Moussaka

mit Kartoffeln und Auberginen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Kartoffel(n) (geschält, in 2mm feine Scheiben geschnitten)
600 g Aubergine(n) (vom Stielansatz befreit, in 2mm feine Scheiben geschnitten)
500 g Hackfleisch, (bevorzugt Lamm)
Zwiebel(n), (fein gehackt)
Knoblauchzehe(n), (fein gehackt)
1 gr. Dose/n Tomate(n), (geschälte ohne Saft )
Lorbeerblatt
1/4 TL Zimt
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
40 g Butter
40 g Mehl
375 ml Milch
100 g Parmesan, oder anderen geriebenen Käse
  Olivenöl
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen salzen, 30 Minuten stehen lassen. Anschließend sorgfältig trocken tupfen.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Scheiben von jeder Seite ca. 30 Sekunden anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Erneut Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben unter mehrmaligem Wenden 10 Minuten anbraten.

In einem Topf etwas Öl erhitzen, Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Tomaten zufügen und etwas zerkleinern.
Mit Lorbeer, Zimt, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Unter ständigem Rühren bei geöffnetem Topf so lange dünsten, bis sämtliche Flüssigkeit verkocht ist.
Das Lorbeerblatt entfernen, nochmals abschmecken.
Den Topf vom Herd nehmen und 2 Eier unterrühren.

In einem zweiten Topf die Butter zerlassen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Nach und nach die Milch zugießen und unter Rühren dicklich einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss pikant abschmecken.
Den Topf vom Herd nehmen, einen Esslöffel Käse und die restlichen Eier hineinrühren.

Eine große, flache Auflaufform mit Olivenöl fetten.
Die Hälfte der Kartoffeln und Auberginen einfüllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit etwas Käse bestreuen.
Anschließend die Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen.
Die restlichen Kartoffeln und Auberginen darauf geben und mit der Sauce begießen. Mit Käse bestreuen.

Die Moussaka wird bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten gebacken.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


fatzi

07.05.2008 07:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

genauso habe ich es mal bei einer Freundin gegessen, die mir seit 3 Jahren das Rezept geben will.
Auf keinen Fall den Zimt weglassen,was ich vielleicht gemacht hätte . Diese fast nicht warnehmbare Geschmacksnote fand ich sehr gut.


Grüssle Gisela
Kommentar hilfreich?

KingGT

28.07.2008 18:18 Uhr

5 Sterne hätte es nur bekommen, wenn es von mir gewesen wäre:-(((!
Wirklich klasse!!! Ich habe nur das Lorbeerblatt vergesse, was aber nicht stört. Ich habe Lamm genommen und Parmesan. Wie gesagt, lecker wie vor einer Woche auf Skiathos (Grichenland)!

Gruß: Ralf

PS. Werde ich wieder machen....
Kommentar hilfreich?

elmise

28.11.2008 07:15 Uhr

Hallo,

das war wirklich super. Statt der Auberginen habe ich ich Zucchini genommen, da wir nicht die großen Auberginenfans sind.

Zwei Portionen waren über, eine hat die Nacht nicht überlebt.

Das kommt wieder auf den Tisch

elmise
Kommentar hilfreich?

schlemmerin85

30.01.2009 11:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
war wirklich sehr lecker, besonders die Zimt-Note fand ich klasse!
Lg Schlemmerin85
Kommentar hilfreich?

Kekka

11.06.2009 13:52 Uhr

Hallo,

ein wirklich leckeres und herzhaftes Rezept.
Habe es aber etwas abgeändert:
Zum Schluß habe ich 4 gehäutete, in Scheiben geschnittene Fleischtomaten, mit den Auberginenscheiben ziegelartig den Auflauf belegt und anschließend mit der Bechamelsauce übergossen. Die Eier habe ich ganz weggelassen, da ich leider keine mehr Zuhause hatte:-(
Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall wieder machen!
Fotos wurden schon hochgeladen....

LG Kekka
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


soeinfachwiemöglich

05.01.2016 14:38 Uhr

Schmeckt sehr lecker. Ich habe das Hackfleich durch Sojagranulat ersetzt, allerdings davon etwas weniger als die angegebene Menge, da der Geschmack von Sojagranulat nicht zu dominant sein soll. Dafür etwas mehr Kartoffeln. Das Sojagranulat ordendlich anbraten, darf ruhig trocken werden, da durch die Tomaten genug Flüssigkeit hinzukommen. Die Eier habe ich ebenfalls weggelassen. Ersatzlos, da Eier üblicherweise beim Kochen nicht benötigt werden.
Kommentar hilfreich?

soeinfachwiemöglich

05.01.2016 14:44 Uhr

Zimt und Lorbeer habe ich ebenfalls weggelassen, da kein Lorbeer vorhanden und ich Zimt ganz furchtbar finde.
Kommentar hilfreich?

Steffi88k

10.01.2016 19:43 Uhr

Super Rezept! Vielen Dank dafür, haben es uns schmecken lassen :)
Kommentar hilfreich?

halutibei

01.02.2016 15:07 Uhr

Sehr lecker! Mit dem Zimt und den vorgebratenen Kartoffel- und Auberginenscheiben bekommt das Gericht so einen tollen Geschmack, es ist fast schade, wenn man dann satt ist... Mit den 30 Minuten bin ich allerdings überhaupt nicht klar gekommen, es hat bei mir (ohne die halbe Stunde Auberginen schwitzen lassen, und ohne die 30-40 Minuten im Ofen) bestimmt fast dreimal solange gebraucht. Es hat sich aber auf jeden Fall gelohnt!
Kommentar hilfreich?

kiki6978

06.02.2016 20:52 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept!!! Super einfach und schnell zuzubereiten, werde ich garantiert wieder machen. Die käsemenge habe ich auch verdoppelt, aber wir mögen es aber auch gerne mit viel Käse

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

kiki6978

06.02.2016 20:54 Uhr

Saulecker :) das beste Moussaka, das ich je gemacht habe. Leider waren die kartoffelscheiben teilweise nicht ganz durch, vielleicht koche ich sie nächstes mal etwas vor.

Danke für das leckere Rezept!!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Moussaka
Aligator123456789
Anleitung von

Moussaka

erstellt von Aligator123456789 am 07.05.2015

Schritt 1
Zutaten zusammenstellen

Stellen Sie alle benötigten Zutaten zusammen.

Ich mach das Moussaka hier für 2 Personen (nach Mengenangabe im Rezept)

- reicht aber locker für 3 - 4 Personen.

600 g Kartoffeln

600 g Auberginen

500 g Hackfleisch, bevorzugt Lamm

2 Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

1 gr. Dose Tomaten, geschälte ohne Saft

1 Lorbeerblatt

1/4 TL Zimt

Salz und Pfeffer

 4 Eier

40 g Butter

40 g Mehl

375 ml Milch

100 g Parmesan

Olivenöl

Muskat

Schritt 2
Auberginen vorbereiten

Schneiden Sie die Auberginen in dünne Scheiben und legen sie für 1 Stunde in Salzwasser.

Schritt 3
Vorbereitung der weiteren Zutaten

Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden sie in dünne Scheiben.

Die Zwiebel und den Knoblauch putzen und fein würfeln.

Schritt 4
Auberginen anbraten

Die Auberginenscheiben trocken tupfen und portionsweise in reichlich Olivenöl von beiden Seiten leicht anbraten.

Danach die Scheiben auf Küchenpapier legen um das überflüssige Öl aufzusaugen.

Schritt 5
Kartoffeln anbraten

Die Kartoffelscheiben in die benutzte Pfanne geben und mit Olivenöl 10 Minuten rundum leicht anbraten.

Schritt 6
Hacksauce zubereiten

In einem Topf den Knoblauch und die Zwiebel leicht anbraten, das Gehackte zugeben und durchbraten.

Geben Sie nun die Tomaten dazu und würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt und dem Lorbeerblatt.

Ich habe wesendlich mehr Zimt genommen - 1/2 Teelöffel.

Köchen lassen bis die Flüssigleit  verdunstet ist und dann das Lorbeerblatt entfernen.

Den Topf vom Herd nehmen und ein Ei unterrühren.

Schritt 7
Zubereitung der Mehlsauce

Die Butter in einem Topf schmelzen, langsam das Mehl einrühren und kurz anschwitzen lassen.

Die Milch langsam unter rühren zugießen und dickflüssig einkochen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Topf vom Herd nehmen, einen Esslöffel Käse und ein Ei einrühren.

 

Schritt 8
Auflaufform füllen

Legen Sie nun je eine Lage Auberginen und Kartoffeln in die Auflaufform.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Darüber verteilen Sie die Hacksauce und etwas Käse.

Jetzt wieder eine Lage Auberginen und Kartoffeln.

Zum Schluß gießen Sie die Mehlsauce darüber und bestreuen den Auflauf mit geriebenem Käse.

Ich habe den Auflauf auf 2 kleinere Formen verteilt.

Schritt 9
Backen

Stellen Sie die Form für ca. 45 Minuten bei 180°c in den vorgeheizten Backofen.

Die letzten 5 - 10 Minuten auf Oberhitze / Grillen  bei 260°c - so wird der Käse schön knusprig.

Schritt 10
Anrichten und Genießen

Servieren Sie das Moussaka auf vorgewärmten Tellern.

 

Guten Appetit !

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de