Mandelcreme - Kuchen I

glutenfrei, eifrei, kuhmilchfrei, vegan
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
100 g Kichererbsen, gemahlen
100 g Mais, gemahlen
50 g Buchweizen, gemahlen
1 Prise Salz, Zucker
1 TL Essig, heller
120 g Margarine
  Für die Füllung:
800 g Tofu, naturell
700 ml Traubensaft, roter
400 g Mandel(n), gemahlen
13  Mandel(n), bittere, gemahlen
200 g Mais, gemahlen
1 Prise Salz
1 Tüte/n Backpulver
Zitrone(n), Abrieb, Saft, Fleisch
150 g Zuckerrübensirup, 140 – 200 g
  Für den Belag:
Kiwi, ca.
300 g Johannisbeeren, rote
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 18 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Ringform 26 cm mit Backpapier, 90 min Arbeitszeit ist mit ernten der Beeren,

Mürbeteig:
Alle Zutaten in einer Küchenmaschine verkneten lassen, dann reicht die Flüssigkeitszugabe.

Von einer 26 cm Ring – bzw Springform den Boden raus nehmen, zwischen 2 Lagen Backpapier den Teig auf dem Ringboden mit einem Nudelholz ausrollen über den Rand hinaus, beide Lagen mit dem Boden wieder in die Form geben, rein drücken, das überstehende wird nun der Rand, für ca. 30 min in den Kühlschrank, danach geht das Backpapier gut ab.

Füllung:
2 x 400 g zerbröckelter Tofu in einen Mixer und ca. je 250 ml Traubensaft dazu geben, bis sich einen guten Trichter gebildet hat, dies dann in die Rührschüssel gießen.
So auch mit den anderen 400 g Tofu verfahren, schon jetzt färbt der Tofu lila, mit dem Rest Traubensaft den Mixer ausspülen.

Mandeln, Mais, Backpulver sowie Salz vermischen und langsam in die Rührschüssel dazu geben, nun geht die Farbe ins graue.
Zitrone dazu, jetzt erst langsam den Zuckerrübensirup zugeben, immer wieder abschmecken, je nach dem wie süß der Traubensaft ist.

Backform aus dem Kühlschrank, obere Lage Backpapier entfernen,
den flüssigen Teig drauf gießen, Form ein wenig hin und her bewegen, so verteilt sich der Teig.

Belag:
Johannisbeeren ernten, entstielen, waschen, abseihen.
Kiwi schälen, weißen Strunk entfernen, vierteln, mit der Schnittfläche in den Teig drücken, in die Zwischenräume nun noch die Beeren verteilen, falls jemand mehr pflückt, kann er auch die Kiwi weg lassen.

In den kalten Backofen und bei ca. 140°C Umluft ca. 100 –130 min backen, Nadelprobe (wird immer was dran bleiben). Ganz abkühlen lassen vor dem Anschneiden. Über Nacht stehen lassen wäre ideal.

Eigenes Rezept

Kommentare anderer Nutzer


Gluehsternchen

08.08.2011 20:48 Uhr

Torte ist nun grad ne Stunde schon im Ofen.
Ich bin gespannt und berichte, wenn sie raus kommt. Beim Probieren von Teig und Füllung bin ich bisher etwas skeptisch, die Torte ist für vegane Freunde :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de