Zutaten

Banane(n), reife
1 EL Zitronensaft
200 g Mehl
2 TL Backpulver
120 g Rohrzucker
100 g Butter, weiche
150 ml Milch
1 Prise(n) Salz
3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
3 EL Schokoladenraspel
Ei(er)
  Zum Verzieren:
100 g Kuvertüre (Halbbitter), evt. auch Bananenchips oder Puderzucker
 evtl. Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Anschließend mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Eier mit dem Rohrzucker schaumig schlagen. Mehl, Butter, Backpulver, Salz, Milch und Kakaopulver dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokoladenraspel und den Bananenbrei zugeben und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete oder mit Papierförmchen ausgekleidete Muffinform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft (Ober-/Unterhitze: 200°C) ca. 20-25 Min. backen.

Die ausgekühlten Muffins mit zerlassener Kuvertüre überziehen - evtl. auch mit Bananenchips o.ä. garnieren oder einfach mit Puderzucker bestäuben.