))

LG Lilly

CookingJulie

15.07.2009 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich das Rezept wieder gekocht und es einmal mit Ricotta- statt Schmand ausprobiert. Die Kalorienzahl stieg zwar in die Höhe- aber der Geschmack auch, es passte super und ist auf jeden Fall nachahmenswert. :-)

Vielen Dank nochmal für all die tollen positiven Kommentare!

Gruß Julie

PandoraX78

19.07.2009 00:39 Uhr

Vielen Dank für das wirklich super leckere Rezept! Ich fand nur, dass die Tomatensauce ein wenig zu dominant für die gefüllten Cannellonis war, deswegen werde ich beim nächsten Mal die Sauce ohne Gemüse verlängern und drüber geben, dann kommt der Rest etwas besser zur Geltung! Gibt es aber auf jeden Fall in Kürze wieder!!!

shira3003

23.07.2009 08:17 Uhr

Von mir gibts 5 Sterne!!!! Bin total begeistert, gab es gestern abend bei uns und sogar mein Mann(es muß eigentlich immer Fleisch dabei sein) war total begistert. Freu mich schon auf heut abend auf die Reste!!!
Danke Danke Danke!!!

ninahanna

08.08.2009 12:53 Uhr

Super Rezept. Habe statt Zucchini ein paar Stangen Staudensellerie genommen. War super lecker!!

irul4ik

10.08.2009 17:33 Uhr

Super Rezept!!!! Super lecker!!!!

marlar

13.08.2009 13:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,

gestern mal wieder eins meiner Lieblings Rezepte gekocht.....)))))))))))

Bisher hab ich die Cannellonis immer mit 2 Teelöffeln gefüllt, ging sehr gut. Cannelloni in Auflaufform hin stellen und mit Löffel füllen.
Gestern hab ich dann endlich mal den Trick mit dem Gerfierbeutel ausprobiert und muß sagen das funktioniert super!! Das Loch darf nur nicht zu groß sein im Beutel.

Das einzige womit ich nie hin komme, ist die Zubereitungszeit. Ich bin meist zw. 40-60 min. beschäftigt. Vielleicht schnibbel ich zu langsam*gg*.
Aber geschmeckt hat es wieder 1a*

LG Marlar

CookingJulie

13.08.2009 14:50 Uhr

*grins* :-)

Freut mich, dass es dir wieder geschmeckt hat Marlar.

Auch den anderen vielen Dank für die tollen Bewertungen und vorallem auch den vielen hilfreichen Tipps. ;-)

Gruß Julie

heiko_75

16.08.2009 08:03 Uhr

Hallo

Dies ist mein erster Beitrag den ich schreibe und ich muss sagen, das Fleischloserezept hat mir(Frau und Kind natürlich auch):)super geschmeckt.1/2Std. Gemüse kleinschneiden haben sich gelohnt.Das gibt es jetzt öfters bei uns.

anco

22.08.2009 18:15 Uhr

Hallo,

von uns gibt es 5*.

Ich habe die Cannellonis heute morgen vorbereitet und mittags fertig überbacken. Wir haben die halbe Portrion gemacht, für die Ganze Portion bräuchte man aber sicherelich 1000 ml passierte Tomaten.........

Viele Grüße
anco

demi80

26.08.2009 18:58 Uhr

Wir haben so eben unsere Cannellonis vertilgt ;-))) mmmhhhhh lecker
Bei mir war allerdings die Füllung flüssig (vom Gemüse) hast du das Gemüsewasser ausgeschüttet, damit die Konzistent fester wird??

Trotzdem hat es sehr gut geschmeckt .

Danke fürs Rezept

CookingJulie

26.08.2009 21:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo demi80,

freut mich sehr, dass euch die Cannelloni so gut geschmeckt haben.
Ich schütte kein Gemüsewasser ab (bei mir gibt es gar kein Gemüsewasser...ich dünste es nur kurz an, sodass es noch fest bleibt und nicht wässrig wird), und lasse das Gemüse vor dem Vermischen mit Käse und Schmand auch etwas abkühlen (sonst wird die Käse-Creme flüssig).
Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.

Liebe Grüße Julie

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


approx

06.04.2014 14:11 Uhr

Schmeckt relativ mild aber trotzdem gut. Für mich war es etwas zu wenig Tomatensoße - das nächste Mal werde ich etwas mehr davon machen. Die Zubereitungszeit ist relativ hoch: Das sehr feine Würfeln und das Füllen der Cannelloni brauchen einfach etwas Zeit.

suying87

11.05.2014 17:48 Uhr

gabs heute wieder...und wie immer ein traum *-*

heute allerdings aus bequemlichkeit mit tk-rahm-gemüse (erbsen,möhren und blumenkohl).

Die cannelloni habe ich wie immer mit den händen gefüllt. handschuhe an und losgestopft. keine sauerei und schnell geht es auch noch.

lg

mietzimaus

14.05.2014 08:54 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept empfohlen bekommen und gestern nachgekocht. WOW hab ich mich geärgert und mir geschworen, es NIE wieder zu machen: das Füllen der Nudeln glich einer Sisyphus-Arbeit - trotz Spritzbeutel. Der Erste Beutel ist geplatzt, insgesamt habe ich (zu zweit) gut 1,5 Std. verwendet, bis die Auflaufform im Ofen war und hatte anschließend eine große Schmiererei zu beseitigen.

Nicht dass es nicht geschmeckt hätte, die Cannelloni waren so gut, dass unser Minimann heute zum Frühstück unbedingt Reste essen wollte *crazy*

Allerdings, als ich mich dann gestern mit meiner Mutter darüber unterhalten habe, hat sich herausgestellt, dass ich zwei Fehler gemacht hatte: das Gemüse war nicht klein genug geschnibbelt (nächstes Mal werde ich es noch durch den Finecut jagen, und die gekauften Canelloni waren vom Durchmesser zu klein (ich hatte die Hausmarke unseres Supermarktes gewählt) die Italienischen haben wohl einen größeren Durchmesser?!

Ich hatte das doppelte Rezept gemacht, allerdings komme ich wohl für uns 5 Personen mit dem einfachen Rezept hin, wenn es dann noch einen Salat gibt - wir hatten bei vier Essern fast die Hälfte als Rest. Es war mir insgesamt zu wenig Soße, obwohl ich schon etwas mehr genommen hatte (900 g Tomaten, ca. 50g Tomatenmark und ca. 50ml Wasser das entspricht 500g bei einfachem Rezept).

Jedenfalls werde ich dieses Rezept doch wieder machen (in der Hoffnung dickere Nudelrohre zu bekommen, denn geschmacklich war es wirklich köstlich!
mm

SandyMum2007

16.05.2014 23:41 Uhr

Habe dein Rezept gestern nachgekocht und bin begeistert.
Da ich meinen neuen Fleischwolf mal ausprobieren wollte habe ich 300 gr Hähnchenbrust fein durchgedreht und auch das Gemüse durch den Wolf gejagt, allerdings durch die grobe Scheibe. Dann das Hack angebraten und das Gemüse kurz mitgeschwitzt.
Für die Soße hab ich zuerst das Tomatenmark angeschwitzt und mit 100ml Rotwein abgelöscht, dann weiter wie es im Rezept stand.
Zum überbacken hab ich noch eine Kugel Mozzarella ganz klein gewürfelt und mit dem Parmesan darüber gestreut.

Gefüllt habe ich die Cannelloni (ebenfalls die Eigenmarke eines Supermarkts) mit dem Spritzbeutel und es ging einwandfrei.

Danke für das tolle Rezept, gibt es ab jetzt öfter.

Kochmaulwurf

03.06.2014 19:44 Uhr

Ob als Canneloni oder Lasagne - ein ganz tolles Rezept und es begeistert nicht nur die Vegetarier unter uns. Dieses Rezept hat die volle Punktzahl absolut verdient.

sunflower8787

23.06.2014 15:33 Uhr

Wie mein Vorredner kann ich nur bestätigen, dieses Rezept ist der Hammer!
Hab schon viele Lorbeeren dafür geerntet!

Und Freude! Heute darf ich es wieder kochen!
Danke für das tolle Rezept!

Ich werde heute mal versuchen ein paar Sardellenfilets mit in der Tomatensauce zu schmelzen, um noch eine andere Geschmacksrichtung auszuprobieren! Ich bin gespannt!

SüßesTeilchen

27.06.2014 22:46 Uhr

Total super lecker!!
(und ich bin sehr wählerisch) ;)

SüßesTeilchen

27.06.2014 22:48 Uhr

Zusatz:
Ich gebe die Füllung in einen Gefrierbeutel und fülle dann so die Canneloni.
Den Rest der Füllung (es bleibt oft was über, egal wie ich stopfe) gebe ich auf die NUdeln, dann die Tomatensoße!

Als Käse für oben drüber nehme ich immer mal anderen, gerne auch Mozzarella.

intrepid90

03.07.2014 15:16 Uhr

Wirklich sehr zu empfehlen.
Wenn man sich nicht ganz geschickt anstellt, oder keine zweite Person zur Hilfe hat, kann das befüllen zwar eine kleine Schweinerei geben, aber ist ja nicht weiter schlimm.
Ist flott zum Lieblingsgericht meiner besseren Hälfte avanciert.

Beide Daumen hoch!

padua

05.08.2014 07:48 Uhr

Man muss zwar etwas schnippeln, aber das lohnt sich. Das Rezept werde ich auf jeden Fall wieder kochen. Sehr lecker.

Chillialex

13.08.2014 09:41 Uhr

Habe gestern dein Rezept probiert und es war super lecker! Hatten Gäste eingeladen und alle waren absolut begeistert!
Habe statt dem Schmand Soja-Joghurt verwendet und nur die Hälfte mit Käse überbacken, da ein Veganer dabei war! Echt klasse!
Wird es auf jeden Fall jetzt öfter geben ! 5 Sterne von mir!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de