Zutaten

500 g Nudeln (Reisbandnudeln)
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in dünne Ringe geschnittene
Paprikaschote(n), rote, in dünne Streifen geschnittene
300 g Sojasprossen, frische
250 g Shrimps (TK)
2 EL Öl (Erdnussöl)
1 TL Öl (Sesamöl)
1 TL Sambal Oelek
3 EL Sojasauce, süße (Ketjab Manis)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die tiefgefrorenen Shrimps auftauen lassen und gut mit Küchenkrepp abtrocknen. Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen. Es gibt dabei verschiedene Arten der Zubereitung für Reisnudeln. Ich überbrühe sie immer mit kochendem Wasser und lasse sie ca. 9-10 Min zum Quellen stehen. Dann gleich gut abtropfen lassen und kurz unter kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht weitergaren.

Einen Wok vorheizen und Erdnussöl und Sesamöl darin erhitzen. Dann zuerst die Shrimps kurz und scharf darin anbraten. Danach gleich aus dem Wok nehmen. Das geschnittene Gemüse bis auf die Sprossen ebenfalls im Wok anbraten. Dann das Gemüse wieder entfernen. Jetzt kommen die Nudeln in den Wok und werden mit Ketjab Manis und Sambal Oelek gemischt - dabei die Temperatur bitte etwas herunterschalten. Anschließend das ganze Gemüse und die Shrimps unterheben und servieren.

Tipps: Man kann, wenn man möchte Sesamöl noch auf den Tisch stellen. Das gleiche Gericht kann man auch mit gewürfelter Hähnchenbrust zubereitet werden.
Ich stelle immer den ganzen Wok auf den Tisch und jeder bedient sich selber daraus.