•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Penne
4 große Möhre(n)
250 g Champignons, frische (alternativ Champignons aus dem Glas)
500 ml Tomate(n), passierte
1/2 Knolle/n Fenchel
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 1/2 EL Basilikum, getrocknet
1 TL Oregano, gerebelt
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer
 evtl. Chilischote(n)
1/2 Glas Wasser
 evtl. Parmesan
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Penne in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Fenchel in sehr feine Würfel, die Pilze in etwas gröbere Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten, wer mag, brät noch eine klein gehackte Chilischote mit. Dann zuerst die Pilze kräftig anbraten, danach Möhren und Fenchel hinzugeben. Alles bei guter Hitze ca. 10 Minuten, je nachdem, wie bissfest man das Gemüse haben möchte, braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die passierten Tomaten angießen und die Hitze reduzieren. Die Kräuter hinzufügen, sowie das Wasser und das Gemüsebrühpulver. Wer will, kann die Bolognese noch teilweise pürieren. Dann sollte man aber noch etwas mehr Tomaten oder Wasser hinzugeben. Alles nochmal kurz durchköcheln lassen und abschmecken.

Die Sauce auf die Nudeln geben und evtl. Parmesan darüber streuen.