Zucchini - Reis - Auflauf

mit Kräuter - Frischkäsesoße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 m.-große Zucchini oder Auberginen
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot oder gelb
250 g Frischkäse mit Kräutern
150 g Reis
100 g Käse (Emmentaler), gerieben
  Kräuter, gemischte, TK
  Schnittlauch
 n. B. Gemüsebrühe
  Öl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanleitung bissfest kochen. Zucchini und Paprika in kleine Würfel schneiden, Lauchzwiebeln in Ringe. Öl in einem Topf erhitzen und Lauchzwiebeln darin anschwitzen, dann Paprika und Zucchini dazu. Dies ca. 4 - 5 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit in einem zweiten Topf in etwas Gemüsebrühe (nicht zu viel, lieber später noch etwas dazugeben) den Frischkäse auflösen und so lange einkochen, bis die Soße eine cremige Konsistenz hat. Schnittlauch und gemischte Kräuter dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Nun gibt man das Gemüse und den Reis in eine Auflaufform, vermischt dies und gibt die Soße darüber. Den Käse oben drauf verteilen. Das Ganze für etwa 20 - 30 Minuten bei 180°C in den Backofen, bis der Käse schön braun ist.

Anstelle der Zucchini kann man auch Aubergine verwenden oder beides gemischt!

Kommentare anderer Nutzer


Leja

30.07.2008 17:27 Uhr

Hatten das Gericht vor einigen Tagen und es war wirklich seehr lecker, kann es nur weiterempfehlen.

LG
Leja

inamausi

03.11.2009 09:00 Uhr

Sehr leckeres Rezept, habe die Soße nicht einkochen lassen, klappte prima.

Zum Gemüse kamen noch zwei Zehen Kobi dazu und 10 Min. vor Ende der Backzeit habe ich gehackte Walnusskerne auf den Käse gestreut.

Ist in unser Kochbuch aufgenommen, auch die Kinder haben es sehr gerne gegessen. Vielen Dank.

schmidti47

06.08.2010 17:22 Uhr

Ich habe das Rezept nach gekocht. Einsame Spitze. Das wird es wird es wohl noch öfters bei uns geben. Ich hbe statt geriebenen Käse Chilie Scheibletten aus den Aldi draufgelegt. War sehr lecker.
Ich habe auch ein paar Bilder dazu hochgeladen.

LG Gudrun

Froeschen

03.05.2011 18:42 Uhr

Das Rezept war echt einfach zum kochen und hat lecker geschmeckt. Ich habe allerdings etwas mehr Frischkäse genommen, aber auch den ohne Kräuter und lieber mehr frische Kräuter dazu. Und die soße dann mit etwas Milch dünner gemacht. Werde ich sicher öfter noch mal machen :)

NadineCremefine

24.05.2012 14:33 Uhr

Lecker! Da ich keine Paprika mag habe ich frische Tomaten genommen. Könnte mir das ganze auch gut mit ein wenig Hack oder Mett vorstellen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de