Zutaten

800 g Hackfleisch, halb und halb
500 g Mehl und 2 EL zusätzlich
400 g Zucchini
400 ml Gemüsebrühe
280 g Butter
Tomate(n), getrocknet
2 m.-große Tomate(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 m.-große Ei(er)
1 m.-großes Eigelb
1 TL Milch
1/2 Bund Basilikum, frisch
1/2 Bund Thymian, frisch
  Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer, schwarz, gemahlen
  Fett
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter waschen, trocken schleudern und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Die frischen Tomaten putzen, entkernen und würfeln. Die Zucchini putzen und würfeln.

In einer Pfanne 30 g Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Das Hack darin ca. 5 Minuten mit braten, Zucchini und Tomaten dazu geben, kurz mit braten, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Mit 2 EL Mehl bestäuben, anschwitzen, mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen, die Hitze reduzieren, unter Rühren ca. 10 Minuten einkochen, dann abkühlen lassen.

500 g Mehl mit 1/2 TL Salz, 250 g Butter, dem Ei und 4-5 EL kaltem Wasser glatt verkneten. 1/3 vom Teig abnehmen, in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Das große Teigstück auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen (ca. 32 cm), in eine gefettete, bemehlte Pizzaform (ca. 26 cm) legen und den Rand andrücken. Die Hackmischung auf dem Teig verteilen. Den kalt gestellten Teig, bis auf ein kleines Stück, auf einer bemehlten Fläche ca. 26 cm groß rund ausrollen, auf die Form legen und die Ränder zusammendrücken. Das kleine Stück Restteig ausrollen, in Streifen schneiden und auf die Teigdecke legen. Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Teigoberfläche damit bepinseln.

Im heißen Backofen (E-Herd: 200°C, Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) ca. 50 Minuten backen.