Glasnudelsalat mit Schweinefleisch, Minze und Ingwer

Yam Woon Sen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Hackfleisch vom Schwein
2 Zehe/n Knoblauch (n. B. mehr), gehackt
2 EL Öl, (Erdnuss- oder Sojaöl)
3 EL Brühe, heiße
100 g Glasnudeln
1 Handvoll Minze, kleine und Koriandergrün
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n), Thai oder 1 - 2 große Frühlingszwiebeln in Stücke geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n), rote, halbiert und in dünne Streifen geschnitten
1 kleine Karotte(n), in Juliennestreifen geschnitten
2 EL Ingwer, frischer, in feine Stifte geschnitten
4 EL Erdnüsse, geröstete und grob gehackte
Kaffir-Limettenblätter (Magrood-Blätter) in kleine Stückchen gerissen
Chilischote(n) (long-red Thai), entkernt und in Ringe geschnitten
  Für das Dressing:
Chilischote(n), grüne Vogelaugenchilis in Ringe geschnitten
1 TL Chiliflocken, (getrocknete rote kleine Chilis in einer Pfanne ohne Fett geröstet und grob gemörsert)
6 EL Fischsauce
3 TL Zucker
8 EL Limettensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl im Wok erhitzen. Das Hackfleisch und den Knoblauch darin ca. 4 Min. unter Rühren anbraten, aber nicht bräunen/rösten.
Mit der Brühe ablöschen, Hitze herunterschalten und noch etwa 1-2 Min sanft garen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Min. einweichen. Auf einem Sieb gut abtropfen, Mit der Küchenschere in kürzere Stücke schneiden.

Alle Zutaten für das Dressing verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Das Schweinehackfleisch und Nudeln mit den restlichen Salatzutaten vermengen, das Dressing zufügen und den Salat vorsichtig und gut durchmischen.

Sofort servieren und lauwarm genießen.

Kommentare anderer Nutzer


Surina

13.07.2008 16:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sorry, in der Zutatenliste oben fehlt 1 kleine Karotte in Juliennestreifen geschnitten..

la gon, Surina

elschen

24.01.2015 10:42 Uhr

Die Zutatenliste wurde korrigiert, die Karotte ist jetzt drin.
Danke für den Hinweis!

Lieben Gruß

Els'chen
Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

Infecta

23.01.2015 17:06 Uhr

Wahnsinnig guter Salat!

Uns kam aber die Menge an Nudeln jetzt bei mehrmaligem Nachkochen immer etwas viel vor im Verhältnis zu den anderen Zutaten. Ich werde es das nächste Mal mal mit etwas weniger Nudeln probieren.

Trotzdem ein super Geschmackserlebnis!

Liebe Grüße!

Infecta

23.01.2015 17:07 Uhr

Ich habe ihn immer ohne Karotte gemacht, weil ich den Kommentar übersehen habe... Werde also das nächste Mal zwei Rezeptänderungen vornehmen... :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de