Erdbeer - Crumble

ein leckeres Dessert
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Erdbeeren
200 g Mehl
200 g Zucker
100 g Butter
  Eis, Vanillegeschmack oder Vanillesauce
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Zucker Butter in eine Schüssel geben und zu Streuseln kneten.
Erdbeeren waschen, putzen und in eine Auflaufform geben, mit den Streuseln bedecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 10 - 15 Minuten goldbraun backen.

Mit Vanille-Eis oder Vanillesauce servieren.

Kommentare anderer Nutzer


s-fuechsle

19.05.2011 15:43 Uhr

Hallo Cyberlady,

ist nun schon ein paar Tage her (vor dem Urlaub), als ich dein Erdbeer-Crumble zubereitet hatte.

Es ist " P E R F E K T " & von uns bekommst du *****chen ! !

Habe nur etwas weniger Zucker verwendet. Mir läuft jetzt wieder das Wasser im Munde zusammen, wenn ich nur an den feinen Geschmack denke. :-)

Vielen lieben Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

oberhuhn

21.06.2011 12:45 Uhr

Ein Traum auch ganz ohne Eis oder Vanillesauce :-)

Danke für das tolle Rezept.

Gruß

Oberhuhn

jandish

25.06.2011 14:06 Uhr

Mhhh, einfach ein Traum. Bei uns gab es das Erdbeer-Crumble gerade als Nachtisch zusammen mit Vanilleeis und wir sind uns alle einig, dass dies ein 5* Rezept ist.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

Jani85

28.03.2012 21:49 Uhr

Hallo,
die Crumbles waren super lecker. Anstelle von Erdbeeren haben wir Weintrauben genommen. In der Erdbeersaison wird dann dein Standardrezept ausprobiert.
Bestimmt auch mit Stachelbeeren, Äpfeln etc. köstlich.
Wir haben es auch pur, ohne SchnickSchnack, gegessen.

Schneewitchen77

14.05.2012 19:00 Uhr

Ich kann nur sagen: Lecker!!!! Mega LECKER!!!
Danke für dieses tolle und schnelle Rezept!!!!

Ich habe Vollrohrzucker genommen. Die Streusel waren bei mir keine richtigen Streusel (liegt wohl am Zucker), aber das hat dem Geschmack in keinster Weise geschadet!

Danke nochmals, und dieses Rezept gibts bei uns jetzt öfter.

Liebe Grüße
Schneewitchen.

dee-101

04.06.2012 09:07 Uhr

Hallo Zusammen,

habe den Crumble am Wochenende gemacht. Leider sind meine Streusel nicht fest geworden.
Das Ganze war nach dem Backen eher ein "Brei" das hat zwar dem Geschmack nicht geschadet aber trotzdem war das Ergebnis nicht so wie ich mir das vorgestellt habe.

Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe??

Gruß
dee

Cyberlady

04.06.2012 12:38 Uhr

Hallo Dee

tut mir leid das deine Streusel nichts geworden sind

leider kann ich dir nicht sagen ob da was schief gelaufen ist, ich hatte bis jetzt immer \"richtige\" Streusel auf meinem Crumble

LG Cyberlady

dee-101

04.06.2012 18:53 Uhr

Hallo Cyberlady,

danke für die flotte Antwort!

Hat sonst vielleicht noch jemand ne Idee, woran es liegen kann?

Grüßle
dee

Milisna

28.05.2013 15:00 Uhr

Die Butter muss kalt sein. Vielleicht hat es daran gelegen.

kleinemama3

09.06.2012 16:53 Uhr

Hallo Cyberlady,

auch wir haben Dein Erdbeer-Crumble ausprobiert und da nicht genügend Erdbeeren im Haus waren, kamen noch ein paar Aprikosen und Heidelbeeren mit zum Einsatz.

Für die Streusel habe ich lediglich 3/4 der Menge gemacht, aber auch bei mir wurden es keine "richtigen" Streusel... Habe dann ein wenig Wasser zugegeben und dadurch wurde es zwar etwas besser, aber immer noch nicht so "wie es sein sollte".
Insgesamt fanden wir die "Streusel" auch seehr süß, so dass ich beim nächsten Mal den Zucker deutlich reduzieren werde.

Mit Vanilleeis war es dennoch ein schönes Dessert.

Vielen Dank für diese Rezept-Idee.

Liebe Grüße
kleinemama3

elfi13

17.06.2012 19:10 Uhr

Sehr lecker, wenn auch etwas zu süß.
Hatten Vanillesosse dabei.

Vor allen Dingen schnell gemacht.

Elfi13

Tonila

17.06.2012 23:13 Uhr

Ein SUPER Rezept!!!

Super leicht und super lecker, das hat 5* verdient!!!

Ich habe ein wenig mehr Butter für den Teig genommen, weil er mir so zu bröselig war, außerdem habe ich den Crumble ein paar Minuten länger drin gelassen und am Schluss den Grill von oben angemacht, so dass die Streußel schön angebräunt werden.

Danke für das tolle Rezept :)

Hanka78

28.11.2012 07:37 Uhr

Guten Morgen,

bei mir gabs heute 1/3 der Menge mit Vanilleeis zum Frühstück ;-)
Meine Crumble waren auch etwas bröselig und die Backzeit musste ich verlängern, aber ansonsten super lecker. Sehr süß, das stimmt, aber zu den TK-Erdbeeren hat es gepasst.

LG Hanka

mysticsoul

25.02.2013 15:40 Uhr

An sich ja ganz gut aber viel zu süß,100 gr. zucker + 1 pkt. Vanillezucker
reicht voll und ganz aus,und ich bin schon jemand der es eher süß mag^^
aber das war mir doch extrem süß...

schaech001

19.04.2013 23:23 Uhr

Das war das Dessert eines 5-Gang-Menüs....obwohl sehr mächtig und wir schon satt waren.....wir haben das Förmchen ausgekratzt und konnten nicht aufhören zu futtern.....leeecker !!!!!
Vielen Dank für das tolle Rezept

Liebe Grüße
Christine

MJ52

15.06.2013 16:52 Uhr

Hallo Cyberlady,

heute gab es bei uns Erdbeercrumble. Na das ist ja mal mega lecker. Ich habe wohl weniger Zucker genommen, aber das ist Geschmacksache.
Das Eis war bei mir selbstgemachtes Milchmädchenkaramell Eis mit kandierten Walnüssen. Da stimmten die vorher eingesparten Kalorien dann wieder ;-)
Mein Göga wollte gar nicht mehr aufhören zu essen. Das wird's bei uns auf jeden Fall noch öfter geben in der Erdbeerzeit.


LG MJ52

Barolinchen

18.06.2013 16:30 Uhr

Hallo Cyberlady,

diesen herrlichen Crumble habe ich heute Morgen für uns gemacht und wir haben ihn heute Mittag gegessen.

Er hat toll geschmeckt, die Streusel waren so schön knusprig und in Verbindung mit den Erdbeeren ein Genuss!


Danke und viele Grüße von Silvia

shelly1985

30.08.2013 10:30 Uhr

Fix gemacht und richtig lecker.
Hab auch etwas weniger Zucker genommen.
Vielen Dank dafür.

chiiiiii

04.10.2013 16:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab den Crumble mit Äpfeln gemacht!
Habe das dann in 3 Creme Brulee Formen gefüllt und dann direkt warm serviert! Auf die Streusel habe ich noch ein bisschen Zimt gestreut - das passt super für das kalte Herbstwetter Draußen!
Hab auch ein bisschen weniger Zucker genommen, da meine Äpfel schon recht süss waren.
Klasse Rezept! Ich denke man kann bestimmt auch Pflaumen gut dazu nehmen. Oder einfach einen groben Apfelmus oder so!

Smarty1903

18.03.2014 08:33 Uhr

Hallo,

bei uns gab es gestern Erdbeer mit einem Apfel Crumble.

War sehr lecker, so wie man es kennt.

Danke für das Rezept.

Gruss Smarty1903

Patzi

15.05.2014 17:12 Uhr

Sehr lecker, göttlich mit Vanilleeis.

gkt73

23.05.2014 17:36 Uhr

Hallo,

war gestern auf der Suche nach einer Nachspeise und habe dieses Rezept gefunden. Super lecker, hat sogar meinem Mann geschmeckt, der sonst keine Erdbeeren mag. Hatte allerdings kein Vanilleeis, habe kurzerhand Sahne dazu gemacht. Einfach göttlich der warme Crumble mit der verlaufenen Sahne.

baerchen35

01.06.2014 14:01 Uhr

Hallo Cyberlady,

ein sehr leckeres Dessert, natürlich mit Vanilleeis.
Ich hab die Streusel bisschen anders gemacht und zusätzlich eine Prise Zimt dazu
Einfach nur lecker, gibts hier wieder
Foto hab ich dir hochgelade
LG Jeannette

badegast1

17.06.2014 14:55 Uhr

Hallo,

da ich von gestern noch Erdbeeren übrig hatte, gab es den leckeren Crumble. ich habe noch 1 Banane dazu geschnippelt, weil die auch weg mußte. das hat sehr gut zu Vanilleies gepaßt.

Vielen Dank für das schnelle, einfache und dennoch superleckere Dessert! 5***** von mir.

LG
Badegast

Lavendula_

17.06.2014 20:56 Uhr

Hallo Cyberlady, vielen Dank für dieses Rezept !
Eigentlich sind für mich warme Erdbeeren eher ein NoGo. Aber ich hatte nach meinem Erdbeerfeldbesuch Erdbeereis gemacht und auch noch frische Erdbeeren übrig, die schnell interessant zur Verwendung kommen sollten.
Also wurde heute dein Erdbeercrumble ausgewählt. Auch ich habe weniger Zucker genommen (und zwar genau 150g), was sich als perfekt erwies.
Die Menge habe ich dann in 4 Portionsformen (14cm-Pieform von Ikea) aufgeteilt und jeweils 18 Minuten gebacken --> perfekt.
Überhaupt war die Zubereitung fast kein Aufwand: Erdbeeren schnibbeln und aufteilen, Streusel kneten und verteilen - fertig und ab in den Ofen. Einfacher gehts nimmer.
Tja und dann herrschte am Tisch das große Schweigen. Das ist immer ein gutes Zeichen. Ich hab dann mal vorsichtig nachgefragt, wie es ankommt und keine Antwort bekommen. Nur zustimmendes Kopfnicken. Alle waren in andächtiges Genießen verfallen.
Lange Rede - kurzer Sinn: das gibt es jetzt öfters, denn der Sommer beginnt ja erst.
Nach den Erdbeeren kommen die Kirschen, Marillen, Himbeeren, Zwetschgen, Birnen, Äpfel.
LG Lavendula_

Mami22

21.06.2014 21:03 Uhr

Heute zum Nachtisch gemacht mit Vanillesosse, meine Familie fand es sehr lecker - ich fand es zuu süß.. würde das nächste mal wohl um 100 g den Zucker reduzieren - aber das ist Geschmackssache - mein Mann liebt süss und hat fast die Schüssel alleine aufgegessen

Vielen Dank für ein so schnelles und gelingsicheres Rezept :-)

LG

wall_of_sound28

11.07.2014 08:57 Uhr

Super Rezept, ist bei allen gut angekommen!

Meine Streusel sind gelungen, habe die Butter bis zum letzten Moment im Kühlschrank gelassen.

Ich habe das Ganze übrigens einige Stunden vorher vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt vor dem Backen, hat super geklappt.

Morgen probiere ich das Rezept mal mit Kirschen, bin gespannt!

Klare 5 Sterne!

wall_of_sound28

08.09.2014 16:04 Uhr

Ergänzung:
Auch mit Kirschen, Pfirsichen und Nektarinen ist das Rezept ein Traum!

Cyberlady

09.09.2014 07:44 Uhr

Hallo wall_of-sound28, ws freut mich das es dir so geschmeckt hat....das schöne sist das man den Crumble mit vielen Obstsorten machen kann
danke für deinen Kommentar und deine Bewertung
LG Cyberlady

kaaki

26.07.2014 15:39 Uhr

Sorry, hab mit diesem Rezept festgestellt, dass ich keine warmen
und durch das Backen weichen Erdbeeren mag.
Mit Äpfeln oder Pflaumen wäre es für mich sicher 5 Sterne wert,
aber so... . Leider nicht so mein Fall. :(

Cyberlady

09.09.2014 07:42 Uhr

Kaaki, ja das ist Geschmacksache....aber dann das Rezept so schlecht bewerten, weil einem warme Erdbeeren nicht schmecken........:(
wenn mir sowas bei einem Rezept passiert das es nicht mein Geschmack ist, dann bewerte ich es nicht....

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de