Schoko - Nuss - Kuchen

für Allergiker,ohne Milch, ohne Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Tasse/n Mehl
1 Tasse Mandel(n), gerieben
2 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Wasser
3/4 Tasse Öl
6 EL Kakao
3 EL Essig
1 TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gehackte
 n. B. Kuvertüre, dunkle
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen. Einige gehackte Mandeln zum Dekorieren zurückhalten. Den Teig in eine gefettete Kuchenform streichen.

Im Backofen bei 175 Grad ca. 50 min. backen. Die Kuvertüre schmelzen, den Kuchen damit bestreichen und mit den übrigen gehackten Mandeln bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


phlumsi

22.01.2009 18:51 Uhr

einmal als "originalversion" ausprobiert und einmal die mandeln durch walnüsse ersetzt und mit pistazienöl gebacken - sehr, sehr schmackhaft!
Kommentar hilfreich?

flups

27.12.2009 16:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept nach Original-Angaben nachgebacken, 1 TL ist definitiv zu viel Salz, maximal 1/4 TL.
Kommentar hilfreich?

Angeldust77

12.09.2010 13:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe 1/2 TL Salz genommen. Ich finde den auch viiiiel zu süß...da hätte weniger Zucker auch vollkommen gereicht....
Kommentar hilfreich?

Angeldust77

12.09.2010 13:23 Uhr

Backpapier ist eine sehr gute idee...denn zuerst hab ich den Teig in einem Muffin Backblech getan, habe aber keinen heile rausbekommen. Dann hab ich ein Rundes Backblech mit Backpapier genommen...da hab ich den Kuchen sehr gut rausbekommen!
Kommentar hilfreich?

Klabauter1603

22.03.2010 11:28 Uhr

Der Teig ist prima, ohne Ei kann man sogar schwanger ein bisschen naschen! Ist ungebacken echt lecker, mal sehen, wie er schmeckt, wenn er fertig ist ;-)
Kommentar hilfreich?

schmidtcus

13.05.2010 14:00 Uhr

Kann man den Zucker durch etwas anderes ersetzen. Ich bin momentan ernaehrungstechnisch darauf angewiesen soweit moeglich auf Weissmehl, Zucker und Milchprodukte zu verzichten.
Kommentar hilfreich?

blumstella

01.05.2011 12:54 Uhr

LEider ist der Verjkauf von Stevia in Deutschland nur als Badezusatz bzw. Tiernahrung erlaubt. I nanderen Ländern wie amerika und Japan u.a. benutzen ca. 150 millionen Leute ihn als Zuckerersatzstoff. Er ist fast ohne Kalorien und bishersind keine negativen Beschwerden bzw. NEbenwirkungen bekannt geworden.
Kommentar hilfreich?

blumstella

01.05.2011 12:56 Uhr

Udn stevia ist 300mal süßer wie unser HAushaltszuc ker
Kommentar hilfreich?

Liebe-Käsenudel

31.05.2013 15:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Stevia gibt es jetzt schon einige Zeit freiverkäuflich.
Kommentar hilfreich?

angel-or-devil

24.05.2010 18:55 Uhr

habe den kuchen heute gebacken , allerdings mit gemahlenen haselnüssen, und gehackten walnüssen (statt mandeln) und den kakao habe ich ersetzt durch schokostückchen (resteverwertung der osterhasen ;-) )

der kuchen ist wirklich seeeehr lecker und super saftig geworden, hat nur leider sehr in der form geklebt (aber das lag glaub ich an der schoki)

es wird nicht das letzte mal gewesen sein das dieser leckerbissen auf unserem kaffeetisch gelandet ist !
Kommentar hilfreich?

blumstella

01.05.2011 12:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

nimm das nächste mal Backpapier, am besten die fertigen zuschnitte, da haste weniger arbeit und es klebt nicht.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Feine

16.08.2015 09:50 Uhr

Hi,
also ich hab den Kuchen ohne Nüsse gemacht, welche ich durch eine halbe Tasse Mehl ersetzt habe. Außerdem hab ich noch ca. 2 Esl. Rotwein dazugegeben und Schokostreusel.
Obwohl ich den Kuchen ca. 1 Stunde gebacken hab, ist er irgendwie nicht ganz durch, sondern eher etwas patzig. Vielleicht hätte ich ihn einfach noch länger im Ofen lassen sollen. Schmecken tut er aber trotzdem ganz gut.
LG Feine
Kommentar hilfreich?

MinniiMausii

21.08.2015 20:20 Uhr

Ich finde den Kuchen wirklich SUPER lecker!! :) Ich finde er hat was von Marzipan durch die Mandeln und die konsistenz, dass der Kuchen etwas klebrig ist (ein bisschen wie Brownies) finde ich passt auch super dazu (vielleicht ist er mir auch nicht so gelungen aber ich finde es trotzdem lecker) Danke für das tolle rezept! :D
Lg Minni
Kommentar hilfreich?

Ice81

06.01.2016 16:38 Uhr

Im Grunde lecker, aber leider viel zu viel Öl. Der Kuchen wird so sehr matschig innen. Lecker am Rand, aber matschig in der Mitte trotz 90 Minuten Backzeit.
Kommentar hilfreich?

Kladovo76

06.01.2016 17:12 Uhr

Ein Wort : Super
Kommentar hilfreich?

jessi080399

14.01.2016 16:50 Uhr

Super simpel :) hab statt Mandeln Haselnüsse benutzt und statt 100g 200g genommen ist super lecker ;) hab ihn dan noch mit Nutella bestrichen und eine helle konventüre drauf gemacht :) sieht super aus
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de