Bananenkuchen à la Tante Helga

Ideal zur Verwertung überreifer Bananen - ohne Nüsse
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Margarine
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Tüte/n Vanillinzucker
Ei(er)
1 Tüte/n Puddingpulver (Vanille)
4 TL, gestr. Backpulver
200 g Mehl
Banane(n), sehr reif
 n. B. Kuvertüre, bittere (Schokoladenguss)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Zucker, Salz und Vanillinzucker schaumig rühren, die verquirlten Eier nach und nach dazu geben. Puddingpulver, Backpulver und Mehl mischen und unterheben. Zum Schluss die mit der Gabel zerdrückten Bananen untermischen. Die Masse in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

Backzeit ca. 60 Minuten bei 175°C

Vor dem Stürzen etwas abkühlen lassen.

Der Kuchen schmeckt besonders gut mit einem Schokoguss.

Kommentare anderer Nutzer


Rosiestern

21.11.2010 13:18 Uhr

Hallo,

dieser Kuchen schmeckt einfach klasse. Er ist saftig und bananig, ich habe ihn noch mit Schokoglasur überzogen und er wird einer meiner Lieblingskuchen werden!
Vielen Dank für das leckere Rezept!
Ich hatte übrigens kein Puddingpulver und habe einfach einen Eßlöffel mehr Mehl reingetan. Aber das nächste Mal backe ich ihn "original".

niko24de

03.01.2011 00:06 Uhr

Schönen Gruß an Tante Helga ;-)

Ich habe ihn auch mit Schokoglasur überzogen und noch Schokostreusel mit verrührt - Schoko und Banane geht immer.
Zur Resteverwertung eine tolle Alternative zu Bananenbällchen und Bananenmilch.
Einfach und schnell ...

Elelen

12.08.2011 15:01 Uhr

Restebananen verwertet und den Kuchen für lecker befunden! Danke sehr für das Rezept!

sokrates2

12.10.2011 15:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

WOW!! Dieser Kuchen schmeckt so gut! Sonst schmeckt Bananenkuchen immer so mehlig, doch bei diesem Rezept gar nicht.

Da mein Papa so gerne Banane und Schokolade hat, habe ich noch 300g gehackte Schokolade unter den Teig gehoben und den Kuchen mit 100g Schokolade (in der Mikrowelle geschmolzen) überzogen.

Ich sage nur: eine WUCHT! Danke für das tolle Rezept, 5 Sterne!

midano

31.01.2012 10:59 Uhr

Genial, die Zutaten hat man immer im Hause , ohne glasur schmeckt 's genau sogut.

Danke

miahero

01.04.2012 11:20 Uhr

einfach, schnell, lecker und bananig. super.

rkangaroo

21.05.2012 09:25 Uhr

Vielen Dank an Tante Helga für dieses Rezept!

Ein sehr leckerer und saftiger Bananenkuchen, welchen ich in einer Kastenform gebacken habe. Obendrauf kam auch bei mir dunkle Schokolade - wäre mir sonst zu süss gewesen, denn meine Banananen waren sehr gereift.
Ich werde evtl. beim nächsten Mal etwas weniger Zucker nehmen.

Gruss aus Australien
rkangaroo

melli2883

29.08.2012 09:48 Uhr

Vielen, vielen dank für dieses perfekte Rezept.
Der Kucken ist einfach der Hit und hat bei uns keine 24 h überlebt. Normal essen wir länger an einem Kucken, aber der war sooo lecker das keiner aufhören konnte bis er weg war.
Auf jeden Fall unser neuer Lieblingskuchen und super um Bananen und Schokoreste zu verbrauchen ;-)

moja71

24.09.2012 19:43 Uhr

Besser gehts nicht!Seit Wochen ein fester Bestandteil auf unserer KuchenListe;)5 bananig leckere Sternchen hierlass;)

Aquafunpedi

29.11.2012 08:42 Uhr

Dieser Kuchen ist ratz fatz gemacht, denn die Zutaten hat man meist sowieso im Haus! Dazu schmeckt er herrlich saftig und lecker bananig, er ist prima zum Einfrieren geeignet.
Rezept ist gespeichert, vielen Dank fürs Einstellen.

lollik

21.05.2013 18:23 Uhr

Sehr lecker! Perfekte Verwendung von reifen Bananen (wenn, wie bei uns, sie keiner mehr essen mag). Kann ich nur weiterempfehlen!!!

eine_Amateurköchin

10.06.2013 10:37 Uhr

Sehr lecker! Ein tolles Rezept zur Verwendung von reifen Bananen (die sonst niemand bei uns mehr Essen würde).

War lecker und einfach. Innerhalb eines Tages hat meine Familie ihn verputzt.

Tinchen022

04.07.2013 12:19 Uhr

kann ich das puddingpulver auch weglassen und durch stärke oder mehr mehl ersetzten?
ich würde den kuchen gerne am we backen =), aber wir mögen kein puddingpulver im kuchen....

Mango24

16.07.2013 20:18 Uhr

Lob an Tante Helga!

Schmeckt super lecker und ist schnell gemacht. Werde ich jetzt öfter machen.

mondscheinperle

04.08.2013 13:14 Uhr

saulecker =)

poulina

13.11.2013 19:48 Uhr

Hatte kein Vanillepuddingpulver. Pulver für Schokopudding und Schokodrops ist der Kuchen aber auch göttlich.

gutexfee

15.01.2014 11:47 Uhr

Hallo,

da kann ich nur warnen:

Vorsicht Suchtgefahr!!!!!!

Hatte ihn in einer 26er Springform und da war er schon nach ca 25 Minuten fertig.

Vielen Dank fürs Rezept
es grüßt
die gute Fee

wingamina

22.01.2014 15:50 Uhr

Hab ihn eben probiert und er ist sehr lecker. Sehr gut zur Bananenverwertung. Vollmilchschokoladenguß gab es oben drauf - der war noch übrig.

Bei mir war er nach ca. 45 Minuten fertig.

Danke fürs Rezept.

LG wingamina

mandy903

09.03.2014 10:23 Uhr

Sehr leckerer Kuchen,ich mache statt Schokoglasur,Zartbitterschokostückchen in den Teig mit rein,schmeckt vorzüglich :-)

Mell1982

27.03.2014 09:45 Uhr

Habe den Kuchen von miner Freundin empfohlen bekommen und gestern gleich gebacken, weil die Bananen eh weg mussten :-)
Ich habe die Eier nicht extra verquirlt und eine Guglhupfform verwendet. Der Kuchen war bei mir 10 Min. früher fertig und die eine Häflte habe ich bei mir in der Arbeit verteilt und die andere Hälfte hat mein Mann mitgenommen :-)
Herzlichen Dank für das tolle Rezept, jetzt haben die alten Bananen eine sinnvolle Aufgabe bekommen :-)

LG
Melanie

osvfljessyos

28.03.2014 09:25 Uhr

Einfach richtig Lecker!! Danke für das tolle rezept :) Mach denn heute zum zweiten mal!!

Miluiwen

29.03.2014 18:37 Uhr

Hallo,

boah, wie lecker ist das denn?! Habe ihn ohne Guß gemacht und statt Zucker 50 g Agavendicksaft genommen sowie statt normalem Mehl Vollkornmehl genommen, trotzdem ist der Kuchen super fluffig und hat noch eine angenehme Süße.

Habe ja schon ein paar Rezepte ausprobiert, aber das ist mit Abstand das Beste! Danke!

Lieben Gruß

Miluiwen

Miluiwen

08.04.2014 13:03 Uhr

Hallo,

ich mußte wieder mal ein paar überreife Bananen verwerten, da bot sich das Rezept an. Habe diesmal noch etwas Zimt und Ingwer und Schokostreusel in den Teig getan und Muffins draus gemacht.

Lieben Gruß

Miluiwen

Mama-Mel

27.04.2014 11:01 Uhr

Ein wirklich tolles Rezept!
Ich hab wie immer die Zuckermenge reduziert und inzwischen schon eine Variation mit schokopudding anstatt vanillepudding gebacken. Die Kids sind begeistert.
Ich hätte gern Fotos hochgeladen, aber Chefkoch dreht meine Fotos aus irgendeinem Grund immer...

Danke für das Rezept, ist nun bei den Lieblingen!

Thore98

28.04.2014 14:53 Uhr

Ausgezeichnet! Locker flockig schmackhaft....schnell gemacht!
Besten Dank für das Rezept und viele Grüße,
Thore98

Küchenköchin

07.05.2014 10:48 Uhr

Ich habe meiner Oma diesen Kuchen am Samstag zum Geburtstag gebacken mit Nougat oben drauf und Zuckerrosen garniert... Er kam 1A an...
heute, am Mittwoch, backe ich ihn wieder weil ich ihn so lecker fand...
Fürchte dich Piratenkuchen... Du bekommst konkurrenz!!!

Brini3

06.06.2014 11:15 Uhr

Der Kuchen ist super! Endich hat die Bananenmilch hier ein Ende *lach* Etwas anderes fiel mir nie ein. Sowohl die Kinder als auch Erwachsenen fanden den Kuchen super. Wegen Zeitmangel habe ich die Glasur bleiben lassen und eine Schokolade gewürfelt und unter die Maße gerührt. Schmeckte super! Deswegen: 5 verdiente Sterne

ilsepaula

27.07.2014 17:49 Uhr

Der Kuchen schmeckt wirklich sehr gut - habe ihn gestern gebacken und heute angeschnitten. Selbst meinem Mann, der kein großer Kuchenesser ist, hat er ganz toll geschmeckt. Vielen Dank für das gute Rezept!

knuddlessi

10.10.2014 14:33 Uhr

sehr guter Kuchen - hatte nur 2 gr, Bananen
auch nach Tagen noch super saftig.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de