Penne mit gebratenen Lammfilets und Spinat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Spinat
Lammfilet
8 Zweig/e Thymian, unbehandelt
Zitrone(n)
Knoblauchzehe(n)
100 g Schalotte(n)
3 EL Olivenöl
80 g Butter
100 ml Lammfond
100 g Käse (Pecorino)
300 g Penne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Wasser (Salzwasser)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 688 kcal

Den Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen und trockenschleudern. Wenn nötig, Haut und Sehnen von den Lammfilets entfernen. Die Thymianblätter von 3 Zweigen abzupfen und grob hacken. Die Zitronenschale fein abreiben. Den Knoblauch pellen und durchpressen. Die Schalotten pellen und fein würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Lammfilets darin 4 - 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, salzen und pfeffern. Den Knoblauch und den restlichen Thymian zugeben, weitere 30 Sekunden braten, dann beiseitestellen.

Die Butter in einem großen Topf schmelzen lassen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze ohne Farbe anschwitzen. Den Spinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 2 Minuten unter mehrmaligem Rühren garen. Den Lammfond zugießen und 1 – 2 Minuten offen weitergaren. Zugedeckt beiseitestellen.

Den Pecorino grob raspeln. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen (dabei 50 ml vom Nudelwasser auffangen). Die Lammfilets schräg in Stücke schneiden und mit Nudeln, Nudelwasser, 2/3 der Zitronenschale, gehacktem Thymian und Spinat kurz erwärmen. Restliche Zitronenschale und die Hälfte vom Ricotta unterheben. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und den restlichen Ricotta dazu servieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de