Zutaten

400 g Mehl
400 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
250 g Butter
1 kg Magerquark
750 g Mascarpone
2 Pck. Puddingpulver
750 g Äpfel
Zitrone(n), den Saft davon
150 g Konfitüre (Apfelgelee)
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Mehl, 150 g Zucker, Vanillinzucker, Salz, 1 Ei und Butter erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Fettpfanne des Backofens fetten, mit Mehl ausstauben. Die Streusel darin zu einem flachen Boden drücken.

Quark, Mascarpone und 250 g Zucker glatt rühren. Erst 7 Eier nacheinander, dann das Puddingpulver unterrühren. Die Masse beiseitestellen. Die Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelstecher entfernen. Die Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.

Quarkmasse auf den Streuselboden geben und glatt streichen. Äpfel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C) auf der unteren Schiene 50 - 55 Min. backen.

Gelee glatt rühren, den heißen Kuchen damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Auch interessant: