Weltbester Tacosalat

Perfekter Partysalat
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eisbergsalat
Tomate(n), gewürfelte
Salatgurke(n), gewürfelte
Paprikaschote(n), grüne, gewürfelte
1 Dose Mais, abgetropfte
1 Dose Kidneybohnen, abgetropfte
500 g Hackfleisch (Rind)
1 Beutel Gewürzmischung (Fuego Taco-Mix)
1 Becher Crème fraîche
1 Becher Schmand
1 Becher saure Sahne
2 Beutel Käse (Emmentaler), geraspelter
 etwas Remoulade
 etwas Parmesan, geriebener
 evtl. Tabasco bei Bedarf
 n. B. Tacos
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit Zwiebel und Knoblauch anbraten. Die Taco-Gewürzmischung nach Packungsanweisung dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und evtl. etwas Tabasco scharf abschmecken. Ca. 20 Min. köcheln lassen.

Den Eisbergsalat putzen und in Streifen schneiden. Tomaten, Salatgurke und Paprikaschote mit den anderen Zutaten nacheinander in eine Schüssel schichten. Das fertige Hackfleisch darüber geben.

In einer Schüssel nun Crème fraiche, Schmand, saure Sahne und Remoulade mischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Parmesan und Kräutern abschmecken. Diese Masse über das Hackfleisch geben und den geraspelten Käse darauf verteilen. Etwas andrücken und einige Stunden bis zum Verzehr ziehen lassen.

Den Salat dann durchmischen und die Tacos dazu reichen.

Kommentare anderer Nutzer


sandybeach

30.05.2009 16:11 Uhr

Hallo,


heute habe ich dieses Rezept endlich ausprobiert, nach dem es schon lange bei mir gespeichert ist.
Der Tacosalat ist für eine Party heute Abend. Bin mal gespannt wie der Salat ankommt.
Das Salat ist total einfach zum zubereiten und sieht Megalecker aus.


Liebe Grüße
Sandra
Kommentar hilfreich?

Coco1970

11.06.2009 13:12 Uhr

Hallo!

Kann mir jemand bitte verraten von welcher Firma die Gewürzmischung kommt? Kann sie nämlich bei uns nirgends finden.... Danke im Voraus!
Grüßchen
Coco
Kommentar hilfreich?

trevax

29.12.2012 11:06 Uhr

wie es da steht von "Fuego", das ist so ne Mexico-Kette... gibts gewürze, soßen, burritos usw von...

auch hier gilt: google ist dein freund ;)

#URL von Admin entfernt#
Kommentar hilfreich?

Der_Joeka

31.07.2013 10:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich finde, man braucht keine mexikanische Gewürzmischung, ist eh zuviel Salz und Geschmacksverstärker drin.
Für das mexikanische Feuer nimmt man entweder frische Chilischoten oder getrocknete geriebene, Pul Biever geht auch. Zusätzlich braucht man noch Kreuzkümmel (sehr wenig, da geschmacksintensiv), Kurkuma, Cayennepfeffer und Piment und natürlich Paprikapulver in rosenscharf und edelsüß. Geräuchertes Paprikapulver verleiht dem Hack noch eine besondere Note.
Kommentar hilfreich?

kadderle

13.06.2009 20:43 Uhr

Hallo alle zusammen...
habe das gleiche Problem wie Coco1970! Könnt ihr uns sagen wo man die Gewürzmischung kaufen kann? Würde den Salat nämlich echt gerne ausprobieren... LG kadderle
Kommentar hilfreich?

sandybeach

15.06.2009 15:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Firma der Gewürzmischung ist Fuego, die gibt es als Taco-Mix und Chili-Mix. Von Fuego gibt es mehrere Mexikanische Produkte z.B. bei Kaufland, Handelshof oder Edeka

Grüße
sandybeach
Kommentar hilfreich?

nicole55758

11.02.2011 07:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

globus hat sie auch

lg nicole
Kommentar hilfreich?

MetalMaus22

24.10.2012 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

REWE auch :)
Kommentar hilfreich?

sandybeach

15.06.2009 15:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

der Salat hat seinen Namen verdient. Er kommt immer gut an und das tolle daran, man kann ihn super einen Tag vorbereiten und die Taco-Chips kurz vorm servieren darüber geben. Anstatt Fuego Taco-Mix kann man Fix für Chili con Carne verwenden(z.B. Knorr oder Maggi).

Grüße
sandybeach
Kommentar hilfreich?

jannis1701

13.07.2009 08:02 Uhr

Hallo,

der Salat war der Renner. Alle waren total begeistert. Gibt es sicherlich jetzt öfter!!
Grüße
Susanne
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


mfkl2209

07.04.2015 13:52 Uhr

Hallöchen......
natürlich kann man die Würzmischungspäckchen auch durch Salz, Pfeffer, Paprika, Chillipulver und Kreuzkümmel ersetzen. Schmeckt genauso gut, wenn nicht sogar besser....
Gruss, Marion
Kommentar hilfreich?

Bounty70

06.05.2015 07:53 Uhr

Ich möchte denSalat gerne machen, aber in dre Tat fehlt noch immer die Angabe der Kräuter die in der Zubereitung angegeben sind. Was für welche und in welcher Menge sollen genommen werden?
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

15.08.2015 16:29 Uhr

Sehr lecker! Habe den Salat bei einer Feier mitgebracht, hat allen super geschmeckt. Um Kalorien zu sparen habe ich eine Mischung aus Sauerrahm, Low Fat Joghurt und etwas Frischkäse verwendet. Auch auf Fertigsoße habe ich verzichtet und selbst eine Salsa gemacht!

Danke für das schöne Rezept!


GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

donstei

08.01.2016 14:42 Uhr

Den Salat gibt es bei uns jetzt schon fast einmal in der Woche so gut ist der.Man braucht auch nicht umbedingt die Tacos,dann ist das einfach ein besonderer Salat
Kommentar hilfreich?

Monique1976

30.01.2016 16:46 Uhr

Sehr lecker
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de