Gedeckter Kirschkuchen mit Vanillecreme

leckerer Blechkuchen mit Zwillingsteig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Hefeteig:
200 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
25 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
Ei(er)
1 Becher Crème fraîche
  Für den Teig: (Knetteig)
100 g Mehl
25 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
50 g Butter
  Für die Füllung:
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
750 ml Milch
50 g Zucker
Eigelb
Eiweiß
2 Becher Crème double
700 g Kirschen
  Für den Belag:
Eigelb
1 EL Kondensmilch
50 g Mandel(n), gehobelt
  Zimt
  Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben, mit der Trockenhefe vermischen, die restlichen Zutaten hinzugeben und mit Knethaken erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig an einen warmen Ort stellen und dort gehen lassen, bis er sich sichtlich vergrößert hat.

Für den Knetteig ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten.

Für die Füllung mit Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen, die Eigelb unterrühren, das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterrühren. Nachdem der Pudding etwas abgekühlt ist, auch die Crème double hinzugeben und unterrühren.

Die Kirschen abtropfen lassen.

Nun die beiden Teige zusammenkneten (eventuell noch etwas Mehl hinzu geben) und die Masse halbieren. Die eine Hälfte auf einem gefetteten Blech (30 x 40 cm) ausrollen, dann den Pudding darauf verteilen und die Kirschen auf den Pudding geben. Die andere Teighälfte ausrollen und auf die Füllung legen (wenn möglich an den Seiten herunterdrücken).
Den Kuchen mit der Mischung aus dem Eigelb und der Kondensmilch bestreichen, mit Zimt und Zucker bestreuen und die Mandelhobel darauf verteilen. Den gesamten Kuchen nochmals eine Weile an einem warmen Ort gehen lassen, dann etwa 30 Minuten backen (Gas Stufe 3)

Kommentare anderer Nutzer


bloody_squirrel

30.07.2008 22:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Mir ist grad mal aufgefallen, dass ich mit meinem Gasherd wohl recht allein da stehe...
Ich würde sagen, dass man den Kuchen normalerweise gut bei 180°C backen kann.
LG k.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de