Zutaten

Äpfel
4 EL Zitronensaft
2 EL Honig
100 g Schokolade, halb vollmilch, halb zartbitter
250 g Margarine
100 g Zucker
Ei(er)
150 g Sahne
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
  Puderzucker zum Bestäuben
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, entkernen, in Achtel schneiden. Aus Zitronensaft, Wasser und Honig eine Marinade zubereiten und unter die Äpfel mengen. Etwa eine halbe Stunde kühl stellen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen (oder bei ca. 300 W in der Mikrowelle erhitzen, zwischendurch umrühren und aufpassen, dass die Schokolade nicht verbrennt) und abkühlen lassen.

Die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Nun die Schokolade unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und sieben und abwechselnd mit der Sahne unterheben.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Jetzt die Apfelstücke leicht in den Teig drücken und bei 175°C ca. 1 Stunde backen. Nach etwa der Hälfte der Zeit mit Backpapier abdecken. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen