Rahmgemüse - Ragout mit Eiern

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Kartoffel(n)
250 g Bohnen, grüne
2 große Möhre(n)
  Thymian
3 TL Gemüsebrühe, gekörnte
Ei(er)
3 EL Butter
3 EL Mehl
5 EL Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen putzen und in Stücke schneiden, Möhren schälen und würfeln. In 3/4 l kochendem Wasser die Brühe einrühren, das Gemüse zufügen, mit Thymian würzen und alles 12 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse abgießen und dabei die Brühe auffangen.

Inzwischen die Eier ca. 7 Minuten kochen, pellen und halbieren.

In einem Topf die Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe und Sahne unter Rühren ablöschen. Die Soße aufkochen lassen und ein paar Minuten köcheln lassen, dann das Gemüse zufügen. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den halbierten Eiern anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


saschu7

20.07.2008 10:19 Uhr

Sehr lecker für einen kalten Nachmittag wie gestern. Es ging schnell, die Zutaten hat man ja meistens zu Hause. Allerdings hatte ich weder Thymian noch Sahne im Haus. Doch die Kinder störte es nicht, dass die Milch die Sahne ersetzte. Mit Thymian hätten sie vielleicht gewisse Schwierigkeiten gehabt. So war das Essen mild und köstlich.

Vielen Dank für das leckere Rezept!

LiliVanilli

08.09.2011 14:46 Uhr

Hallo !

Besten Dank für das einfache, schnelle Rezept !
Es hat uns prima geschmeckt, kann es nur empfehlen.

LG
LiliVanilli

laurinili

30.08.2013 14:22 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die leckere Rezeptidee. Hab ich jetzt schon öfter so gemacht; allerdings auch abgewandelt - mal mit Erbsen - mal mit Blumenkohl. Immer wieder köstlich.

LG Laurinili

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de