Zutaten

4 EL Butter
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Salz
1 EL Chilipulver
8 EL Rohrzucker, brauner
8 EL Essig - Essenz
8 EL Worcestersauce
4 EL Sojasauce
2 TL Tabasco
2 TL Senf
1/2 Liter Tomate(n), passierte
Steak(s) (Minutensteaks) von Rind oder Schwein
  Gewürzmischung (Cajun-Gewürzmischung)
  Öl oder Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Minutensteaks mit der Cajun-Gewürzmischung würzen und in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz oder Öl anbraten. Eine Auflaufform einfetten und die Steaks hineinlegen.

Butter in einem Topf schmelzen. Den Knoblauch schälen und pressen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Beides in der Butter glasig anschwitzen. Die restlichen Zutaten gut miteinander vermengen und in den Topf geben. Das ganze dann 30 Min. leicht einkochen lassen, bis die Sauce dicklich wird. Die Masse über die Steaks geben und über Nacht darin einlegen.

Am nächsten Tag die Auflaufform mit Alufolie abdecken und ca. 45 Min. im bei 180°C in den vorgeheizten Backofen stellen. Nach den 45 Min. die Folie abnehmen und nochmals 30 Min. weiter braten.

Als Beilagen schmecken Baked Potatoes und Salat dazu.

Anmerkung: Falls jemand nicht weiß, was Cajun heißt - die Cajuns sind die Nachkommen von 1 600 französischen "Acadians". Sie hatten sich ursprünglich in Kanada angesiedelt, waren 1785 aber von den Briten vertrieben worden und nach Louisiana weitergezogen. Die Cajun-Küche ist eine ländliche und robuste Küche, genau wie die Cajuns eben nicht in den Städten, sondern in den Sumpfgebieten der Südstaaten siedelten.