Bananentorte

mit Schokolade
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
100 g Schokolade (Zartbitter), fein gerieben
80 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
Eiweiß
200 g Haselnüsse, geriebene
1 TL Backpulver
2 EL Rum
  Für den Belag:
Banane(n), reife, geschälte
4 Becher Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Paradiescreme (Vanille)
  Für den Guss: (Schokoladenguss)
100 g Schlagsahne
150 g Schokolade (Zartbitter)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für den Teig gut vermischen. Zum Schluss das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine vorbereitete 26 cm Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Für den Belag die Schlagsahne zusammen mit der Paradiescreme steif schlagen.

Einen Tortenring um den Biskuitboden stellen und mit den ganzen Bananen belegen. Darauf die Vanillecreme streichen.

Für den Schokoladenguss die Schokolade in der Sahne schmelzen und etwas abgekühlt über die Torte gießen.

Tipp: Wer möchte, kann auch Paradiescreme Schokolade nehmen und die Creme kuppelförmig auf den Boden streichen.

Kommentare anderer Nutzer


cindy47

29.05.2009 20:22 Uhr

Hallo Chaclara,

also dein bananenkuchen sowas von lecker war heute der renner an meinem geburtstag,
den wird es bei uns immer wieder geben,
meine einzige änderung1x bananenschlemmercrempulver und 1x vanillcremepulver,

danke für das rezept


lg

cindy47 (maeggyi)
Kommentar hilfreich?

cindy47

29.05.2009 20:22 Uhr

Hallo Chaclara,

also dein bananenkuchen sowas von lecker war heute der renner an meinem geburtstag,
den wird es bei uns immer wieder geben,
meine einzige änderung1x bananenschlemmercrempulver und 1x vanillcremepulver,

danke für das rezept


lg

cindy47 (maeggyi)
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

31.05.2009 23:31 Uhr

Hallo,


deine Torte habe ich für eine Freundin gebacken die Bananentorten sehr liebt. Sie hatt allen wunderbar geschmeckt und macht auch optisch etwas her. Ich finde den Teig besonders lecker und hier passt auch alles bestens zusammen.

Ein sehr schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

leonie9793

01.06.2012 18:49 Uhr

Hallo Pumpkin Pie!
Hast du den Guss so gemacht wie er dasteht (Sahne und Schokolade) oder mehr davon?? Weil bei dir schaut er so schön streichfähig aus, dass man mit einem Löffel noch ein gutes Muster machen kann??!
Lg
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

02.06.2012 03:00 Uhr

Hallo leonie9793,

ich hatte den Guss nach der Angabe gemacht und durch die Sahne wird das ganze schön streichfähig. Falls du die Torte probierst, lass sie dir gut schmecken sie ist sehr lecker.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

fatzi

14.06.2009 10:11 Uhr

Hallo,

optisch sah meine nicht so schön aus, aber geschmeckt hat sie uns nach 5 Sternchen.

Grüßle Gisela
Kommentar hilfreich?

Benesch

22.06.2009 16:00 Uhr

Hallo,

habe mal eine Frage zu der Creme.

Wird die Paradiescreme in der Schlagsahne aufgeschlagen,
oder separat zubereitet?

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

chaclara

22.06.2009 19:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, Benesch!

Das Paradiescremepulver von Dr. Oetker wird zusammen mit der Schlagsahne geschlagen.

Lieben Gruß von chaclara
Kommentar hilfreich?

Benesch

23.06.2009 14:24 Uhr

Hallo chaclara,

danke schön für die schnelle Antwort.

Da werde ich doch mal diese Torte testen.

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


paulche03

29.10.2012 20:36 Uhr

Hallo!
Kann man den Kuchen einen Tag vorher zubereiten oder ist der Boden dann zu nass?
LG Tina
Kommentar hilfreich?

chaclara

29.10.2012 22:29 Uhr

Hallo!

Du kannst diese Torte gut einen Tag vorher zubereiten. Es wird nichts durchweichen, weil ja die Bananen zwischen Boden und Creme liegen. Gutes Gelingen wünscht Dir

chaclara
Kommentar hilfreich?

mmmmmmmmmM1996lllpp

20.06.2014 08:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr guter Kuchen! Habe die Bananen jedoch in 1-2 cm Stücke geschnitten und zu kl. Türmchen auf den Biskuit gestellt da bei mir nicht die ganze Fläche ausgefüllt wurde wenn man die Bananen ganz auf den Kuchen gelegt hätte :)
Bei mir war die Creme nicht zu flüssig obwohl ich 4 Becher Sahne und nur 1 Packung Paradiscreme verwendet habe. Die Sahne ist ja schon an sich fest wenn man sie schlägt, da kann ja eig. keine flüssige Creme entstehen wenn man noch das Pulver hinzugibt! :)
Mir war es zu mühsam die Schokolade ganz klein zu raspeln.. deswegen hab ich nach der Hälfte aufgehört und den Rest einfach in kleine Stücke zerhackt. Das hat dem Biskuit auch keinen Schaden angetan und er hat trotzdem sehr gut geschmeckt!
lg
Kommentar hilfreich?

Erdbeerchen89

09.08.2014 13:06 Uhr

Hallo,
nachdem ich mit meiner Tochter gerade wieder am Backen dieser leckeren Torte bin, wollte ich auch mal sagen wie wahnsinnig lecker sie ist. Das ist seit 3 Jahren die absolute Lieblingstorte von meinem Mann. Etwas abgewandelt habe ich die Torte nach den Tipps. Da kann man nur 5* vergeben! Lg
Kommentar hilfreich?

Mangoon

24.10.2014 12:23 Uhr

einfach superlecker! Ich liebe Schoko und Banane! Habe ihn bereits 3 mal gebacken, allerdings immer mit Vanilleparadiescreme, das nächste Mal probiere ich mal mit Schoko :)
Kommentar hilfreich?

Klyotra

26.07.2015 17:58 Uhr

Super lecker und nur zu empfehlen!
Bei mir war die Creme nach Rezept etwas flüssig - zwei Päckchen Sahnesteif haben mir da sehr geholfen. LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de