Zutaten

500 g Mehl (Type 405 oder 550)
10 g Hefe, frische
2 TL Zucker oder Honig
300 ml Milch, lauwarme
1 TL Salz
50 g Butter
 etwas Butter, geschmolzene, zum Bestreichen
 etwas Milch, zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch mit der Hefe und dem Salz verrühren und ca. 30 Minuten stehen lassen.

Das Mehl in eine Schüssel geben, den Zucker darüber streuen. Die Hefe-Milch-Mischung darüber gießen. Das Ganze ein bis zwei Stunden stehen lassen.

Nach der Ruhezeit mit der Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Knetzeit ca. 15 Minuten, in der Küchenmaschine entsprechend kürzer. Den Teig rasten lassen, bis sich sein Volumen sichtlich vergrößert hat (ca. 1 Stunde). Den Teig falten und nochmals ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 220°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig kurz durchkneten und zu einer runden Teigplatte ausrollen. In 12 "Tortenstücke" schneiden. Die Stücke mit geschmolzener Butter bestreichen und kurz kühl stellen, damit die Butter fest wird.

Die Stücke von der breiten Seite an zu Kipferln (Hörnchen) aufrollen. Auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) setzen. Nochmals 10-20 Minuten gehen lassen. Mit Milch bestreichen.

Im Backofen 15-30 Minuten, je nach Backofen und gewünschter Bräune backen.


Diese Kipferln eigenen sich auch wunderbar zum Einfrieren. Einfach über Nacht auftauen lassen und am Morgen kurz aufbacken.

Sie schmecken auch gut mit einer Nussfüllung.