Lachs mit Mandelkruste

leckeres Ofengericht

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

700 g Lachsfilet(s)
3 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
40 g Butterschmalz
1 Bund Petersilie, glatte
80 g Mandel(n), gehackte
1 EL Zitrone(n) - Schale, abgeriebene
4 EL Olivenöl
50 g Butter
3 EL Senf, körniger
3 EL Wein, weiß
3 EL Sahne
20 g Kapern
1 Prise(n) Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Filet mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, im heißen Butterschmalz pro Seite 1 Min. braten.
Petersilie hacken, mit Mandeln, Zitronenschale und Olivenöl verrühren. Den Lachs in eine mit Olivenöl gefettete Form geben und mit der Mandelmasse bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 225° 10 Min. backen.
Butter aufschäumen, Senf unterrühren. Wein, Sahne und abgetropfte Kapern dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
Die Sauce zum Lachs servieren.

Dazu passen Röstkartoffeln und Feldsalat.

Kommentare anderer Nutzer


ciperine

20.10.2013 19:25 Uhr

Eine ganz wunderbare Lachsfilet-Variation. Selbst die Senfsauce dazu fand ich klasse, obwohl ich sonst keine Senfsaucen mag.
Die Garzeit war perfekt, ich habe Ober-/ Unterhitze genommen.

Da der Lachs ohne Haut gebraten wird, ist es etwas schwierig, ihn von der Pfanne in den Bräter zu bekommen und da heraus dann wieder zu servieren, ohne dass er auseinander fällt.
Deshalb für mehr als 4 Personen lieber 2 Stücke nehmen.
LG Ciperine
Kommentar hilfreich?

Koelkast

20.10.2013 22:14 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung!!!!

LG

Koelkast
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de