Sahne - Birnen - Kuchen mit Streuseln

..einfach und traumhaft lecker!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
260 g Schlagsahne
300 g Mehl
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1 1/2 TL Backpulver
1 Dose Birne(n), halbierte (420g)
  Für die Streusel:
130 g Mehl
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Msp. Zimt
100 g Butter /Margarine
30 g Mandel(n), gemahlene
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Sahneteig die Sahne in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker und dem Vanillezucker fast steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf einmal dazugeben und kurz auf höchster Stufe verrühren. Den Teig in eine gefettete 26er Springform füllen und glatt streichen. Die Birnenhälften abtropfen lassen und dann in kleine Stücke schneiden und auf dem Sahneteig verteilen.

Für die Streusel, das Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und gemahlene Mandeln vermischen. Die kalte Margarine/Butter in kleine Stücke zupfen, zu der Mehl-Mandelmischung geben und zu kleinen Streuseln verarbeiten.
Die Streusel auf den Birnen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 40-45 Minuten backen. Danach in der Form 15 Minuten abkühlen lassen, herauslösen und dann erkalten lassen. Nach Belieben mit Schokolade oder Puderzucker verzieren. Dazu passt auch sehr gut Schlagsahne!

Tipp:
Die Birnen können durch Äpfel, Kirschen oder Pfirsiche ersetzt werden.

Kommentare anderer Nutzer


minimama

21.11.2008 17:32 Uhr

Hallo,

dieses Rezept kann ich wirklich nur jedem empfehlen, der Teig ist mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis und durch die Früchte ist der Kuchen wunderbar saftig und schmeckt auch noch an den nächsten Tagen. Außerdem ist er durch unterschiedlich Früchte super variabel. Vielen Dank an Sandy für das Rezept.

LG minimama

pampela

21.11.2008 19:01 Uhr

hallo,

ich habe den Kuchen heute gebacken, super lecker und locker, habe Äpfel genommen, klein geschnitten, mit Zimtzucker bestreut und kurz angedünstet..
und statt Sahne habe ich Rama Cremefine zum Schlagen genommen..
Der Teig ist sehr hoch, könnte man sogar eine 28-Form dafür nehmen....

Gruß Ela

freches_binchen

16.01.2009 18:47 Uhr

Hallo Sandy,

vielen Dank für dieses leckere Rezept :)

Habe statt Birnen lediglich frische Mango verwendet.. Werde diesen Kuchen als Basis für viele weitere Kreationen nehmen.. Der ist göttlich...

Foto lad ich auch hoch..

LG
Fabienne

sandy07

16.01.2009 19:36 Uhr

Danke euch...freut mich das er euch geschmeckt hat!! Mit Mango hört sich das auch sehr lecker an ;-))

Vielen Dank für eure Bewertungen!!

Lg Sandy

snoopy171083

15.02.2009 16:07 Uhr

Hallo,

ich kann mich den bisherigen Kommentaren nur anschließen. Ein wirklich tolles Rezept: wahnsinnig lecker und dazu noch total einfach und schnell zu machen! 5 Sterne!

Ich habe den Kuchen genau nach Rezept gebacken, aber auch mit anderen Früchten kann ichs mir super vorstellen.

Die Backzeit war bei mir etwas länger, ca. 55 Minuten, aber das kommt ja auch immer auf den Backofen an.

LG
Snoopy

headshot

28.04.2009 22:41 Uhr

Dieser Kuchen ist der absolute HAMMER! er ist total lecker und saftig!
Vielen Dank für das gute Rezept! Er lässt sich sehr gut in der Cafeteria verkaufen
in der ich arbeite ;)

lg headshot

saloniki

12.05.2009 11:26 Uhr

Ich habe den Kuchen auch schon mehrmals gebacken. Super lecker finde ich ihn - und meine Familie auch. Hab bei einem zu den Birnen auch Aepfel untergemischt (hatte nicht genug Birnen). Hat auch sehr gut geschmeckt.
Ich habe dieses Rezept schon an Freunde weiterempfohlen!
Vielen Dank fuer das schoene Rezept.

LG
Saloniki

Birgit1980

08.09.2009 18:20 Uhr

Hallo!

nach dem ich letztens Deinen Buttermilch-Apfelkuchen gebacken habe und der mir schon 5 Sterne wert war, habe ich heute diese leckere Kreation von Dir getestet!!!!

Und was soll ich sagen???? Einfach perfekt!

Locker, saftig, einfach herzustellen und soooooooooo lecker!

Vielen Dank für dieses hervorragende Rezept!!!

lg birgit

sandy07

08.09.2009 19:16 Uhr

Hallo,

ich danke euch allen ganz lieb für eure Kommentare und natürlich für das ausprobieren dieses Rezeptes!! Freut mich zu hören das es euch geschmeckt hat!!
Danke auch für eure Bewertungen!

Lg Sandy

anne2

12.10.2009 14:53 Uhr

Der Kuchen ist sehr lecker und saftig. Schmeckt auch nach zwei Tagen noch sehr gut. Sehr schnell gemacht,danke für das Rezept,Foto habe ich hochgeladen. L.G.anne2

ellesophie

20.10.2009 22:52 Uhr

Toller Kuchen! Danke fuer's Rezept. Werde den bald mit anderen Fruechten ausprobieren.
VG

Driesner

28.11.2009 18:03 Uhr

Habe grad den Kuchen im Backofen gehabt, habe ich vorschriftsgemäß gebacken.

Nach 45 Minuten habe ich ihn rausgeholt und er ist an der Oberfläche so wie aufgeplatzt und es
kam flüssiger Teig hoch......ich verstehe überhaupt nicht warum.

Die Streuseloberfläche ist schön leicht braun geworden und sah auch fertig aus.....als ich den Kuchen zum Abkühlen rausgestellt hatte, ist er dann oben aufgeplatzt.

Hat jemand eine Ahnung was ich falsch gemacht habe......

Ich hole den Kuchen jetzt nochmal raus (hatte ihn wieder reingestellt) und probiere dann später mal

Alfie

22.02.2010 18:07 Uhr

Hallo,
hab den Kuchen am WE gebacken. Hab die doppelte Menge genommen für ein Backblech. Der Geschmack war gut, aber für mich war er zu trocken.
Mit Schlagsahne drauf ging es dann.
Werde vielleicht beim nächsten Mal weniger Teig nehmen und mehr Früchte.

LG
Alfie

heidegeist

07.03.2010 17:27 Uhr

Hallo,

danke für dieses Rezept, das ich aber in Zukunft doch etwas verändern werde. Uns - wir saßen mit zwölf Leuten um eine große Kaffeetafel - war er allen zu trocken. Er ließ sich ja schnell backen, doch werde ich die Flüssigkeitsmenge bzw. die Obstmasse erhöhen. Vielleicht bringt es schon etwas, wenn man (dann besser sb Spätsommer) reife frische Birnen verwendet.

LG
heidegeist

patrick78

10.07.2010 08:28 Uhr

Hi,

ich habe gestern zum 3. Mal dein Rezept gebacken. Diesmal hatte ich mich für Birne und Mango aus der Dose entschieden. Der Kuchen ist wie immer toll geworden und alle waren vom Geschmack und der Konsistenz begeistert. Die Butterstreusel mit Mandelsplitter sind auch super angekommen.

Mein Fazit: Ein tolles Rezept für einen schnellen und leckeren Kuchen.

Deshalb von mir *****

Danke!


LG Patrick

sam80

12.01.2011 12:03 Uhr

Hallo,

der Kuchen war sehr lecker! Da ich nur gestiftelte Mandeln zu Hause hatte, habe ich diese in der Küchenmaschine zerkleinert, bis ich ca. 30 g gemahlene Mandeln beisammen hatte, habe dann aber die kompletten 100 g (also auch die gröberen Stücke) in den Streuselteig gegeben.

Leider war der Teig um die Birnen rum etwas matschig. Kann es daran gelegen haben, dass ich frische Birnen verwendet habe? Oder daran, dass ich den Kuchen schon den Abend vorher gebacken habe?
Bei der Stäbchenprobe blieb eigentlich nichts mehr hängen...

Gruß sam

angelika1m

23.03.2011 21:56 Uhr

Hallo,

uns hat dieser feine, lockere Kuchen sehr gut geschmeckt. Ich habe frische Birnen verwendet und mit Heissluft 175 °C, knapp 50 Minuten Backzeit gehabt.
Auf die Streusel kam noch ein wenig Zitronen - Puderzuckerguss.
Am 2. Tag war er gut durchgezogen und trocken war da gar nichts.

LG, Angelika

Conny-Krümel

16.04.2011 18:48 Uhr

Hallo,
ein wirklich schnelles und gelingsicheres Rezept. Die Konsistenz und der Geschmack waren für uns genau richtig. Auch am nächsten Tag war er noch saftig und lecker.
Danke!

Grüsse Conny

Fresaaa

02.06.2011 23:19 Uhr

Sehr lecker! Schmeckt auch super mit Rhabarber, den sollte man allerdings vorher sehr gut abtropfen lassen und möglichst trocken auf den Teig geben.
Danke für das Rezept!

blunajustin

07.09.2011 14:49 Uhr

Ein wirklich sehr Leckerer Kuchen! Der ist nicht Trocken schön Saftig!
Habe ihn zur Kommunion meines Sohnes gemacht und der kam supi an!

gruss

Hannekat

26.05.2013 13:22 Uhr

Ich habe das Rezept gestern nachgebacken und die "Testesser" fanden es gut, allerdings waren wir uns alle einig, dass die Obstmenge erhöht werden muss. Dazu muss ich vielleicht sagen, dass ich die angegebene Menge auf einem Backblech gebacken habe. Geschmacklich lecker und schnell gemacht, aber leider nicht so saftig wie erwartet.

-bloody-

11.01.2014 13:28 Uhr

Hallo ich habe diesen Kuchen einmal mit Birnen und einmal mit Mandarinen gebacken. Er ist einfach traumhaft, super saftig und fluffig. Habe schon ganz großes Lob bekommen und sie sind verrückt danach hihi

Den werde ich jetzt immer wieder backen---volle 5 Sterne!!!

Lüntje

21.09.2014 19:20 Uhr

Tolles Rezept - schnell gemacht und sehr sehr lecker!!!
Ich habe frische Birnen genommen und für den Teig gemahlene Vanille.

LG - Marlies

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de