Sahne - Geschnetzeltes

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Gulasch vom Schwein
1 Dose/n Champignons, mittelgroß, geschnitten
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Öl
250 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in kleine Stückchen schneiden und im heißen Öl an braten. Zwiebel zufügen und glasig braten. Dann die Champignons zufügen und so lange alles schmoren bis das Fleisch gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Becher Sahne und knapp 1/2 Becher Wasser zugeben und etwas einkochen lassen. Abschmecken.
Passt zu Kartoffeln, Reis und Nudeln.

Kommentare anderer Nutzer


Chrissy79

16.11.2003 15:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So schmeckt es auch:
Vor Zugabe der Sahne Kartoffelwürfel zugeben und leicht anbraten.

ami

23.08.2004 00:27 Uhr

Ich habe es heut ausprobiert, und ich kann nur sagen: Genial!!!

ulkig

28.08.2004 21:27 Uhr

einfach,genial und oberlecker

lG Ulkig

pussybusse

13.12.2004 21:50 Uhr

Hallo!

Hatte heute dat geschnetzeltes mit Nudeln,
war echt lecker

grüsse
pussybusse

carohh1981

25.09.2005 20:11 Uhr

So, bei uns gabs heute das geschnetzelte mit selbstgemachten Spätzle...
Es war super lecker!
Nur das Fleich war nicht so toll, ich werde es nächstes Mal mit geflügel probieren!

Bezwinger

24.11.2005 20:11 Uhr

Hallo,

habe heute das Geschnetzelte nachgekocht und kann nur sagen
SEHR LECKER
Habe auch gleich ein Bild gemacht und hochgeladen.
Bei uns gab es Kroketten dazu.

Gruß
Bezwinger

jax84

01.12.2005 10:46 Uhr

Sieht etwas trocken aus :-/
Ich dachte da sei mehr Sauce dabei...

simine

29.12.2005 16:47 Uhr

Hallo jax84,

normalerweise ist schon Soße dabei, auf dem Bild kann man es nur nicht sehen.
Du kannst aber ohne Probleme die Soßenzutaten verdoppeln.

LG, Simine

Tanzbiene26

15.08.2007 12:58 Uhr

Habe marinierte Putenfilet genommen. Das ganze habe ich dann wie oben beschrieben zubereitet. War etwas skeptisch, wegen der marinade. Dann habe ich die Soße, ebenfalls wie oben beschrieben zubereitet, nur habe ich das Wasser durch die Brühe von den Pilzen verwendet.
Das ganze abgeschmeckt. Bei mir gabs Couscous dazu.
Supi lecker!!!!!!

kito

29.10.2007 15:55 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert, es war sehr lecker. Auch von der Menge war ich echt angetan, es blieb kein Rest über.

Lg, Kirsten

GeminiMami

13.01.2008 21:11 Uhr

Hallöchen,

ich habe das Rezept heute aussprobiert und es war super lecker. Selbst meinen Mann (der immer nach Mutters Essen beurteilt) konnte ich beeindrucken.

LG
Katrin

mareikaeferchen

14.01.2008 11:23 Uhr

Hallo,

ich habe statt der Dosenchampignons frische braune Ch. genommen und statt der Sahne habe ich Rama Balance verwendet..... mann muss ja auch ans Hüftgold denken-

schmeckte auf jeden Fall lecker

lbrodersen

31.01.2008 14:18 Uhr

War sehr lecker. Und ich hatte keine Reste, perfekt ;)

Buggi23

11.02.2008 17:51 Uhr

Sehr Lecker!

Ist schon gespeichert!

F1Queen

12.02.2008 21:31 Uhr

Hab es eben gegessen und ich muss sagen: wirklich total lecker:-) Vielen Dank für das tolle Rezept, wird es mit Sicherheit öfter bei mir geben.

mareikaeferchen

16.02.2008 18:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hab noch nen guten schuss trockenen sherry un cremefino dazu gegeben- köstlich

pyogenes

21.02.2008 16:02 Uhr

Eine kl. Änderung, schmeckt super: Schweinefleischstreifen mit einem kl.Löffel Cumin (billigst beim Türken)
scharf anbraten, mit Most (im Herbst) sonst Apfelwein, ablöschen; statt Sahne, griech.Yogurth, und ein paar Kapern.

Dazu weissen Reis. Levantinischer Züricher.

Jona78

11.03.2008 18:36 Uhr

Hallo Bezwinger,

habe Dein Rezept gestern Abend gekocht. Anstatt der Sahne gab es Cremefine zum Kochen, aber meinem Freund war es leider nicht sahnig genug und irgendetwas fehlte noch zusätzlich! Habe dann nochmal die Kommentare gelesen und etwas Gemüsebrühe und 2 EL Creme Legere hinzugefügt.
Bingooo... jetzt war es perfekt und mein Freund höchst zufrieden. Darf es jetzt öfter geben :-)!!!

Foto folgt.

Liebe Grüße, Jona

koepe50

19.10.2008 20:36 Uhr

4 Sterne für dieses leckere Rezept. Nach Rezept schnell und einfach zubereitet war das Geschnetzelte sehr lecker. Dazu gab es Reis. Werde nächstes Mal Spätzle dazu anbieten.

Niti40

31.10.2008 13:58 Uhr

Hallo,

warum bin ich erst jetzt auf dieses Rezept gestossen?? Es ist absolut lecker, habe auch die kalorienreiche Variante gekocht und ich bereue es nicht. Hat allen sehr gut geschmeckt und wird es sicher bald wieder geben.

Lg Niti

putzibaerli

08.01.2009 09:30 Uhr

Servus!
Rezept ist abgespeichert und ausprobiert, bin ur begeistert davon!

LG

Stubbi69

04.02.2009 12:25 Uhr

Hallo

Ich habe das Rezept ausprobiert, wir waren alle begeistert.Ich habe allerdings die Pilze weggelassen und dafür verschiedene frische Kräuter dazugemischt mh....sehr lecker.


Grüßle Stubbi69

weekendchef

09.10.2010 13:35 Uhr

...lieber das Paprikapulver erst nach der Sahne zugeben,
damit es nicht bitter wird

Winnetou1978

26.11.2010 12:01 Uhr

Super lecker, gab es bei uns letzte Woche und wird es auch am WE wieder geben. Habe das Rezept gespeichert.
LG

laurinili

20.12.2010 16:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ein einfaches und dennoch leckeres mit dem "gewissen Extra" Rezept.
Wenn es mal nicht der Braten am WE sein soll, dieses eignet sich von der "Feinheit" auf alle Fälle.

LG Laurinili

Nickimaus21

28.07.2013 17:44 Uhr

ich hab es heute gekocht und es war sehr lecker und es ist alles alle geworden

MissTina82

28.11.2013 19:31 Uhr

Hallo,

Ich habe statt Wasser 125ml Brühe und frische Champignons genommen.

Einfach und sehr lecker!

LG

Tina

gabifue

22.01.2014 23:12 Uhr

Habe dieses Geschnetzeltes jetzt schon oft gekocht, immer wieder lecker, einfach und schnell gemacht, wenn es mal schnell gehen muss.

Danke und *****

LG Gaby

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de