Sahne - Birnen - Kuchen mit Streuseln

..einfach und traumhaft lecker!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
260 g Schlagsahne
300 g Mehl
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1 1/2 TL Backpulver
1 Dose Birne(n), halbierte (420g)
  Für die Streusel:
130 g Mehl
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Msp. Zimt
100 g Butter /Margarine
30 g Mandel(n), gemahlene
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Sahneteig die Sahne in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker und dem Vanillezucker fast steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf einmal dazugeben und kurz auf höchster Stufe verrühren. Den Teig in eine gefettete 26er Springform füllen und glatt streichen. Die Birnenhälften abtropfen lassen und dann in kleine Stücke schneiden und auf dem Sahneteig verteilen.

Für die Streusel, das Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und gemahlene Mandeln vermischen. Die kalte Margarine/Butter in kleine Stücke zupfen, zu der Mehl-Mandelmischung geben und zu kleinen Streuseln verarbeiten.
Die Streusel auf den Birnen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 40-45 Minuten backen. Danach in der Form 15 Minuten abkühlen lassen, herauslösen und dann erkalten lassen. Nach Belieben mit Schokolade oder Puderzucker verzieren. Dazu passt auch sehr gut Schlagsahne!

Tipp:
Die Birnen können durch Äpfel, Kirschen oder Pfirsiche ersetzt werden.

Kommentare anderer Nutzer


minimama

21.11.2008 17:32 Uhr

Hallo,

dieses Rezept kann ich wirklich nur jedem empfehlen, der Teig ist mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis und durch die Früchte ist der Kuchen wunderbar saftig und schmeckt auch noch an den nächsten Tagen. Außerdem ist er durch unterschiedlich Früchte super variabel. Vielen Dank an Sandy für das Rezept.

LG minimama
Kommentar hilfreich?

pampela

21.11.2008 19:01 Uhr

hallo,

ich habe den Kuchen heute gebacken, super lecker und locker, habe Äpfel genommen, klein geschnitten, mit Zimtzucker bestreut und kurz angedünstet..
und statt Sahne habe ich Rama Cremefine zum Schlagen genommen..
Der Teig ist sehr hoch, könnte man sogar eine 28-Form dafür nehmen....

Gruß Ela
Kommentar hilfreich?

freches_binchen

16.01.2009 18:47 Uhr

Hallo Sandy,

vielen Dank für dieses leckere Rezept :)

Habe statt Birnen lediglich frische Mango verwendet.. Werde diesen Kuchen als Basis für viele weitere Kreationen nehmen.. Der ist göttlich...

Foto lad ich auch hoch..

LG
Fabienne
Kommentar hilfreich?

sandy07

16.01.2009 19:36 Uhr

Danke euch...freut mich das er euch geschmeckt hat!! Mit Mango hört sich das auch sehr lecker an ;-))

Vielen Dank für eure Bewertungen!!

Lg Sandy
Kommentar hilfreich?

snoopy171083

15.02.2009 16:07 Uhr

Hallo,

ich kann mich den bisherigen Kommentaren nur anschließen. Ein wirklich tolles Rezept: wahnsinnig lecker und dazu noch total einfach und schnell zu machen! 5 Sterne!

Ich habe den Kuchen genau nach Rezept gebacken, aber auch mit anderen Früchten kann ichs mir super vorstellen.

Die Backzeit war bei mir etwas länger, ca. 55 Minuten, aber das kommt ja auch immer auf den Backofen an.

LG
Snoopy
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Lüntje

21.09.2014 19:20 Uhr

Tolles Rezept - schnell gemacht und sehr sehr lecker!!!
Ich habe frische Birnen genommen und für den Teig gemahlene Vanille.

LG - Marlies
Kommentar hilfreich?

Saphira44

11.10.2014 14:52 Uhr

fantastisch super lecker und unkompliziert,ich habe Mango aus der Dose genommen,die Streusel sind super knusprig:-)
lg tina
Kommentar hilfreich?

axelertner

01.11.2014 21:35 Uhr

Einfach nur genial das Rezept.
Nachdem meine Frau den Kuchen probiert hatte, musste ich gleich noch einen backen, damit sie ihn mit zur Arbeit nehmen kann. Ihre Kolleginnen waren auch alle begeistert.
Ich habe frische, feste Birnen genommen, die haben dann nach dem Backen noch etwas biss.
Ich freu mich schon auf die nächste Birnenernte.
Volle Punkte von mir.
Kommentar hilfreich?

Queezle

03.11.2014 13:02 Uhr

Waahnsinn, so einfach und so lecker.. Der Boden ist einfach der Hammer, saftig weich.. Werde ich noch in vielen Variationen durch probieren ;)
Teig hat auf jeden Fall locker für eine 28er Springform genügt, weil wir das zu Birnen so gern mögen habe ich in die Streusel noch Kakao gegeben..
Foto folgt!
Kommentar hilfreich?

sünnenkringel

15.02.2015 15:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Kuchen schmeckte sehr lecker, allerdings brauchten wir viel Kaffee dazu ;-)
(sprich, er war nicht so saftig wie erwartet). Am zweiten Tag war er saftiger und auch besser durchzogen.
Schönes Rezept, sehr einfach zubereitet. Ich habe statt Mandeln Kokosflocken in die Streuseln getan (Familiengeheimnis). Damit werden sie nochmal so knusprig und der Kuchen erhält eine pfiffige Geschmacksnote.
Machen wir bestimmt mal wieder.

Danke für das Rezept und liebe Grüße vom
Sünnenkringel
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de