Zebra - Torte

traumhaft lecker

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
90 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Schokoladen-
1 TL Backpulver
  Für die Creme:
10 Blatt Gelatine
Eigelb
200 g Zucker
250 ml Milch
750 g Quark, (Magerquark)
Zitrone(n), den Saft
500 ml Sahne oder Cremefine
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Süßigkeiten, (Mikadostäbchen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 370 kcal

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Für den Biskuit Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und 3 EL heißes Wasser dickschaumig aufschlagen, Zucker und Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Mehl mit Puddingpulver mischen, drüber sieben, Eiweiß draufgeben und alles vorsichtig unterheben. Eine Springform (von 26cm) mit Backpapier auslegen, fetten und Biskuitmasse einfüllen.

Im Backofen ca. 25 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.

Für die Creme Gelatine einweichen. Eigelbe, Zucker und Milch verrühren. In einen Topf geben, aufkochen lassen, vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken, in der warmen Creme auflösen. Die Creme abkühlen lassen.
Quark mit Zitronensaft vermischen, unterrühren. Sahne steif schlagen, bis auf einen Rest zum Verzieren, unter die Creme heben. Die Creme halbieren und in eine Hälfte den Kakao einrühren.

Biskuit aus der Form lösen. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Auf die Kuchenmitte einen Schöpflöffel helle Creme geben, darauf einen Schöpflöffel dunkle Creme, so dass die Cremes nach außen gedrückt werden. So weiterverfahren, bis die Cremes aufgebraucht sind. Torte kühl stellen und vor dem Servieren mit Sahnetuffs und Mikadostäbchen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


piki

07.03.2013 11:49 Uhr

ich war zu faul für kuchen und hab die creme alleine in kleinen förmchen als dessert ausprobiert...
sehr sehr fein und schön anzuschauen! kann ich nur empfehlen!
das nächste mal werd ich sie auf bisquitt probieren.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de