Käsekuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Zucker
200 g Butter
300 g Mehl
Ei(er)
1 kg Quark
250 g Zucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille
Ei(er)
600 ml Milch
60 g Butter, flüssig
1 Prise Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker, Mehl, Ei zu einem Mürbeteig verarbeiten. Springform fetten, damit auslegen, Rest für Rand übriglassen.
Boden bei 180° hellgelb vorbacken.
Restliche Zutaten verquirlen, Rand formen, Füllung auf den Boden geben, bei 180°noch ca.1 Stunde backen.

Kommentare anderer Nutzer


Marissa

02.03.2003 17:03 Uhr

Hallo juliaklara, habe deinen Käsekuchen gebacken und bin begeistert. Ich habe allerdings nur 2/3 des Teiges genommen, weil ich nicht so viel Teig mag. Nach ca. 20 Minuten Backzeit habe ich den Kuchen am Rand gelöst und einen wunderbaren glatten Kuchen erhalten der nicht eingerissen ist.
Lg Marissa

oldi

05.05.2003 21:52 Uhr

Der Käsekuchen war sehr gut,schön saftig und ich habe auch etwas weniger teig genommen
Sigrid

Marcdani

23.08.2008 09:34 Uhr

Der Käsekuchen ist echt der Hammer,scgön hell, locker wie ich ihn mag. War ruck zuck verputzt. Echt super Rezept.Danke!!

Klapiepi

14.03.2010 14:51 Uhr

Hallo,
ich habe den Kuchen nach Deinem Rezept gestern abend mit meinen Kindern zubereitet. Er hat gestern schon soooo gut gerochen. Die ganze Nacht über wollte mein Mann ihn schon anschneiden, aber hat sich zusammengerissen :-) Heute Mittag wurde er dann gegessen! Echt super! Kompliment.

Kaspress

08.06.2010 14:00 Uhr

Also ich habe wirklich noch nie so einen leckeren Käsekuchen gebacken und gegessen, wie dieser hier!
Er ist so einfach zu backen und hat einen wunderbaren Geschmack.
Vielen Dank für dieses Rezept!!!

smartiekuchen

08.06.2010 21:16 Uhr

Huhu ;)

Also ich backe den Kuchen gerade. Nur habe ich 2 Eier in die Masse da ich keine 3 Eier hatte, aber hab ausversehen die flüssige Butter vergessen :(
Ich hoffe er wird trotzdem was, werde drüber berichten :)


Grüße,

smartiekuchen

smartiekuchen

08.06.2010 22:00 Uhr

So der Kuchen ist fertig und er ist was geworden trotz fehlendem Ei und flüssiger Butter! :) Geschmacklich auch Top! Ich habe aber noch Vanilleschotenaroma in die Creme getan. Hoffentlich freut sich morgen mein Freund, da er sich den Käsekuchen zum Geburtstag gewünscht hat. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, Fotos folgen ;)


Gruß,


smartiekuchen

cryingsparrow

19.08.2010 17:46 Uhr

ich habe eben die Quarkcreme angerührt und die ist verdammt flüssig, so dass ich mir nicht sicher bin, ob der Kuchen was wird. in vielen anderen Rezepten steht ja, dass man aus den Puddingpulver und der Milch vorher einen sehr dicken Pudding kochen soll und dann mit den restlichen Zutaten mischt. ich bin gespannt. ansonsten muss ich nachher noch mal neu backen.

juliaklara

19.08.2010 18:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kein Problem, das ist immer eine sehr flüssigen Masse. Sie wird beim Backen fest.
Liebe Grüße juliaklara

cryingsparrow

22.08.2010 13:04 Uhr

der Kuchen ist im Endeffekt perfekt gelungen und jetzt habe ich leider den Auftrag für jede der nächsten Familienfeiern den Kuchen zu backen. :)

choco26

28.08.2010 10:53 Uhr

huhu,

möchte das erstemal einen käsekuchen backen und bin da leider sehr unerfahren,lach.

Was heißt denn flüssige Butter???

Weiche oder muss ich die warm machen?

Peinlich,aber jeder fängt mal kien an! :-)

juliaklara

28.08.2010 15:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nicht peinlich !
Du mußt die Butter im Topf flüssig machen, damit sich alles schön verbindet. Lass dich nicht abschrecken , wenn die Füllung sehr flüssig ist, das gehört so.
Liebe Grüße juliaklara

lulu71

26.09.2010 17:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

diesen kuchen hat meine siebenjährige tochter letztes wochenende zum allein backen ausgewählt. er hat uns gut geschmeckt.
sehr cremig und vanillig.

hier noch unsere kommentare: wir haben den kuchen in einer backform mit 28 cm durchmesser gebacken.
es reichten 500ml milch
den boden muss gute 15 minuten vorbacken

wenn man käsekuchen nach dem backen noch fünfzehn minuten im ausgeschalteten ofen mit etwas geöffneter tür ruhen lässt und er dann in der form auskühlt reißt er nicht

richtig lecker schmeckt er noch leicht warm, aber auch noch am zweiten tag war er ein genuß

bellow

03.11.2010 16:49 Uhr

Halli Hallo,

ich möchte diesen Kuchen wahnsinnig gern ausprobieren, allerdings bin ich etwas unsicher, was die Füllung betrifft.

Ich gehe davon aus, das diese Zutaten für die Füllung sind :

1 kg Quark
250 g Zucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille
3 Ei(er)
600 ml Milch
60 g Butter, flüssig
1 Prise Salz

Muss ich den Pudding vorher kochen, oder wie funktioniert das?

Hab für Käsekuchen bisher immer nur Backmischungen verwendet, und da steht alles ganz genau drauf....

Vielen Dank :-)

juliaklara

03.11.2010 19:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ja, du musst die genannten Zutaten einfach verquirlen und auf den Mürbeteigboden gießen. Wird beim Backen schön fest.
Liebe Grüße juliaklara

michaela1964

14.11.2010 13:25 Uhr

Wahnsinnig lecker,aber auch sehr mächtig.Ist für 4 Persohnen unheimlich viel.Werde mir eine kleinere Spüringform kaufen und das Rezept halbieren.
Ist aber unser Lieblingskäasekuchen.
Vielen Dank für das Rezept

swotlab

16.11.2010 11:47 Uhr

Hallo,

Einer der wenigen Kuchen den ich auch so sehr gerne esse :-) Premiere am Wochenende von mir. Mit ein wenig Übung wird der Kuchenrand auch noch etwas 'ansehnlicher' - Wirklich relativ einfach herzustellen & schmeckt in dieser Zusammenstellung recht gut!

vG vom Kuchenbäcker
Swot

Sami2906

08.01.2011 11:21 Uhr

Der Käsekuchen schmeckt suuuuper lecker! Ist fix gemacht, und genauso fix aufgegessen ;-)
War mein erster Käsekuchen....und ist auf Anhieb super gelungen. Da ich kein Vanillefan bin, habe ich nur 1 Päckchen Vanillepuddingpulver hinzugefügt. Es hat vollkommen gereicht. Der Kuchen hatte dadurch eine dezente Vanillenote. Wer`s sehr vanillig mag, sollte 2 hinzufügen!

Diesen Kuchen gibts garantiert öfters bei uns :-)

juliaklara

08.01.2011 11:38 Uhr

Hallo Sami,
das freut mich sehr !
Herzlich juliaklara

Sami2906

08.01.2011 11:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Achja...500ml Milch reichen

debbie83it

19.01.2011 22:53 Uhr

Hab noch nie 1 Käsekuchen gebacken,...hätte nie gedacht, dass beim ersten Mal so suuuuuuuuuuper wird.

vielen lieben dank! :o)

alienbecci1980

23.01.2011 21:20 Uhr

Habe den Kuchen jetzt zum 2. mal gebacken... einfach Klasse, aber ich nehme auch nur 500 ml milch :)

Danke für das schöne Rezept!

nananeni

18.02.2011 18:01 Uhr

Ich hab den Käsekuchen für mein Mutters Geburtstag gebacken der war einfach lecker und ich hatte Glück das ich überhaup ein Stück abbekommen habe -weil -die Geste habe bei uns immer Vorrang
Super Rezept !!!!!

Schwarzebraut

17.03.2011 21:50 Uhr

So käsekuchen ist im Ofen ich bin mal Gespannt wie er schmeckt ...bekommen morgen besuch und sind dann 6 erwachsende und 3 kinder mal sehen ob da was überbleibt =)

Schwarzebraut

18.03.2011 17:52 Uhr

So ich habe gestern ja geschrieben das der kuchen im Ofen ist ....Heute war dann besuch da und Niemand war von dem kuchen Begeistert...selbst ich nicht , wundert mich sehr denn er hat ja super bewertungen . ich habe mich an dem Rezept gehalten ...er schmeckte komisch ich kann denn geschmack nicht beschreiben Dieses Rezept wird es nie wieder geben tut mir leid aber leider ist ja jeder geschmack auch anders aber da schmeckt mir Fertiger käsekuchen vom discounter sogar besser =((((
Alle besucher haben probiert uns es stehen gelassen .
nehm es mir nicht übel ...

juliaklara

18.03.2011 19:04 Uhr

Das tut mir Leid ! Ich kann mir das gar nicht vorstellen, vielleicht war der Quark schlecht ? Ich habe ihn schon so oft gemacht, und er schmeckt immer hervorragend.
Lieber Gruß juliaklara

Schwarzebraut

18.03.2011 20:39 Uhr

Danke für deine Antwort

Denn Quark habe ich erst am Montag gekauft und gestern gebacken.
Ich habe mich genau nach dem Rezept gehalten leider war der boden auch merkwürdig vom geschmack her ich wurde schon Gefragt ob da Marzipan mit drine sei , wodrauf ich natürlich mit Nein geantwortet habe .
Die Füllung war auch sehr merkwürdig vom geschmack mein bruder sagte er schmeckt nach Quark und käse ...
und die Konzistenz war auch sehr merkwürig nicht cremig und locker sondern war eine Konzistenz wie gekauften quark aus dem becher ....Also alles im ganzen leider sehr merkwürig und wirklich Niemand sagte er sei lecker , die kuchenstücke wurden jewals immer nur halb aufgegessen, und keine guten kommentare .

cryingsparrow

21.04.2011 10:53 Uhr

mir scheint, dass doch etwas schief gelaufen sein muss...denn so wie du den Kuchen beschreibst ist er bei mir noch nie geworden.

mittlerweile mache ich nur eine Abwandlung vom Rezept: statt Vanillepudding verwende ich Sahnepudding.

monsterlinchen

17.04.2011 21:46 Uhr

Hallo Juliaklara,

das war der beste Käsekuchen, den ich in meinem ganzen Leben
gegessen hab. Auch meine Familie fand ihn super lecker. Ich werde nur noch diesen backen.

LG Claudia

Carpe-Diem-86

25.04.2011 11:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Leute

So habe nun gerade den Käsekuchen im Ofen...

Die Herstellung des Teiges mit dem Rand finde ich etwas ungeschickt da man ja zuerst den Boden etwas vorbackt und dann den Rand formen soll.

Nun habe ich das so gemacht und der Rand ist immer wieder runtergefallen beim befestigen

Das nächste mal werde ich komplett den Boden mit Rand vorbacken und dann einfach die Masse drauf und weiter backen

ist nur mal so ein Tip.

Mfg carpe diem

juliaklara

25.04.2011 16:51 Uhr

Du hast schon Recht, es ist nicht ganz einfach, den Rand nach dem Vorbacken in die heiße Form zu bringen. Aber wenn du den Rand gleich mitbackst, rutscht er dir beim Backen runter.
Liebe Grüße juliaklara

inkanastasia

07.05.2011 23:10 Uhr

So nu binsch mal gespannt ob das klappt^^

Ich hab gread noch das letzte Komentar gelesen. Nun bin ich wenigstens sicher das ich es richtig gemacht habe !
Ich war ja glatt am überlegn ob man den Kuchen villeicht erst mal abkühlen sollte weil "autschn"

Zitat meines Mannes:" Is ja doof die Form ist ja heiss"

looool
Eine weitere Idee mienes Mannes war vielleicht den Ring nicht mitzubacken am Anfang .... (fand ich gar nicht doof)

Nundenn nachdem ich den halben TEig schon dran hatte ( ich hatte die Form komplett eingefettet) meinte er " ob du den nachher wieder abkriegt"

Mist also Teig weider runter udn nochmal Butter dran ^^

Ich bin sehr gespannt. HAbe mir das Rezept besonders deswegen aussucht weils so schön einfach schien. Und weils ohne Käsekuchen hilfe ist (Was wäre die Moderne Hausfrau nur ohne Fix für ... allet mögliche)

Also ich danke dennoch schonmal für das Rezept , hätte die Füllung am liebsten grad mit dem Strohhalm gesüffelt :)

inkanastasia

08.05.2011 13:49 Uhr

SupEr danke hat alles bestens geklappt beim nächsten mal mach ich nohc Mandarinen rein
danke für das super Rezept

sweetbutterfly03

11.05.2011 11:42 Uhr

Hallo habe deinen Käsekuchen ausprobiert und war hin und weg von ihm super saftig und super lecker. sehr zuemfehlen!!

Mfg
sweetbutterfly03

juliaklara

11.05.2011 11:58 Uhr

Danke, sweetbutterfly ! Eine schöne , kleine Abwandlung ist auch mal, statt des Vanillepuddingpulvers Sahnepuddingpulver zu nehmen. Macht ein anderes, auch sehr leckeres Aroma.
Liebe Grüße von juliaklara

Allegra29

22.06.2011 20:50 Uhr

Meine Käsekuchen Premiere!
Ist echt super lecker geworden und total leicht zu machen.
Werde dieses Rezept auf alle fälle weiter empfehlen
Lg

Keks-Krümelchen

14.07.2011 12:16 Uhr

Hallo juliaklara,

Also ich hab den Kuchen gestern Abend gebacken. War mein erster Käsekuchen wohl gemerkt, deswegen habe ich mich ziemlich genau an das Rezept gehalten - ohne Abwandlungen. Er ist mir super gelungen und ist auch total lecker. Wirklich tolles Rezept.
Lg Keks-Krümelchen

chocolatefreak3

21.08.2011 18:01 Uhr

Hab ihn gestern gebacken. Es war ziemlich schwierig den Teig zu formen, weil er andauernd gerissen ist, hat dann aber doch iwie funktioniert. Meine Familie ist begeistert. Ein wirklich sehr leckeres Rezept!

bipasha

25.08.2011 07:52 Uhr

Hallo,

ich hab in meinem Leben noch nie so einen leckeren Käsekuchen gegessen.. Hab es schon innerhalb einer Woche 3mal gebacken...

Keiner bekommt genug davon. Von mir 5 *****

ps. habe nicht das komplette teig genommen, war mir irgendwie zuviel.

LG

Saeltlen

25.08.2011 07:56 Uhr

Hallo,
wollte den Käsekuchen heute gerne Backen , aber frage mich gerade , was meint ihr mit Rand formen?
Wie soll das aussehen das hin zu kriegen :o))??

Lg

juliaklara

25.08.2011 12:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Saeltlen,
du backst ja den Boden erst mal vor...ohne Rand. Für den Rand musst du halt ein Stück vom Teig zur Seite tun. Wenn der Boden dann gebacken ist , holst du ihn aus dem Ofen, formst aus dem Restteig Rollen und drückst die rundherum an den Rand ( vorsichtig wegen der heißen Form). Dann erst kommt die Füllung rein.
Wenn du den Rand gleich mit vorbacken würdest (ohne Füllung), würde er dir herunterrutschen...das sieht nicht so schön aus.
Liebe Grüße juliaklara

monsterlinchen

03.09.2011 13:06 Uhr

Hallo.
also ich habe den Boden komplett gebacken und dabei einen Rand in der
Form hoch gezogen, und das hat prima geklappt. Ich bin am Überlegen, ob ich ihn auch mal ohne vorbacken probieren soll. Juliaklara, meinst du, das klappt?

LG Claudia

juliaklara

03.09.2011 16:51 Uhr

Hallo Claudia,
das geht bestimmt, nur wird der Boden dann feuchter. Ich mag ihn lieber knackiger.
Liebe Grüße juliaklara

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Lakritzlolli

18.09.2012 13:53 Uhr

Hallo juliaklara,

dein Kuchen hat so viel Lob bekommen, dass ich ihn jetzt einfach auch mal probieren wollte.
So, das "Baby" ist im Ofen, habe mich ans Rezept gehalten (allerdings auch mit etwas weniger Milch)...aber irgendwas ist schief gelaufen, die Backzeit ist seit 10 Minuten vorbei, die Masse ist immer noch recht flüssig, aus der Backform tropft viel Flüssigkeit heraus, riechen tut er sehr gut :-) hab mal mit dem Finger die Festigkeit getestet und anschließend abgeleckt - man schmeckt und fühlt die Stärke des Puddingpulvers sehr extrem - bitte hilf mir....was habe ich wohl falsch gemacht *lach* würde ihn gerne noch ein zweites mal ausprobieren, denn sooo schnell gebe ich nicht auf.

(anstatt Butter habe ich Margarine genommen und Speisequark 30%)

lg lakritzlolli :-/

juliaklara

18.09.2012 15:52 Uhr

Tut mir Leid, erst jetzt las ich deine Frage. Heizt dein Ofen gut ? Wenn du nicht sicher bist, backe etwas länger. Auch nach dem Backen kann die Füllung etwas \"wackeln\". Das ändert sich aber beim Erkalten. Margarine und 30%iger Quark sind in Ordnung. Das macht keinen Unterschied.
Liebe Grüße juliaklara

silli48

03.10.2012 20:49 Uhr

Hallo, habe heute die Quarktorte gebacken, bin begeistert.
Habe aber die Hälfte der Teigzutaten genommen und das Eiweiß von der Quarkmasse steif geschlagen, super Rezept, danke.
Von mir 5 Sterne. lg. silli
Bild wurde hochgeladen.

inkanastasia

16.12.2012 12:32 Uhr

Der Käsekuchen ist mir bisher immer gelungen und wurde immer sehr gelobt. 5 sterne hat das Rezept auf jeden Fall verdient.
Inzwischen bin ich dazu übergegangen den Boen ohne Ring zu backen , sodas ich mir nicht mehr immer die Finger verbrenne ;-)

MarvinXD

28.01.2013 14:24 Uhr

Bist du dir sicher das da soo viel Milch reinkommt??

MarvinXD

06.03.2013 14:49 Uhr

Ich habe den Kuchen jetzt gebacken und er war seeehr lecker :D

Wir haben ihn in 2 Tagen gaanz aufgegessen!

beabhl1

23.04.2013 20:55 Uhr

Hallo!
Ich hab gedacht vielleicht mit Zitrone schmeckts noch besser und hab ein bisschen zitronensaft draufgemacht... es hat nicht sehr lecker geschmeckt :( Sollte ich es besser lassen? Und ich hab eine Butter benutzt die war mildgesäuert... ist das richtig? aber ich hab alle kommentare gelesen und werdeweiter versuchen bis es super lecker ist!! :)
Bitte antworten!

beabhl1

23.04.2013 21:03 Uhr

kann man auch Butter nehmen die mildgesäuert ist? bei mir hat auch viel flussigleit getropft.... und im ofen hats gestunken aber dann hats sehr gut gerochen... ich brauiche auch hilfe...

juliaklara

24.04.2013 09:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo bea,
1.:du kannst auch mildgesäuerte Butter nehmen....kein Problem.
2.: Wenn du das möchtest, kannst du den Zitronensaft in die Füllung einrühren.
3.: Die Füllung ist sehr flüssig. Du musst aufpassen, dass der Mürbeteigboden und -rand gut dicht ist. Wahrscheinlich ist dir Füllung ausgelaufen und auf dem Backofenboden verbrannt.
Liebe Grüße von juliaklara

beabhl1

24.04.2013 13:18 Uhr

Vielen Dank! Werde ich machen! Aber es wurde trotzdem probiert und wurde in ein Tag fertiggegessen!

Ginalollobrigida

07.08.2013 18:49 Uhr

Hallo :-) !
ich wollte dir nur schnell sagen das das der beste Käsekuchen ist den ich je gemacht habe und er schmeckt soo lecker ! Ich kann ihn wirklich nur weiter empfehlen ;-)

cielosuterra

11.01.2014 21:23 Uhr

Der Käsekuchen ist einfach toll. Ich muss immer das Rezept weitergeben, was ich sehr gerne tue. Ich backe den Boden nicht vor, er wird trotzdem sehr knusprig.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de