Zutaten

175 g Butter, weiche
170 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
4 m.-große Ei(er)
Zitrone(n), unbehandelte
325 g Mehl
1 Pck. Backpulver
5 EL Milch
6 EL Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit 150 g Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Die Schale von 1 Zitrone abreiben. Die Zitrone dann halbieren und den Saft auspressen. Zitronenschale und Zitronensaft in die Butter-Eier-Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen. Dann abwechselnd mit der Milch kurz unter den Teig rühren. Die zwölf Mulden einer Muffinform mit Papierförmchen auslegen und jede Mulde zu 3/4 mit Teig füllen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) etwa 25 – 30 Minuten backen. Die Muffins herausnehmen und ungefähr 1 Stunde auskühlen lassen.

Die übrige Zitrone halbieren. Eine Hälfte in unterschiedliche Spalten schneiden und in 20 g Zucker wälzen. Die andere Hälfte auspressen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren und die Muffins damit überziehen. Mit den Zitronenspalten verzieren.