Lachsfilet auf Spinat und Mozzarella

Lieblingsgericht aller Frauen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Lachsfilet
750 g Spinat (TK)
1 Becher Sahne
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
2 m.-große Knoblauchzehe(n), evtl. mehr, schmeckt auch ohne
1 TL Gemüsebrühe, instant
200 g Mozzarella
2 TL Butter
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1/2  Zitrone(n)
1 TL Kräuter der Provence
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in der Hälfte der Butter andünsten. Den Knoblauch, wenn gewollt, dazu pressen. Den tiefgekühlten, ungewürzten Spinat dazu und dann mit dem Becher Sahne auftauen. Mit der Gemüsebrühe, etwas Pfeffer würzen.

Inzwischen das Lachsfilet waschen und abtrocknen. Mit Zitronensaft abreiben und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Stücke schneiden. Die Größe ist jedem Selbst überlassen.

Eine flache Auflaufform mit Butter einfetten und mit dem Spinat füllen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und den Spinat damit abdecken. Dann den Mozzarella mit Salz, etwas Pfeffer und den Kräutern der Provence bestreuen. Die Lachsfiletstücke schön obendrauf.

Dann ab in den vorgeheizten Ofen. 180°C, 35 - 40 Minuten. Ab hier ist jedem Selbst überlassen, welche Beilagen dazu sollen. Ich nehme immer Bandnudeln. Möglich sind auch noch Kartoffeln und Reis.

Kommentare anderer Nutzer


funkelsteinchen

29.09.2010 18:01 Uhr

Hallo!!
Das Lachsfilet auf Spinat hat uns sehr gut geschmeckt. Ich würde es allerdings beim nächsten Mal nach zwanzig Minuten abdecken, weil der Lachs zu trocken wurde. Ansonsten habe ich es etwas "abgespeckt", Mozzarella Light und Rama Creme fine verwendet, aber das ist sicher auch Geschmacksache. Gut würzen nicht vergessen, sonst wird es zu laff. Bei uns gab es Reis dazu.

LG
funkelsteinchen

partybiene

22.05.2012 16:34 Uhr

Habe den Lachs einfach mit Zitronenscheiben abgedeckt, hat super geklappt ;-) ... und war natürlich saulecker!

heresbach

24.11.2010 17:53 Uhr

Sehr lecker !!!!! ich habe die Backzeit wohl verkürzt auf ca. 25 min. Schnell und einfach aber ohhAhhh

Danke und Gruß heresbach

Astrapower100

23.02.2013 13:35 Uhr

Sehr toll!! Aber 15-20min. im Ofen reichen! Habe den Lachs mit Orangenscheiben belegt.Guter Kontrast zu den Tomaten, so entsteht ein tolles Aroma!!!!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de