Zutaten

225 g Spinat (Würzspinat), TK
200 g Champignons
Zwiebel(n)
1 Bund Thymian
200 g Feta-Käse
Peperoni
400 g Hackfleisch
500 ml Brühe
150 g Schmand
250 g Cannelloni
100 g Käse (z. B. Gratinkäse), gerieben
2 EL Öl
 einige Tomate(n), getrocknete, evtl. ohne Öl
 etwas Balsamico
 etwas Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat auftauen lassen. Champignons putzen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln, ebenso den Feta-Käse und die getrockneten Tomaten. Die Peperonischote halbieren, entkernen und fein hacken.

Das Öl im Topf erhitzen, Hackfleisch krümelig anbraten und mit etwas Balsamico ablöschen. Kurz verkochen lassen, dann mit etwas Tomatenmark aromatisieren und ebenfalls kurz mitbraten. Zwiebeln, Pilze, Peperoni und getrocknete Tomaten hinzugeben und kurz anschwitzen.

150 ml Brühe angießen und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen kurz abkühlen lassen. Dann den Spinat und den Feta-Käse unter die Masse geben, ebenso 1 - 2 El. Schmand. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Cannelloni mit der Masse füllen und in eine gefettete Auflaufform schichten. Den Rest der Masse um die Nudeln verteilen. Die übrige Brühe mit dem restlichen Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und angießen. Gratinkäse darüber streuen. Die Cannelloni bei 200 Grad etwa 35 Minuten backen.

Ich benutze immer Würzspinat, da dieser einiges an Geschmack bringt. Natürlich kann man auch TK-Blattspinat nehmen oder auch frischen Spinat. Diesen dann bitte hacken.