Nudelauflauf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Spaghetti
5 m.-große Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
1 kl. Bund Petersilie, klein geschnittene
1 kl.Flasche/n Ketchup
1 Msp. Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Öl zum Backen
200 g Käse (Gouda), geriebener
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spaghetti durchbrechen und nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Durch ein Sieb abschütten und in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne goldbraun anbraten. Anschließend zu den Spaghetti in die Schüssel geben.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit der klein geschnittenen Petersilie vermengen und ebenfalls in die Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Nun eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Von dem Nudelteig nun einen großen Löffel voll einfüllen und Pfannkuchen backen. Sofort mit etwas Ketchup bestreichen und mit etwas Käse bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den nächsten Löffel vom Nudelteig zu einem Pfannkuchen backen. Auch diesen sofort wieder mit etwas Ketchup bestreichen und mit etwas Käse bestreuen, dann auf den ersten Pfannkuchen legen. Nach und nach auf die Weise den Teig zu Pfannkuchen abbacken, bestreichen und bestreuen und aufeinander legen.

Das Backblech dann im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 5 Min. backen, bis der Käse zerläuft.

Der Nudelauflauf wird nun wie eine Torte angeschnitten und sofort serviert.

Kommentare anderer Nutzer


JetPilotin

09.11.2013 23:44 Uhr

Nudeln, Eier und Ketchup - damit kann ich meinen Jüngsten eigentlich immer locken. Aber selbst der fand diese merkwürdige "Schichttorte" echt eklig.

Und der Rest der Familie hat nach einem Probebissen dankend abgelehnt. Ein Rezept für die Tonne...

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de