Tortellini gratiniert mit Lachs und Spinat

Schnelles Gratin für jeden Tag
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Tortellini, frische mit Spinat Ricotta Füllung
300 g Lachsfilet(s), frisch
300 g Blattspinat, TK
3 große Tomate(n)
1/2 Becher Sahne
1 Schuss Zitronensaft, frisch
  Salz und Pfeffer
150 g Frischkäse
100 g Käse zum Überbacken (Käsesorte nach Geschmack)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten in Würfel schneiden und in einer Schüssel kräftig salzen, für ca. 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen den Lachs in 1 x 1 cm große Würfel und den aufgetauten Spinat in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die gesalzenen Tomaten mit dem Frischkäse vermischen und im Anschluss den Spinat sowie den Lachs vorsichtig unterheben. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronensaft dazu geben. Masse kurz ziehen lassen.

Eine Auflaufform fetten und die frischen Tortellini direkt ohne Vorkochen in die Auflaufform geben. Wichtig ist, dass frische Tortellini verwendet werden. Getrocknete müssen vorher natürlich nach Packungsanweisung gekocht werden. Die Gratinmasse nun gleichmäßig über die Nudeln geben und alles mit der Sahne übergießen. Anschließend noch den Käse darüber streuen und das Gratin 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


sarahline

05.11.2008 12:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker und schnell zubereitet. Ich habe die Gratinmasse noch mit einem Schuß Weißwein verfeinert.
Kommentar hilfreich?

adele77

26.08.2010 10:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mmh! Das klingt gut. Könnte ich mir auch gut mit Gnocchi vorstellen!
Kommentar hilfreich?

kastl

26.09.2010 22:17 Uhr

Hallo oebbel,
Dein Rezept ist eine sehr leckere Abwandlung des Sahne/Spinat/Lachs-Klassikers. Mit den Tortellinis bekommt es geschmacklich eine neue Richtung und insgesamt schmeckt alles leicht und frisch.
Vielen Dank für das Rezept!
LG kastl
Kommentar hilfreich?

MJ52

09.12.2010 11:06 Uhr

Hallo oebbel,

ich habe gestern abend das Tortellini Gratin gemacht. Es hat allen sehr gut geschmeckt, u. die einhellige Meinung war: das kannste auf jeden Fall noch öfter machen.
Ich habe allerdings keine Sahne mehr dazugegossen sondern statt dessen mehr Frischkäse, den mit Kräutern, genommen. Es war wirklich sehr lecker u. dafür dann auch von uns die volle Punktzahl.

LG MJ52
Kommentar hilfreich?

Feder73

02.01.2011 11:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kann ich nur bestätigen, gab es am 2ten Weihnachtstag bei uns. Die Großeltern waren begeistert.
Eine Kleinigkeit hab ich geändert: vermische den Frischkäse und die Sahne gleich am Anfang, dann lassen sich die weiteren Zutaten besser unterheben und die Masse läuft schön zwischen die Tortellinis.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


nefertari_su

31.08.2015 09:56 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe diesen Auflauf mittlerweile schon sehr oft gemacht, zunächst genau nach Rezept, später (wie andere auch) mit einer schnellen Bechamelsoße, weil mir im Original zu wenig Soße ist (daher 4*). Das ist aber wohl Geschmackssache.
Der Auflauf ist einer der Lieblingsaufläufe meiner Familie geworden, er ist mir frischen Nudeln superschnell vorbereitet! Schmeckt übrigens auch mit Bandnudeln oder Maccharoni.
Kommentar hilfreich?

ullap64

02.09.2015 08:50 Uhr

Ein super-leckeres Gericht mit wenig Aufwand!
Habe Kräuterfrischkäse genommen und die Lachswürfel direkt zwischen die Tortellini gegeben. Da ich noch so viele Tomaten hatte, habe ich noch eine Schicht Tomatenscheiben über die Frischkäsemasse gegeben und mit Mozzarellascheiben überbacken.
Kommentar hilfreich?

laurazetti

03.11.2015 23:29 Uhr

Hallo,

habe den Auflauf letztens gemacht, allerdings ziemlich abgewandelt.
Eigentlich wollte ich nur die Portion für 2 Personen machen, habe allerdings anstatt 150g Blattspinat 400g Rahmspinat, anstatt den 75g Frischkäse 125g Frischkäse und zum Überbacken bestimmt die doppelte Menge an Käse genommen ;) Zudem habe ich eine geviertelte Zwiebel und eine Knoblauchzehe hinzugefügt.
Schließlich muss ich sagen, dass ich den Auflauf richtig köstlich fand, hätte ich ehrlich nicht gedacht und werde ihn sicher noch einmal machen!

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

FengBo

15.11.2015 20:41 Uhr

tomaten vergessen, stattdessen tomatenmark genommen. der hammer :)
Kommentar hilfreich?

Jodie88

08.01.2016 18:55 Uhr

Sehr lecker allerdings hab ich die Tortillini selbst gemacht und auch nach 30 Minuten waren die noch nicht ganz gar werde die das nächste mal etwas vorkochen sonst Top Rezept
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de