Minutensteaks nach Cajunart mit Barbecue - Sauce

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 EL Butter
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Salz
1 EL Chilipulver
8 EL Rohrzucker, brauner
8 EL Essig - Essenz
8 EL Worcestersauce
4 EL Sojasauce
2 TL Tabasco
2 TL Senf
1/2 Liter Tomate(n), passierte
Steak(s) (Minutensteaks) von Rind oder Schwein
  Gewürzmischung (Cajun-Gewürzmischung)
  Öl oder Butterschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Minutensteaks mit der Cajun-Gewürzmischung würzen und in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz oder Öl anbraten. Eine Auflaufform einfetten und die Steaks hineinlegen.

Butter in einem Topf schmelzen. Den Knoblauch schälen und pressen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Beides in der Butter glasig anschwitzen. Die restlichen Zutaten gut miteinander vermengen und in den Topf geben. Das ganze dann 30 Min. leicht einkochen lassen, bis die Sauce dicklich wird. Die Masse über die Steaks geben und über Nacht darin einlegen.

Am nächsten Tag die Auflaufform mit Alufolie abdecken und ca. 45 Min. im bei 180°C in den vorgeheizten Backofen stellen. Nach den 45 Min. die Folie abnehmen und nochmals 30 Min. weiter braten.

Als Beilagen schmecken Baked Potatoes und Salat dazu.

Anmerkung: Falls jemand nicht weiß, was Cajun heißt - die Cajuns sind die Nachkommen von 1 600 französischen "Acadians". Sie hatten sich ursprünglich in Kanada angesiedelt, waren 1785 aber von den Briten vertrieben worden und nach Louisiana weitergezogen. Die Cajun-Küche ist eine ländliche und robuste Küche, genau wie die Cajuns eben nicht in den Städten, sondern in den Sumpfgebieten der Südstaaten siedelten.

Kommentare anderer Nutzer


binemops2

24.07.2010 18:08 Uhr

Ich hätte da mal eine Frage:

Sollten wirklich 8 EL Essig-Essenz pur genommen werden oder wird der Essig vorher verdünnt?

LG Binemops

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de