Scharfe Rosenkohl - Reis - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Basmati
2 EL Olivenöl
1 TL, gestr. Currypulver
1 TL, gestr. Kurkuma
300 ml Gemüsebrühe
400 g Rosenkohl, geputzt oder TK
1/2 TL Cayennepfeffer
150 ml Wasser, gesalzenes
100 g saure Sahne
Zwiebel(n)
  Kräutersalz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis waschen und abtropfen lassen, die Zwiebel würfeln.

1 EL Öl erhitzen, die Zwiebel darin glasig anbraten. Curry, Kurkuma und Reis hinzugeben und alles kurz anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten gar kochen.

Den Rosenkohl putzen, waschen (wenn kein TK) und evtl. längs halbieren. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rosenkohl und Cayennepfeffer hinzugeben und unter Rühren kurz anbraten. Mit 150 ml Salzwasser ablöschen und zugedeckt in etwa 8 - 10 Minuten noch bissfest schmoren. Reis und saure Sahne unterheben, mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


yuubeni

29.11.2008 13:51 Uhr

wow, das ist so super lecker. Ich habe von dem Gericht ehrlich gesagt nicht soviel erwartet, hatte es mir wegen dem Rosenkohl ausgesucht. Beim Essen hat es mich umgehaun, hätte mich reinlegen können. Richtig, richtig lecker! :)
Kommentar hilfreich?

*~Manu~*

04.03.2010 11:07 Uhr

Hallo,

ich bin richtig begeistert, diese Rosenkohl-Variante entdeckt zu haben und dann auch noch als kleine Menge ohne großes umrechnen.

Für die Rosenkohlhasser könnte ich mir das Gericht auch sehr gut mit Blumenkohl vorstellen.

Ich werde dieses Rezept ausprobieren und dann wieder berichten, wenn ich es noch abgewandelt haben sollte. Aber erst mal mache ich es 1:1 nach.

Liebe Grüße von *~Manu~*
Kommentar hilfreich?

Kitchenkillerbiene

04.03.2010 14:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo..

also ich muss schon sagen.. echt lecker!
.. und das,
obwohl ich eig. gar nicht so für rosenkohl bin^^

als nicht-vegetarisches gericht passen da auch super diese kleinen nürnberg-würtchen dabei.

LG
von mir an euch alle
Kommentar hilfreich?

Shoshane

07.03.2010 11:18 Uhr

Ich trau mich nie so recht mit Chili umzugehen ( bin gebranntes Kind :) ), wie ist das mit 1/2 Tl., kann man die Aromen von Rosenkohl, Reis, Curry etc. noch gut unterscheiden oder herrscht bereits "scharf" vor?

Danke für Antwort
Kommentar hilfreich?

Shoshane

07.03.2010 11:30 Uhr

...meine eher "varieren" oder "bereichern" als "verfeinern" , FEIN ist es ja auch schon im Originalrezept, wie uns die früheren Kommentare berichten. Ab und zu geniesse ich auch gerne den geschmacklichen Effekt von süss und salzig oder süss und sauer in Kombination. Z.B auch in Frikadellen. Welche ich gerne mit Sultaninen und manchmal auch mit gehackten Erdnüssen anreichere (dafür nur 1 Ei, kein Mehl, keine Semmel). Werde demnächst mein Frikadellen-Rezept hier veröffentlichen.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


printe63

17.11.2014 20:02 Uhr

Sehr leckeres Rezept! Habe aber kein Kurkuma, sondern nur Curry verwendet und etwas mehr Rosenkohl. Sonst alles, wie vorgegeben. Werde ich auf jeden Fall wieder machen.
Kommentar hilfreich?

Harzdame

26.11.2014 16:50 Uhr

Hallo!

Heute hatten wir diese Pfanne zum Mittagessen. Hat uns gut geschmeckt. Ich hatte aus Zeitgründen den Reis und auch den Rosenkohl schon vorgekocht, da ging es dann mittags schneller. Göga habe ich noch eine Hähnchenbrust dazu gebraten.

Liebe Grüße aus dem Harz!
Harzdame
Kommentar hilfreich?

Pullimulli

14.02.2015 15:19 Uhr

Hallo Pyroxene

Ich war ein wenig zögerlich.
Mag zwar Rosenkohl und auch Reis, aber zusammen...
Und dann auch noch Kurkuma...
Aber gestern war es dann so weit.
Habe mich genau an die Rezeptvorgaben gehalten und
das war gut so.
Dieser Duft, diese Farbe und dann noch der Geschmack,
köstlich.
Wird es öfter geben.
Danke für das Rezept.
Gerne 5 Sterne.

LG Pm
Kommentar hilfreich?

Vranici_B

09.11.2015 13:15 Uhr

Superleckeres Rezept und mega einfach!
Ich hab noch ein bisschen Zimt dazugegeben, das hat das Ganze dann noch ein bisschen exotischer gemacht.
Kommentar hilfreich?

watze

06.12.2015 20:06 Uhr

Sehr, sehr lecker. hätte mich reinlegen können. Es gab vegane Schnitzel dazu. Mengenangabe von Reis und Rosenkohl War optimal für 2 Personen. 5 Sterne +++
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de