Zebrakuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
375 g Mehl
1/2 Flasche Butter-Vanille-Aroma
125 ml Wasser
250 ml Öl
1 Pck. Backpulver
2 EL Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

5 Eigelb mit Zucker und Vanillenzucker schaumig rühren, dann Buttervanille, warmes Wasser und das Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise in die Masse geben. Die 5 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in zwei Hälften teilen und 1 Teil mit Kakao vermischen. Eine Springform (28cm) einfetten und 2 EL hellen Teig in die Mitte setzen. Auf die Mitte des hellen Teiges 2 EL des dunklen Teiges geben. Den Teig verlaufen lassen und nicht verteilen oder verstreichen! Darauf wieder im Wechsel heller und dunkler Teig bis alles verbraucht ist. Bei 180°C bei Ober- und Unterhitze ca. 50-60 min backen. Nach Belieben kann der Kuchen nach dem Abkühlen mit einem Guss aus 150 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft und 3-4 EL Wasser bestrichen werden.

Kommentare anderer Nutzer


biene2

01.05.2003 11:54 Uhr

Dieser Kuchen ist bei meinen Mädels (4, 3) mehr als heißbegehrt...
Nachdem ich einmal das Öl durch Butter ersetzen mußte, gibt es den Zebrakuchen nur noch in der Butter-Version bei uns!
Kommentar hilfreich?

schokofant

20.07.2003 10:31 Uhr

Der Zebrakuchen ist super, ich habe ihn allerdings auch mit Butter gemacht, da ich finde Butter gibt einfach einen "kuchigeren" Geschmack.....

Das tollste ist aber die Optik wenn er angeschnitten wird!

Susi
Kommentar hilfreich?

NIKE2046

09.11.2003 14:53 Uhr

hört sich lecker an ist glaune genaus so aus wie marmor kuchen oder?
Kommentar hilfreich?

Stetim

18.01.2005 20:43 Uhr

Hey,

coole Sache. Den werde ich mal antesten. Mein Kleiner hat bald Geburtstag. Das ist genau das richtige.
Danke
Gruß Steffi
Kommentar hilfreich?

ep1312

12.08.2005 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr gutes und einfaches Rezept. Meine Enkel waren begeistert.
Zur Dekoration habe ich 25 gr. Sahne heiß gemacht und 50 gr.
Kuvertüre ( Vollmilch/ Weiße ) aufgelöst erkalten lassen und Zebrastreifen mit kleinem Löffel aufgetragen.
Viele Grüße Peter
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kaputterclio

16.07.2011 00:14 Uhr

Habe den Kuchen heute das erste mal gebacken und er war sehr lecker.

Habe anstatt 250ml Öl 250g Butter genommen. Und anstatt des Buttervanille-Aroma habe ich eine Flasche Rum - Aroma.

Das Rezept ist gespeichert und wird bestimmt öfters bebacken.
Kommentar hilfreich?

playagrande

05.06.2013 13:37 Uhr

Hallo

Ich habe den Kuchen eben gerade aus dem Ofen geholt, ich habe eine kleine Kranzform (24er) genommen. Leider ist der Kuchen viel zu platt geworden, ich werde ihn wohl nochmal backen müssen für die Kollegen morgen...ob es an der Halbfett-Butter lag, die ich genommen hatte?

Gruß
Playagrande
Kommentar hilfreich?

schlemmie57

24.11.2013 12:42 Uhr

Hallo,
ich hatte mal ein Rezept für diesen Kuchen(leider verschollen) und hab nun wiedr eins.Hab sofort gebacken und meine Jungs haben sich sehr gefreut.
Foto hab ich hochgeladen , Danke,
LG
Kommentar hilfreich?

veloce50

01.04.2014 19:55 Uhr

Hallo,
der Kuchen ist ein optischer Knaller. Nach der Anleitung klappt es auch bei Zebrakuchenanfängern gleich beim ersten Mal. Es ist faszinierend, wie das schöne Muster in den Kuchen kommt. Wir haben zu dem hellen Teig etwas Eierlikör und zu dem dunklen Teig Rum zugefügt und die Anregung aufgegriffen, den Kuchen zu aprikotieren und danach mit Kuvertüre zu überziehen. Ein weißes Schokomuster kam dann noch oben drauf. Der Kuchen schmeckt ausgezeichnet. Nachbacken wird empfohlen. Bilder folgen.

Liebe Grüße - veloce50
Kommentar hilfreich?

hellokatti7

02.04.2014 20:14 Uhr

Hab den Kuchen wegen der Optik ausprobiert. Obwohl ich sonst nicht so viel backe, gelang er ganz gut und kam bei den Essern super an. Ist auch was für Erwachsene ;-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de