Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Fischfilet(s) (z. B. Seelachs)
200 g Riesengarnelen, geschält
2 EL Limettensaft
2 EL Öl (Erdnussöl)
2 kleine Chilischote(n) (rote Thaichilies)
2 Stängel Zitronengras
Mango(s)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer, nach Belieben
Limette(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fischfilet trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Garnelen kurz waschen, trocknen und mit dem Fisch in eine Schüssel geben. Das Öl und den Limettensaft dazu geben. Den Knoblauch schälen und die Chilies waschen, putzen und entkernen. Beides sehr fein hacken und unter die Garnelen und den Fisch mischen.

Das Zitronengras waschen, Enden anspitzen, die Stängel längs vierteln und mit etwas Öl bestreichen. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.

Garnelen, Mango und Fisch abwechselnd auf das Zitronengras stecken. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten marinieren.

Den Grill anheizen. Die Spieße abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Den Grillrost heiß werden lassen, ölen und die Spieße bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten rundum grillen, dabei mit der Marinade bestreichen.

Pfeffern und salzen und mit Limettenvierteln servieren.