Gulasch

nach Friedhelms Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Gulasch (Rind, Schwein oder beides gemischt)
3 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 1/2 TL Paprikapulver
1 Liter Gemüsebrühe
Paprikaschote(n), geröstet
1 TL Majoran
1 TL Oregano
1/2 Tube/n Tomatenmark
 n. B. Pflanzenfett
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und in Würfeln schneiden und den Knoblauch ebenfalls, aber in feinen Würfel schneiden und mit den Zwiebeln an der Seite stellen.
Dann das Fleisch waschen und mit Küchentücher abtupfen, von eventuellem Fett noch befreien und je nach Bedarf in kleinere Stücke schneiden.

Etwas Pflanzenfett in einen großen Topf erhitzen und das Fleisch
Portionsweise darin anbraten. Bei der letzten Portion die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und kurz mit rösten. Nun das übrige Fleisch wieder da zu geben und das Paprikapulver drüber streuen und braten lassen, bis die Zwiebeln glasig werden. Dann alles langsam mit der Brühe ablöschen, Tomatenmark und die geschnittenen Paprikaschoten unterrühren.
Majoran und Oregano zufügen und bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden
köcheln lassen und das Ganze nur noch mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln, Knödel und Spätzle.

Ps: Ich koche den Gulasch am Vorabend und lasse es 90 min köcheln, am anderen Tag wieder aufkochen und dann bei kleiner Hitze ca. 30 min köcheln lassen, fertig.

Kommentare anderer Nutzer


manuela-one

10.09.2008 09:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mhhhhhhh so viele gelesen und noch keiner bewertet ??!

Das Rezept ist seine volle 5* wert, lecker , mein Göga war begeistert. Bil wird hochgeladen, hoffe es klappt.

lg. manuela

tscheboni

27.08.2010 12:17 Uhr

sehr lecker jederzeit wieder und auch sehr einfach was ich gut finde weil es auch jeder sehr einfach nachkochen kann SUPERGUT

Chocolate-Chip

14.09.2008 18:49 Uhr

Sehr lecker - danke für das Rezept.

Ich hab NOCH NIE Gulasch gemacht und dachte es wird Zeit, es mal zu probieren. Das Rezept war wirklich ganz leicht nach zu kochen und hat allen sehr gut geschmeckt.

Rezept ist gespeichert und wird sicher wieder gekocht.

gevoreny

15.09.2008 10:42 Uhr

Hallo,

das Gulasch-Rezept habe ich am letzten Wochenende ausprobiert. Die Zubereitung war schön einfach und das Ergebnis einfach traumhaft. Nach diesem Rezept werde ich jetzt öfter Gulasch kochen.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG
gevoreny

der-rotter

06.10.2008 22:50 Uhr

Hallo zusammen,

es freut mich sehr, das es euch so gut schmeckt.
Ich selber Koche es alle 4-5 Wochen, aber wegzähl immer mal die Beilage.

Gruß Friedhelm

Senseless

04.11.2008 18:00 Uhr

Hallo,

der Gulasch wahr sehr gut und einfach nachzumachen

Lg Sonja

hexentanz67

15.11.2008 18:14 Uhr

Hallo zusammen,

So werde morgen auch mal für die Anverwanten dieses Gulasch kochen hört sich sehr lecker und einfach an,
danke fürs Rezept

Gruss Hexentanz

lullewapp

28.11.2008 13:14 Uhr

Das Gulasch war eine sehr leckere Sache und wird in meine Rezeptsammlung aufgenommen. Danke

Honigtopf24

29.11.2008 18:25 Uhr

Hallo,

hat sehr gut geschmeckt und war einfach nach gekocht.

LG.Petra

prinzessin17

08.01.2009 16:05 Uhr

Dieses Gulasch gab es bei uns zu Weihnachten. War lecker und auch einfach zu kochen.

Mammapia

10.01.2009 15:03 Uhr

Hallo!

Habe das Rezept jetzt schon 2x nachgekocht, war das 1. Mal das ich überhaupt Gulasch gekocht habe (GöGa mag es leider allgemein nicht gerne- hat es aber anstandslos aufgegessen, hat also was zu heißen ;-) ) habe aber Putengulasch genommen (esse nur Gefllügel... hat aber nix mit nem Glauben oder so zu tun, hab ich mir irgendwie schon als Kind so "angewöhnt" *keine Ahnung warum*)

Ist auf jeden Fall einfach nur ein sehr leckeres Gericht, sogar meine Kiddis (1+3 Jahre) haben alles leergegessen und der Große wollte noch nen Nachschlag (das ist eigentlich ein eher "schlechter" Esser...)

Mit ganz liebem Gruß, Pia

der-rotter

10.01.2009 18:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Pia,

sicher kannst du auch Putenfleisch nehmen, habe es auch schon mal genommen.
Schmeckt auch sehr Lecker.

Gruß Friedhelm

Köchin_Mama

18.01.2009 13:46 Uhr

Das Gericht gab es heute bei uns zu Mittag, es war wirklich super lecker. Das erste Gulasch das mir mal schmeckte.Selbst Oma`s Gulasch kann da nicht mit halten...

cecilen

02.02.2009 08:55 Uhr

Ich hab ebenfalls noch nie Gulasch gekocht und wollte es einfach mal ausprobieren und ich muss sagen das es das beste Gulasch war das ich je gegessen habe. Das Rezept ist wirklich sehr zu empfehlen und total einfach nachzukochen!

Mädchenmal5

21.02.2009 13:10 Uhr

Sehr lecker und einfach nachzukochen meine Mädels waren sehr begeistert!!!!!!!!!

Pikandro

21.07.2009 14:51 Uhr

Das war ja sowas von lecker !!! Nur so mache ich ab jetzt Gulasch.Von mir gibt es die volle Punktzahl ! Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße
Pikandro

Mammapia

02.09.2009 16:07 Uhr

...ich muß nochmal schreiben, das ist einfach nur ein tolles Rezept, mache das jetzt öfter mal, ich könnte mich immer wieder aufs Neue reinlegen :-D

Habs heute mittag mal wieder vorgeköchelt- gibts dann gleich zum Abendessen *freu*

Liebe Grüße und noch ne schöne Woche, wünscht Pia

johnyboy

10.10.2009 17:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, koche das Gulasch auch so,schmeckt ober lecker, gebe aber doch 2 bis 3 Karotten geschnitten dazu und lösche das ganze mit einem kräftigen Schuss Rotwein ab. Mhhhhhh
LG. johnyboy

rennschnecke72

13.10.2009 14:38 Uhr

Das Gulasch hat uns geschmeckt,allerdings hätte ich gerne noch mehr Flüssigkeit gehabt.

Lg rennschnecke

der-rotter

05.01.2010 17:05 Uhr

Hallo rennschnecke,

einfach ½ Liter Gemüsebrühe mehr hin zu geben und zum Schluss
wenn die Flüssigkeit zu dünn ist, einfach andicken.
Meine Leute meckern auch immer, das zu wenig Soße wäre.

Gruß Friedhelm

Gummibärchen82

09.01.2010 18:08 Uhr

Dein Gulasch ist sooooooooooooooooooooooooooooooo lecker, gab es bei uns jetzt schon öfter. Selbst meiner Mutter hat es geschmeckt und die isst sowas normal garnicht.

Freu mich schon aufs Abendessen morgen, mein Mann will es mal wieder machen.

GLG! Tanja

der-rotter

09.01.2010 18:39 Uhr

Hallo Tanja,

habe heute selber den Gulasch auf dem Herd und mache
den Morgen Nudeln dabei. Es Freut mich das es euch geschmeckt hat.

Gruß Friedhelm

Siane

01.03.2010 09:04 Uhr

Hallo Friedhelm,

Dein Gulasch ist oberlecker!!!
Ab sofort mein Lieblingsgulasch, so schön fruchtig durch das Tomatenmark und die Paprika.
Hab allerdings während der Garzeit öfter Brühe nachgegossen, wir essen gerne viiiiiiel Soße.
Und ein Schuß Rotwein und 2 Lorbeerblätter hab ich auch reingetan.
Sorry, aber ich experimentiere gerne.
Ein Schuß Sahne zum Schluß hat das Ganze abgerundet.

Heute gibt es die Reste, ich freue mich schon:-)

Liebe Grüße
Siane

der-rotter

13.03.2010 20:27 Uhr

Hallo Siane,

experimentieren soll man immer, das mache ich auch immer.
Habe große Teebeutel, wo ich Lorbeerblätter, Pfefferkörner
und Wacholderbeeren reinstecke und bin einer Kochschnur
zubinde und ein Schuss Sahne ist auch nicht verkehrt.

Gruß Friedhelm

Liony

14.05.2010 12:29 Uhr

Hallo Friedhelm,

ich schließe mich auf jeden Fall den anderen hier an und vergebe für dieses Gulsch die vollen 5 Sternchen !

Ich habe halb Schwein und halb Rind genommen und alles genau nach Rezept nachgekocht.
Das Fleisch ist super zart geworden und die Sauce schmeckt auch super.

Sehr tolles und einfaches Gericht.

LG Liony

der-rotter

15.08.2010 14:22 Uhr

Hallo zusammen,

es freut mich sehr, das es euch allen so schmeckt.
Mach es meisten selber einmal in Monat und da besuchen mich meine
Kinder immer gerne, wenn es ums Leckere Essen geht.

LG. Friedhelm

Abelia

20.08.2010 20:05 Uhr

Hab es vor 3 Stunden gekocht, war superlecker und so zart. So muss Gulasch schmecken. Ich habe 700 ml Rotwein und ca. die selbe Menge Brühe verwendet bei doppelter Menge Fleisch und Paprika, welche aber frisch waren. Auch mein Mann hat es geschmeckt obwohl er nicht so der Rindfleichfan ist. Denke werd es nun immer so kochen. Vielen Dank für dieses leckere Rezept.

Anpa0204

15.09.2010 11:04 Uhr

Ich habe noch eine Prise gemahlenen Kümmel dazu gegeben und frische Paprika verwandt.
Richtig lecker. Und so schnell und einfach.
Danke

Sachmet76

09.10.2010 15:22 Uhr

Ich musste hier auch mal mein positives Feedback abgeben, weil ich so überrascht war, das Gulasch so einfach geht und sooooooooo lecker schmeckt!!!! Vielen, vielen Dank für dieses Rezept.

Amely

06.11.2010 19:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Zusammen,

ich habe gerade dieses Gulasch gemacht und muß sagen. es schmeckt sehr, sehr lecker.
Ich habe noch ein paar Champignons dazu gegeben.Die Zubereitung war wirklich einfach.
Ich werde es auf jeden Fall wieder einmal machen.

Liebe Grüße
Amely

der-rotter

16.01.2011 18:09 Uhr

Hallo Amely,

habe auch schon mal Champignons da zu getan, da ich einiges über hatte,
hat auch nicht schlecht geschmeckt. Das ist ja das schöne an den Rezepten,
man kann sie nach seinen Geschmack ausbauen.

Gruß Friedhelm

Sachmet76

30.03.2011 01:15 Uhr

Hallo. Ich habe mich nie an Gulasch getraut, habe aber dieses Rezept ausprobiert weil es sich einfach angehört hat. Und tatsächlich, es ist super einfach zu kochen und vor allem war es total Lecker. Habe es sogar schon einige Male gemacht, zur Freude des Göttergatten!!!!!
Vielen Dank dafür!!!!!

Lichtfee08

01.08.2011 22:47 Uhr

Oh ich habe alles da - nur keinen Majoran - und jetzt?

Schmeckt das auch ohne???

melamexx

16.08.2011 18:24 Uhr

Super Rezept für diejenigen die sich bislang noch nie getraut haben mal selber Gulasch zu machen sondern immer bei Mama anrufen ob sie nicht mal ne Portion mehr kochen kann/will :-)
Habe, weil die Sauce mir zu dünn war, einfach mit Flüssigkeit und 2 Esslöffel Mehl die ganze Angelegenheit ein wenig angedickt.
Meinem Göttergatten hat es perfekt geschmeckt und ich darf/soll es nun öfter machen.
Kann jedem das Rezept also nur ans Herz legen. Traut euch!!!

KlSaSaKeLa

27.08.2011 15:40 Uhr

Also koche das Gulasch gleich zum 2. mal...etwas verändert. Aber das Grundrezept ist Superlecker und einfach zu kochen. Vielen Dank. Von mir ***** dafür.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Michimach

10.02.2014 16:12 Uhr

Ich habe heute dieses Gulasch gemacht. sehr Lecker kann ich nur sagen. Kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Ich hab noch etwas Chillipulver dazugemengt. Damit es an etwas Schärfe gewinnt.

Arid

17.02.2014 11:33 Uhr

Einfach perfekt!! Ich das P.S. beherzigt und meine Familie war begeistert.

MrsMahlzeit

22.02.2014 17:37 Uhr

Ich habe Dein Gulaschrezept schonmal nachgekocht, es war super einfach und ist toll gelungen Jetzt, da ich es zum zweiten Mal koche, werde ich ein bißchen mehr Brühe verwenden, damit es etwas mehr Soße gibt, da sich beim ersten Mal die Flüssigkeit sich doch sehr stark reduziert hatte. Dazu gibts Spätzle und wir freuen uns schon alle drauf! Da keine Kinder mitessen, löschen wir das Fleisch mit etwas Rotwein, bevor die Brühe dazukommt ( auch, wenn der Alkohol ja bei 2 Stunden Kochzeit wahrscheinlich vollkommen verdunstet ist).
Viele Grüße und fröhliches Gulasch naschen mit diesem klasse Rezept!
*****

zahnfeejaz

25.03.2014 08:20 Uhr

Einfach lecker! Sonst habe ich Gulasch immer mit Fix gekocht... Aber das ist nun vorbei!
Total einfach, selbstgemacht und lecker!

sumsirose

03.05.2014 18:43 Uhr

Suuuper lecker das Gulasch und ganz schnell und einfach zuzubereiten. Bin grad drüber es zu kochen. Ich mach es gerne einen Tag vorher dann zieht es über Nacht gut durch und meiner Meinung nach schmeckts dann noch besser ;-)
Ich geb noch 3 große Kartoffeln dazu die ich kleinschneide. Und a bissl Kümmel.
Aber das ist Geschmachssache.
Dieses Rezept kann ich nur empfehlen. Machs jetzt schon zum vierten Mal.

Julinika

19.06.2014 13:56 Uhr

Hab das Gulasch heute vorgekocht für morgen. Schmeckt sehr gut und ist einfach zu machen. Allerdings habe ich Fleisch- statt Gemüsebrühe verwendet.

Foto folgt.

MrsMahlzeit

31.08.2014 19:43 Uhr

Deinen Gulasch lassen wir uns heute schon zum vierten Mal schmecken. Wirklich ein prima Rezept, das ich wärmstens weiterempfehlen kann. Vielen Dank dafür!

herzblatt1und2

13.09.2014 14:24 Uhr

Habe das Gulasch heute als Tagesgericht mit Nudeln für mein Cafe gemacht ( mit Zusatz nach Friedhelms Art).

Lebe in Kleinstadt und die Gäste lieben Hausmannskost wie bei Mama smile oder Papa !!!

Alle Gäste waren begeistert soll den Friedhelm ganz lieb Grüßen und Danke für das leckere Rezept ausrichten.

der-rotter

13.09.2014 16:07 Uhr

Hallo herzblatt,

das freut mich, das allen es geschmeckt hat.

Gruß Friedhelm

Kabisch

25.10.2014 18:28 Uhr

Superklasse! Habe beim eineinhalbfachen Rezept 1 L Gemüsebrühe und 1/2 L Kirschsaft verwendet. Sehr lecker. Foto folgt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de