Zutaten

  Für die Marinade:
150 ml Essig, (Rotweinessig)
200 ml Wasser
Wacholderbeere(n)
3 Körner Pfeffer
2 Körner Piment
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
1/2 Stange/n Zimt
Entenbrust, (etwa 350 g)
1 EL Butterschmalz
Karotte(n)
Petersilienwurzel(n)
Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
125 ml Portwein
  Salz
  Pfeffer, a.d.M.
1 EL Mangochutney
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für die Marinade einmal aufkochen und dann auskühlen lassen.

Die Entenbrust eventuell säubern, kalt abspülen, trocken tupfen und mit der abkühlten Marinade im verschließbaren Behälter vollständig bedeckt begießen. Die Brust soll etwa 48 Stunden darin marinieren.

Den Backofen auf 120 Grad (Unter- und Oberhitze) vorheizen.

Die marinierte Entenbrust aus der Marinade nehmen (diese aufheben, ggf. sieben), trocken tupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse putzen und fein würfeln.

Die Entenbrust auf allen Seiten im Butterschmalz auf mittleren Hitze im Bräter nur anbraten und dann herausnehmen. Das gewürfelte Gemüse in den Bräter geben, anschwitzen, mit Tomatenmark vermengen und mit Portwein und ca. 100 ml Marinade ablöschen. Anschließend salzen, pfeffern und mit Zucker bestreuen. Zugedeckt etwa 80-90 Min. schmoren lassen.
Das Fleisch herausnehmen, beiseite warm stellen.

Für die Sauce das Gemüse passieren und Mango-Chutney einrühren. Die Sauce abschmecken und mit der Entenbrust servieren.
Auch interessant: