Ravioliteig

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

700 g Mehl
50 g Grieß
Ei(er)
4 EL Öl
8 g Salz
250 ml Wasser
200 g Frischkäse
200 g Kuvertüre, geschmolzen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, danach den Teig ganz dünn ausrollen und mit einem Ravioliausstecher in die gewünschte Form bringen.

Dann den Frischkäse mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren und auf die ausgestochene Form geben, dann die Ränder mit Wasser bestreichen und einen anderen ausgestochenen Teiglappen darüber legen und fest andrücken.

Zum Schluss in einen Topf mit kochendem Wasser geben und solange kochen, bis sie oben schwimmen, das dauert ca. 3 Minuten.

Kommentare anderer Nutzer


Lillija

27.06.2008 11:58 Uhr

Hy Wonnymaus,

würde dein Rezept auch mit Dinkelmehl funktionieren ????

LG
Lillija

wonnymaus

06.07.2008 08:26 Uhr

hallo Lillija !

Das Rezept funktioniert mit allen Mehlsorten.

Birgit1980

19.09.2008 16:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
ich habe heute deinen Teig gemacht, aber mit einer anderen Füllung, dazu gibt es eine leichte Soße mit Kürbis!!! Der Teig war schnell hergestellt, und ließ sich wunderbar verarbeiten! Als Danke gibts **** Sterne und ein schönes Bild!
LG birgit

xyz13

28.10.2012 13:03 Uhr

Super zu verarbeitender Teig!
Die Füllung habe ich nicht gemacht. Sie erscheint mir doch etwas experimentell. Aber mit Kürbisfüllung waren es leckere Ravioli. Aus dem Rest haben wir Tagliatelle gemacht, das ging auch gut und schmeckte lecker. Werde den Teig bestimmt wieder machen.
Ich habe das Rezept gewählt, da ich nur Weichweizengries zu Hause hatte. Hier wird nur ein wenig Gries benötigt und das ging mit Weichweizengries wunderbar.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de