Zutaten

1 1/2 kg Schweinefleisch, schier
1 1/2 kg Schweineschwarte, entfettet
65 g Pökelsalz
6 g Pfeffer, weiß, gem.
5 g Kümmel, gem.
500 g Zwiebel(n)
2 EL Senfkörner
500 g Knochen vom Schwein, Rippchen
Lorbeerblätter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die entfetteten Schwarten und die Schweineknochen mit 1 EL Salz, dem Lorbeerlaub und der Hälfte der Zwiebeln gar kochen. Parallel dazu das Fleisch säubern, Sehnen entfernen, ein wenig im TK anfrieren. Dann einmal durch grobe und hinterher durch die feine Scheibe wolfen. Wenn die Schwarten mit den Knochen gar sind, diese herausnehmen und die Brühe abseihen. Die Schwarten mit den verbliebenen rohen Zwiebeln fein wolfen. Nun das Fleisch mit den Schwarten gründlich mengen, würzen. Beim Mengen gegebenenfalls ein wenig von der Kochbrühe zugeben, bis alles ein glattes Brät wird.

Inzwischen die vorbereiteten Einkochgläser mit dem Brät zu 2/3 füllen. Anschließend bei 98° C 120 - 150 min einkochen. Wer die Möglichkeit hat, kann mit einem Wurstfüller das Brät in Schweinedärme, Fettenden, füllen. Diese schwach räuchern im Kaltrauch.
Achtung! es ist keine Rohwurst, am besten gleich verzehren, vakuumieren, bzw. TK.
In die vorhandene Kochbrühe das wenige Fleisch, Brätreste, Gewürze geben, ergibt eine kleine wohlschmeckende Wurstsuppe.
Auch interessant: