Zutaten

Tortilla(s)
400 g Hähnchenbrust
1 Dose Tomate(n), gewürfelt
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
Chilischote(n), scharf
1/2  Eisbergsalat
Paprikaschote(n), (rote/gelbe)
Frühlingszwiebel(n)
Zwiebel(n)
Möhre(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Becher Crème fraîche
1 Becher Naturjoghurt
2 EL Butterschmalz
2 TL Frischkäse mit Kräutern
 etwas Salz und Pfeffer,
  Paprikapulver, rosenscharf
  Chili, getrocknet
 evtl. Kreuzkümmel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Soße (zuerst machen, schmeckt besser wenn sie etwas zieht, am besten schon am Vortag und kalt stellen):
Den Becher Creme fraiche mit dem Becher Joghurt und 2 TL Kräuterfrischkäse vermengen. Die zwei Zehen Knoblauch in die Mischung drücken und noch mit Paprika, Chili und Pfeffer
abschmecken, wer mag, tut noch etwas Kreuzkümmel mit rein.

Füllung:
Die Kidney Bohnen in ein Sieb und waschen.
Die Möhren in sehr feine Würfel schneiden, die Paprika und den Eisbergsalat in ca. 2cm und 0,5 cm breite Streifen Schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Hähnchenbrüste in Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen und sehr fein schneiden.

Das Fleisch mit Paprika, Pfeffer, Salz und Chilipulver würzen und mit einem EL Butterschmalz scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Den zweiten EL Butterschmalz in die Pfanne und bei mittlerer Hitze die Möhren ca. 2 Minuten anschwitzen.
Dann die Bohnen und den Mais und die Chilischote dazugeben und weitere 5 Minuten anschwitzen.
Nun mit der Dose Tomaten das Ganze übergießen und langsam einköcheln lassen, die Tomatensoße sollte ganz verkocht sein.
Jetzt die Paprika und das Fleisch dazugeben und alles warm werden lassen (wer keine bissfeste Paprika mag, gibt sie mit dem Mais und den Bohnen oben schon hinzu geben)
Das Ganze noch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die fertigen Tortillas kurz in einer Pfanne erwärmen oder 15 sek. in der Mikro.
In die Mitte etwas Salat, darauf die Füllung, dann die Soße und nun noch die Zwiebeln.
Unten einschlagen, rechts einschlagen und dann einrollen.
Auch interessant: