Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er), davon das Eigelb
100 g Zucker
8 EL Marsala (italienischer Aperif- bzw. Dessertwein)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier aufschlagen, Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eigelb in einen Topf geben, den Zucker hinzufügen und mit dem Elektroquirl rühren, bis eine schaumige, fast weiße Creme entsteht. Nun sehr langsam und vorsichtig den Marsala dazugeben, dabei ständig weiterrühren. Den Topf bei sehr schwacher Hitze in ein Wasserbad stellen. Ohne Unterbrechung weiterrühren und darauf achten, dass die Hitze sehr gering bleibt; das Wasser soll kaum sichtbar kochen. Rühren, bis sich auf der Creme Blasen zu zeigen beginnen; dann den Topf vom Herd nehmen. Die Zabaione in Gläser füllen und warm mit zartem Gebäck servieren; man kann ihn auch als warme Sauce zum Eis geben.