Baileys - Schoko - Torte

Eine Kreation von meinem Kochfreund und mir

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für die Creme: (Baileys-Creme)
6 Blätter Gelatine
Eigelb
80 g Zucker
200 ml Bailey's Irish Cream
10 EL Milch
400 g Sahne
  Für den Boden:
120 g Butter, weiche
125 g Schokolade (Zartbitter)
Ei(er)
120 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlene
1 EL Speisestärke
40 g Krokant zum Verzieren
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 26er Springform mit Butter einfetten.

Die 4 Eier trennen. Davon die Eiweiße steif schlagen (aber richtig steif), danach in den Kühlschrank stellen. Die Butter rührend im Wasserbad schmelzen, aber nur so, dass sie noch nicht ganz flüssig ist.
Die Schokolade muss nun auch im Wasserbad geschmolzen werden, jedoch getrennt von der Butter. Anschließend die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und die Mandeln dazugeben. Die weiche Butter und die flüssige Schokolade zum Teig geben und unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Speisestärke auf den Teig sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen.

In den heißen Backofen schieben und den Boden jetzt ca. 20-30 Minuten backen. Nach 15 Minuten Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen unterschiedlich heizt. Bleibt nichts am Stäbchen kleben (aber der Boden ist innen noch weich) und außen hat sich eine leichte Kruste gebildet, ist der Kuchen fertig.

Für den Belag die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 2 frische Eigelb in eine kleine Schüssel geben und Zucker hinzufügen. Einen kleinen Topf mit etwas Wasser füllen und die Schüssel (mit den 2 Eigelben und dem Zucker) auf den Topfrand stellen. Das Wasser im Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen und das Eigelb mit dem Quirl des Handrührgerätes oder Stabmixers schaumig rühren, bis die Eiermasse dicklich und hell wird (dabei die Schüssel auf dem Wasserbad lassen). Die Eiermasse darf nicht zu heiß werden, damit das Eigelb nicht hart wird und ausflockt. Die Schüssel mit der Eiermasse vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Nun die eingeweichte Gelatine aus dem kaltem Wasser nehmen und leicht ausdrücken. In einen Topf geben und unter Rühren nur so leicht erwärmen, bis sie schmilzt. Meist reicht die Restwärme vom Herd (auf dem zuvor das Wasserbad erhitzt wurde) dafür aus. Die Gelatine vom Herd nehmen und mit 1 EL der Eiermasse glatt rühren. Erst dann die angerührte Gelatine unter die restliche Eiermasse rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Baileys und Milch zufügen und gut verrühren. Die Baileys Creme ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie anfängt fest zu werden. Nun die Sahne steif schlagen und unter die Baileys Creme heben.

Ist der Boden fertig gebacken, muss er noch abkühlen. Solange stellt man die Baileys Creme in den Kühlschrank.

Ist der Boden abgekühlt, einfach die gesamte Baileys Creme darauf verteilen und die fertige Torte in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Verzehr die Torte noch mit Krokant verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


AAwuuh

23.01.2012 09:43 Uhr

hab die Torte gemacht, suuuper geworden!!! Da ich noch nie mit Gelatine gearbeitet habe, war ich sehr dankbar für diese ausführliche Beschreibung. Und auch nur deshalb ist mir die Torte gelungen, denn ich kann zwar backen, aber meine Torten waren bisher immer eine Katastrophe!!
Also noch mal extra tausend Sterne für diese perfekte Anleitung
DANKE!!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de